Skip to main content
main-content

Praxis

Aktuelle Beiträge

23.01.2020 | Praxis und Beruf | Ausgabe 4/2020

Der verlängerte Arm des da Vinci

Die Einführung von Chirurgierobotern, wie dem da Vinci, war eine der größten Innovationen der Medizintechnik. Für den Operateur bringen sie viele Vorteile, sie sind aber auch nicht risikofrei. Im kalifornischen Silicon Valley konnte eine Journalistin den Roboter testen und mit Chirurgen sprechen.

22.01.2020 | Praxis und Beruf | Ausgabe 4/2020

Der rechtliche Rahmen der Primärversorgung

Mit dem Primärversorgungsgesetz wurde eine neue Form der Zusammenarbeit zwischen Medizinern und Angehörigen anderer Gesundheitsberufe geschaffen. Gemeinsam mit dem bundesweiten Gesamtvertrag legt es die rechtlichen Rahmenbedingungen einer Primärversorgungseinheit.

20.01.2020 | Praxis und Beruf | Ausgabe 4/2020

Die Besten des Jahrgangs sollen Hausärzte werden

Allgemeinmedizin zu stärken, ist zwar eine Phrase, doch wenn man es ernsthaft angeht, sieht man, dass der Kampf gegen den Ärztemangel nicht aussichtslos ist. Ein Exzellenzprogramm im klinisch-praktischen Jahr findet Anklang.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

19.12.2019 | Praxis und Beruf | Redaktionstipp | Onlineartikel

Tipps zur Praxisgründung

Der Kongress zum Thema Praxisgründung im Jänner 2020 öffnet im kommenden Jahr die Tür zu wichtigen Informationen rund um die Gründung und den Betrieb der eigenen medizinischen Praxis. Die beiden Veranstalter Dr. Philipp Wimmer und Dr. Florian Mölzer haben uns ein paar Fragen dazu beantwortet.

09.12.2019 | Praxis und Beruf | Ausgabe 50-52/2019

Therapie Aktiv kommt nur langsam in die Gänge

Der Rechnungshof stellt klar: Das Disease Management Programm „Therapie Aktiv“ erreicht nur 13 Prozent der Typ-2-Diabetiker. Etwa ein Viertel aller niedergelassenen Ärzte nimmt an dem Programm teil. Die Folge: Patienten müssen öfter ins Spital.

09.12.2019 | Praxis und Beruf | Ausgabe 50-52/2019

„Unglaublich viel Schwachsinn“

Manche sehen in Künstlicher Intelligenz die Zukunft der Medizin. Der deutsche Mathematiker und Methodenwissenschaftler Gerd Antes warnt vor einem unreflektierten Hype. Und davor, dass man die Patienten und das Menschliche in der Medizin übersehe.

02.12.2019 | Praxis und Beruf | Ausgabe 49/2019

Melden, lernen, anpassen

Mit diesem anonymen heimischen Meldesystem können Menschen im Gesundheitswesen Fehler aufzeigen. Ein konkretes Beispiel für den erfolgreichen Einsatz von CIRS sind die Notfallrucksäcke des Roten Kreuzes.

25.11.2019 | Praxis und Beruf | Ausgabe 48/2019

e-Impfpass: verlässliches Dokument für Arzt und Patient

Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für den ersten großen Praxistest des elektronischen Impfpasses. Im Gegensatz zu den kleinen gelben Broschüren, die oft nicht mehr gefunden werden, kann der e-Impfpass nicht verloren gehen. Dieser hilft Patienten, Ärzten und Gesundheitsbehörden.

Frühere Beiträge aus dem Fach

07.11.2019 | Radiologie | Ausgabe 45/2019

Künstliche Aufregung

Es ist schon sehr aufregend, was sich im Bereich der Künstlichen Intelligenz in der Medizin tut. Schlaue Software hilft in der Radiologie, unterstützt bei der Diagnose, spart Arbeitszeit und findet Verdachtsfälle, wo das menschliche Auge nichts gesehen hätte.

18.11.2019 | Praxis und Beruf | Ausgabe 47/2019

An Einweg führt im OP kein Weg vorbei

Eine am Franziskus Spital Wien-Margareten durchgeführte Erhebung unter OP-Personal zeigt eine deutlich höhere Zufriedenheit mit Einweg-OP-Abdeckungen und Mänteln als bei Mehrweg-Systemen.

18.11.2019 | Praxis und Beruf | Ausgabe 47/2019

„Die Ausbildungszeit muss tatsächlich auch der Ausbildung gewidmet werden“

Die Landeshauptleute wollen dem Ärztemangel am Land mit mehr Studienplätzen begegnen. Für die ÖH Med Wien ist klar, dass die gesundheitspolitischen Probleme sich mit diesem Mittel nicht lösen lassen. Ein Gespräch mit Hochschulvertreter Johannes Schmid.

Bildnachweise