Skip to main content
main-content

SpringerMedizin.at

Registrieren und unsere Inhalte für Ärzte sofort nutzen!

Kunden von SpringerMedizin.de können sich ohne Neuregistrierung einloggen.

Lesetipps der Redaktion

25.11.2020 | Innere Medizin

Tief ins Herz reingeschaut

Die häufigsten kardialen Erkrankungen lassen sich gut therapieren, werden aber leider erst spät entdeckt. Zur Frühdiagnose ist in jüngster Zeit das Herz-CT zur Methode der ersten Wahl lanciert, wodurch es möglich wird, rechtzeitig individuelle Behandlungen einzuleiten.

25.11.2020 | Podcasts | Redaktionstipp | Onlineartikel

Die Medizin erneuern

Es klingt schirch, aber die Pandemie entwickelt, wie andere Krisen, Kriege und große Skandale, eine Kraft des Faktischen. Auf einmal sind Innovationen möglich, die jahrelang in der Warteschleife gehangen sind.

24.11.2020 | Innere Medizin

Menopause: Schlaf und Sex gleichsam

Die weibliche Hormonumstellung wirkt sich auf die Schlafqualität und das sexuelle Verlangen der alternden Frauen aus. Studien deuten auf einen Zusammenhang dieser beiden Bettaktivitäten hin.

Coronavirus-Themenseite

Alles zu SARS-CoV-2 und COVID-19

Aktuelles aus der Gesundheitspolitik

27.11.2020 | Gesundheitspolitik

Die Schoten dicht

Massen-Schnelltests, rote Zonen und Ausgangssperren: Europa kämpft mit allen Mitteln gegen das Coronavirus. Einige Länder machen fast komplett zu, andere gehen Sonderwege. Milde sind die Maßnahmen fast nirgendwo.

25.11.2020 | Gesundheitspolitik

Kann klappen, muss aber nicht

Nur wenige Innovationen schaffen es in den Regelbetrieb. Die meisten scheitern an der fehlenden Risikobereitschaft hierzulande, manchen verhilft erst ein Skandal oder eine Pandemie zum Durchbruch.

Veranstaltungsempfehlung

LIVE-Fortbildung: Covid-19 und Thrombose - Ein Leitfaden für die hausärztliche Versorgung

Auch bei COVID-19-Patienten in Heimquarantäne kann es aufgrund von Immobilisation oder dem Vorliegen von Komorbiditäten zur Entwicklung von venösen Thromboembolien kommen. Was Sie als Hausarzt im Rahmen einer adäquaten Risikostratifizierung und möglichen medikamentösen Prophylaxe wissen müssen, erfahren Sie in in der Live Fortbildung am 10. Dezember 2020 von 17:30 bis 18:30 mit Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Cihan Ay. Melden Sie sich hier an.

Sanofi

LIVE-Webinar: Der metabolische VHF Patient aus kardiologischer Sicht – Was müssen wir wissen?

In unserem Webinar, das am 15. Dezember 2020 von 17:30 bis 19:30 stattfindet, bekommen Sie einen Überblick über das metabolische Syndrom mit Fokus auf Hypertonie, Diabetes und Adipositas. Zudem werden Fettstoffwechselstörungen beleuchtet und die entsprechenden therapeutischen Möglichkeiten sowie das Thema der multimorbide Patient als Herausforderung in der täglichen Routine besprochen. Im Anschluss stehen die Experten für die Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Daiichi Sankyo

Artikel mit Partner

11.11.2020 | Immunologie | Pharma News | Onlineartikel

HUMIRA® - kosteneffiziente First-Line Therapie in der Immunologie

Das Biologikum HUMIRA® blockiert gezielt TNF-alpha und das führt dazu, dass der Entzündungsprozess im Körper unterbrochen wird. HUMIRA® darf in insgesamt 14 Erkrankungsbereichen (davon in 6 Indikationen für Kinder) eingesetzt werden und eignet sich daher gut, um das Fortschreiten von Autoimmunerkrankungen im Zuge eines interdisziplinären Therapiemanagements deutlich zu verlangsamen.

AbbVie

Morbus Behçet: Apremilast reduziert Zahl der oralen Ulzera

Orale Ulzera sind ein Hauptsymptom des Morbus Behçet und tragen wesentlich zum Leidensdruck bei dieser Erkrankung bei. Der PDE-4-Hemmer Apremilast1 reduziert die Zahl der oralen Ulzera bei M. Behçet, wie die RELIEF-Studie2 zeigte. Damit trägt das Medikament entscheidend zur Verbesserung der Lebensqualität von Behçet-Patienten bei. In der Hälfte der Fälle konnten die Ulzera sogar ganz zum Verschwinden gebracht werden.
AT-OTZ-1120-00017
1. Fachinformation Otezla® Filmtabletten,  Zuletzt aufgerufen 2020/10/11.
2. Hatemi G et al., N Engl J Med 2019;381(20):1918-1928

Amgen

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Praxis Hilfen

Der Podcast von springermedizin.at

Ab sofort können Sie uns auch hören. Im Hörgang, dem neuen Podcast von Springer Wien.

Neue App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren. Mit den Login Daten von springermedizin.at anmelden und DFP-Punkte sammeln.

Pflegedossier: Cannabinoide in der Geriatrie, Onkologie, Schmerztherapie und Palliation

Ihre Wirkung auf verschiedenste Regelkreise im Körper macht Cannabinoide vielschichtig einsetzbar.

