Skip to main content
main-content

Infektiologie

Aktuelle Beiträge

29.04.2021 | Infektiologie

Die infektiöse Atemluft im Patientenzimmer

Forscher haben die Ansteckungsgefahr durch beatmete Patienten erforscht, um das Infektionsrisiko besser eindämmen zu können.

29.04.2021 | Infektiologie

Sp(r)itzen Begleitung

Was tun gegen die unerwünschten Nebenwirkungen bei der Corona-Impfung? Tatsächlich gibt es viele Empfehlungen, die allerdings mehrheitlich auf theoretischen Überlegungen fußen.

26.04.2021 | Innere Medizin

Immunologie: Mit Gedächtnis aus der Pandemie

Das Fehlen spezifischer Antikörper im Serum nach COVID-19 bedeutet nicht notwendigerweise das Fehlen eines Immungedächtnisses. Forscher haben sich den Beitrag anderer Immunzellen angesehen. Wir haben eine der Studien herausgepickt.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

20.04.2021 | Innere Medizin

Die Ära der Zoobiquity

Allzu große Nähe zu Tieren kann für Menschen gefährlich sein, stammen doch die meisten Infektionskrankheiten von Tieren. Doch auch Tiere, die in Zoos oder am Rand von Siedlungen leben, setzen ihre Gesundheit aufs Spiel.

19.04.2021 | Kardiologie

Bildbeweis: Bei COVID-19 beteiligt sich das Herz

Schon im vergangenen Jahr gab es erste Hinweise, dass es nach einer SARS-CoV-2Infektion zu einer längerfristigen Herzbeteiligung kommen kann. Das Ausmaß potenzieller kardialer Spätfolgen wird nun durch eine weitere MRT-Untersuchung beschrieben. Wie sind diese Ergebnisse einzuordnen?

16.04.2021 | Innere Medizin | Ausgabe 16/2021

Vorbeugen und schützen

Etwa ein Drittel aller Patienten entwickelt nach Antibiotikaeinnahme Durchfall. Umso wichtiger sind Vorbeugung und Behandlung dieser unangenehmen und in vielen Fällen auch gefährlichen Nebenwirkung.

16.03.2021 | Schmerztherapie

Lindert Hanf COVID-Symptome?

Es gibt noch kein Medikament, das COVID-19 ursächlich bekämpft. Intensivmediziner setzen Cannabidiol, den nicht-psychotisch wirkenden Hauptbestandteil der Hanfpflanze, als Ergänzung zur Standardtherapie, ein. „Ein Vorteil von CBD ist, dass Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten überschaubar sind und grundsätzlich auch wenig Nebenwirkungen auftreten“, erklärt Rudolf Likar das Behandlungskonzept. „Die Wirkung von CBD ist entzündungshemmend."

11.03.2021 | Innere Medizin | Ausgabe 11/2021

Großes Potenzial in der Pandemie

Melatonin wirkt antientzündlich, antioxidativ und immunmodulierend und dürfte ein großes Potenzial bei Impfung und Therapie gegen SARS-CoV-2 haben.

Frühere Beiträge aus dem Fach

04.03.2021 | Innere Medizin | Ausgabe 1-2/2021

Die Top 10 zu COVID und Herz

Seit Beginn der Pandemie gibt es eine Flut an wissenschaftlichen Publikationen zum Thema COVID-19 und Herz. PD Dr. Sebastian Reinstadler von der Medizinischen Universität Innsbruck präsentiert nachfolgend seine „Top Ten“.

03.03.2021 | Innere Medizin | Ausgabe 4/2021

Durchfall auf der COVID-Station

Der Fokus der pathologischen Veränderungen bei COVID-19 liegt auf den Auswirkungen auf die Lunge. Aber auch Durchfall scheint bei den Betroffenen zu einem erhöhten Sterblichkeitsrisiko zu führen.

25.02.2021 | Prävention und Gesundheitsförderung | Ausgabe 8/2021

Der Corona-Rechner

Sie wissen, wie viel virenbelastete Aerosolpartikel sich in Innenräumen befinden: Peter Tappler und HansPeter Hutter haben ein kostenfreies Online-Tool zur Berechnung des COVID-19-Infektionsrisikos entwickelt.

Bildnachweise