Skip to main content
main-content

Praxis

Aktuelle Beiträge

05.12.2017 | Chirurgie

Rot-weiß-rote Ärzte in Bayern

In den sechs Häusern der Südostbayern AG arbeiten 460 Ärzte, von diesen stammen 104 aus Österreich. Zwei von ihnen, den Oberarzt für Plastische Chirurgie, Thomas Fuchsberger, sowie den Chefarzt Innere Medizin, Clyn Schmidl, stellen wir vor.

12.12.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 49/2017

Keine selbst gebastelten Normen für ärztliche Leistungen

Private Institutionen könnten mit ihren eigenen Standardsvorherrschenden Gesundheitsvorgaben untergraben. Ein Weg für Lobbies, ihre Interessen unlauter rechtmäßig zu machen.

07.12.2017 | Praxis und Beruf

Rot-weiß-rote Ärzte in der Schweiz

Rund ein Drittel der Schweizer Ärzte kommen aus dem Ausland, auch österreichische Ärzte zieht es zu den Eidgenossen. Die Schweizer locken mit Geld, hohem Lebensstandard und mit höflichen Umgangsformen.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

07.12.2017 | Praxis und Beruf

Medizin kann beides sein - ernst und unterhaltsam

Entertainment-Edukation heißt der Fachbegriff. Bedeutet:   Patienten Relevantes humorvoll näherbringen. Ein Experte auf diesem Gebiet ist Medizinkabarettist und Ärzte Woche-Kolumnist Ronny Tekal.

30.11.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 49/2017

Liberalisierung kann die Effizienz ihres Gesundheitsdienstes gefährden

Soziale und gesundheitliche Risiken werden global gesehen zunehmend vom Staat auf den Einzelnen verlagert. Nicht immer sind die Ergebnisse zufriedenstellend.

07.12.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 49/2017

Publikationsflut meistern

Steirer haben eine Anwendung für Forscher entwickelt, damit es diese leichter haben auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu sein.

01.12.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 49/2017

Die Termin-Nanny

Die zeitliche Einteilung der Patienten kostet Ressourcen, vor allem, wenn die Termine per Telefon und Excel-Tabelle gehandhabt werden. Onlineplattformen helfen Zeit zu sparen.

24.11.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 48/2017

Kriterium für Umfragen: die Repräsentativität

Befragungen sind ein gängiges Verfahren, um Informationen von Zielgruppen zu ermitteln. Allerdings gilt es dabei, die statistischen Hintergründe kritisch zu beleuchten.

Frühere Beiträge aus dem Fach

24.11.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 48/2017

Kriterium für Umfragen: die Repräsentativität

Befragungen sind ein gängiges Verfahren, um Informationen von Zielgruppen zu ermitteln. Allerdings gilt es dabei, die statistischen Hintergründe kritisch zu beleuchten.

24.11.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 48/2017

Und wer hat‘s erfunden?

Auf dem Land ist der Ärztemangel am stärksten zu spüren, das ist auch in der Schweiz so. Vor allem junge Ärztinnen suchen Teilzeitanstellungen im städtischen Bereich. Ländliche Hausärzte dagegen finden häufig keine...

24.11.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 48/2017

Gib mir ein Smiley

Kundenzufriedenheit.War ein Patient mit der Behandlung und dem gesamten Umfeld zufrieden oder nicht? Ein einziger Knopfdruck beantwortet diese Frage jetzt, „Happy Or Not“ heißt das Terminal, das ein Wiener Augenarzt und seit Kurzem auch das...

Bildnachweise