Aktueller Beitrag zur Praxis

16.11.2020 | Praxis und Beruf

Elektronische Verschreibung: Rezept à la Corona

Die spontane Einführung des „elektronischen Rezeptes“ hat mit Beginn der Corona-Krise funktioniert. Die digitale Verschreibung auf Basis der e-Medikation ist aber nur eine provisorische Maßnahme. Für einen Dauerbetrieb zeigt die Übergangslösung Schwächen, vor allem in Bezug auf technische Zuverlässigkeit im Tagesgebrauch. Bis zum Neustart müssen diese unbedingt behoben werden.

Aktuelle DFP-Artikel

13.11.2020 | Akutes Nierenversagen | DFP-Literaturstudium | Onlineartikel

DFP: Komplexe Interaktionen beim kardiorenalen Syndrom

Akute kardiorenale Syndrome sind bei Intensivpatienten häufige Erkrankungen. Oft haben sie entscheidenden Einfluss auf den Krankheitsverlauf. Bei der Therapie kommt dem Volumenmanagement eine Schlüsselfunktion zu.
Fortbildung demnächst auch in der App verfügbar

30.10.2020 | Onkologie

DFP: Nebenwirkungsmanagement moderner Immuntherapien: ein Überblick

Immuntherapien, insbesondere monoklonale Antikörper gegen PD-1 („programmed cell death protein 1“), PD-L1 („programmed death-ligand 1“) und CTLA4 („cytotoxic T-lymphocyte-associated protein 4“), die als Immuncheckpointinhibitoren (ICIs) bezeichnet werden, haben in den letzten Jahren zu einem Paradigmenwechsel in der Krebstherapie geführt.
Fortbildung auch in der App verfügbar

14.10.2020 | Lungenembolie und akutes Cor pulmonale

DFP: Risikoadjustierte Algorithmen

Von 1.000 Österreichern erleiden ein bis zwei im Laufe ihres Lebens eine Lungenembolie. Neue europäische Leitlinien helfen bei der Diagnostik.
Fortbildung auch in der App verfügbar

25.09.2020 | Polyneuropathie

DFP: Diabetische Polyneuropathie

Die diabetische Neuropathie umfasst eine Vielzahl klinischer Manifestationen, die das somatische und/oder das autonome Nervensystem betreffen, im Rahmen des Diabetes mellitus auftreten und auf keine anderen Ursachen einer peripheren Neuropathie zurückzuführen sind.
Fortbildung auch in der App verfügbar

Aktuelle DFP-Webcasts

Refresher allergische Rhinitis- Antihistaminika der 3. Generation

Zur Therapie allergischer Erkrankungen steht Ärzten heute eine breite Palette moderner Antihistaminika zur Verfügung. Im Webcast „Refresher allergische Rhinitis: Antihistaminika der 3. Generation“ werden nicht nur Pathophysiologie, Diagnostik und Therapieoptionen beleuchtet, sondern auch ein Literaturupdate von einem Grazer HNO-Spezialisten Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Peter Valentin Tomazic, PhD. für Sie aufbereitet.

Divertikelerkrankungen im Fokus

Der Umgang mit Divertikelerkrankungen ist eine interdisziplinäre Herausforderung, bedarf einer engen Zusammenarbeit über das eigene Fachgebiet hinaus und betrifft zumindest Allgemeinmediziner, Internisten, Gastroenterologen, Chirurgen, Gynäkologen und Radiologen. Dieser Webcast beleuchtet das Thema Diagnose und Therapie der Divertikelkrankheit aus internistischer und chirurgischer Sicht.

Die alternde Gesellschaft - Management von Vorhofflimmern bei „Golden Agers“ Teil 2

In unserer älter werdenden Gesellschaft wird das Management von Patienten mit Vorhofflimmern immer wichtiger. Was gilt es bei Komorbiditäten zu beachten? Ein besonderer Fokus wird in diesem Webinar auf Diabetes, Polypharmazie und neuen Studiendaten es aus dem klinischen Alltag gelegt. Dieser DFP-Webcast beschäftigt sich mit all diesen Fragen. Experten teilen Ihre Erfahrungen und bereiten für Sie die neuesten Erkenntnisse auf.

zur Seite mit allen DFP-Webcasts

Webcast Spezial

Stellenwert des neuen JAK-Inhibitors in der Therapie der rheumatoiden Arthritis

In diesem Webinar spricht Priv.-Doz. Dr Johannes Grisar aus dem Sanatorium HERA in Wien über die JAK-Inhibition und deren Stellenwert in der Therapie der chronischen Polyarthritis. Im zweiten Vortrag präsentiert Priv.-Doz. Dr. Leeb, Institut für Klinische Rheumatologie, Karl Landsteiner Gesellschaft, Hollabrunn, Daten aus dem österreichischen Biologika-Register BioReg und gibt ein Update zu Wirkung und Sicherheitsprofil des neuen JAK-Inhibitiors Upadacitinib.

AbbVie

Onko News AUSTRIA Channel

Studienergebnisse, Kongressberichte,
Interviews und Kommentare -
multimedial und brandaktuell.

Allerlei

25.11.2020 | Tekal

On-Off-Line-Beziehung

Eines wurde uns in diesem zweiten Lockdown bewusst: Eine Quarantäne einzuhalten, ist im Frühling deutlich komfortabler als im Herbst, schreibt Dr. Ronny Tekal in seiner aktuellen Kolumne. 

Spezielle Channels

Zeitschriften von Springer Medizin Österreich

karriere.at logo square Aktuelle Jobs im Gesundheitswesen

Neue App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren.
DFP-Punkte in 8 Fachbereichen sammeln, keine neue Registrierung nötig!

Bildnachweise