Skip to main content
main-content

Orthopädie & Unfallchirurgie

Aktuelle Beiträge

12.11.2019 | Handchirurgie | Ausgabe 46/2019

Nervenfasern als Babysitter

Wer von einer Lähmung des Nervus ulnaris betroffen ist, weist im fortgeschrittenen Stadium nicht selten die sogenannte Krallenhand auf. Eine Behandlung sollte möglichst rasch erfolgen, mitunter kann die „Babysitter-Operation“ indiziert sein (mit Video).

14.10.2019 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Ausgabe 42/2019

Daumen hoch für neue Therapie

Die Kinderorthopäden in Wien-Speising haben sich um ein Nischenthema ihres Fachs, den autologen Zehentransfer auf die fehlgebildete Hand, große Verdienste erworben. Davon profitieren Kinder wie Adeeb, 8.

14.10.2019 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Ausgabe 42/2019

„Es kann sein, dass er den Stift nicht ganz so elegant hält wie gesunde Kinder“

Dr. Sebastian Farr arbeitet an der Spezialambulanz für Fehlbildungen der oberen Extremitäten im OSS. Zu ihm kommen Kinder mit angeborenen oder posttraumatischen Fehlbildungen. 

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

30.09.2019 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Ausgabe 40/2019

Beinachsen in Bits und Pixel

Die Fachhochschule St. Pölten hat im Projekt „Children’s KNEEs“ die Auswirkungen von Übergewicht auf die Gelenke von Kindern und Jugendlichen untersucht und ein physiotherapeutisches Trainingsprogramm erarbeitet.

12.09.2019 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Ausgabe 38/2019

Den Knorpelverlust in der Schulter schonend ersetzen

Dank Partial Eclipse Prothese ist seit einigen Jahren eine minimal-invasive Versorgung des arthrotischen oder posttraumatisch geschädigten Schultergelenks möglich. Bestimmten Patientengruppen bleibt damit die Resektion des Humeruskopfes...

15.08.2019 | Endoprothetik | Originalien | Ausgabe 3/2019

Hüftendoprothetik im Wandel der Zeit

Bei der Koxarthrose handelt es sich um die degenerative Veränderung des Hüftgelenkes, die durch einen Knorpelverschleiß der Gelenkoberflächen des Femurkopfes sowie des Acetabulums charakterisiert ist. Es handelt sich hierbei um die häufigste …

Autoren:
MPH Dr. Alexander Aichmair, Prim. Univ.-Prof. Dr. Martin Dominkus

10.07.2019 | Behandlungsmethoden | Ausgabe 28/2019

Den goldenen Mittelweg finden

 Es gab in der Therapie des Bandscheibenvorfalls Phasen, in denen die Mehrzahl der Patienten operiert und Phasen, in denen die konservative Therapie bevorzugt wurde. Inzwischen ist ein gesundes Mittelmaß erreicht.

05.06.2019 | Orthopädische Sportmedizin | Ausgabe 23/2019

Hart, aber herzlich

Es ist eine der ältesten, aber auch eine der verletzungsträchtigsten Mannschaftssportarten: Lacrosse fristet in Österreich derzeit noch ein – allerdings recht lebendiges – Nischendasein.

Frühere Beiträge aus dem Fach

03.06.2019 | Seltene Erkrankungen | Ausgabe 23/2019

Mehr als nur beweglich

„Du hast dir das also nicht eingebildet“, sagt eine von fünf Betroffenen, die eine angeborene Bindegewebserkrankung hat. Sie alle erzählen über ihren jahrelang andauernden Weg bis zur Diagnose.

24.05.2019 | Orthopädie und Unfallchirurgie

DFP: Adulte Rückfußdeformitäten

Deformitäten des Rückfußes zählen zu den anspruchsvollen Herausforderungen der Orthopädie und erfordern bei der Wahl der Behandlungsoption Kenntnisse sowohl von konservativen als auch operativen Verfahrenstechniken.

02.04.2019 | Chirurgie | Ausgabe 14/2019

Fallbericht: isolierte Processus-coracoideus-Fraktur

Ein 14-jähriger Wasserballnationalspieler klagt nach einem Spiel über Schulterschmerzen. Die Verletzung habe er sich bei einem Zweikampf zugezogen, als er den Wurf seines Gegenspielers blocken wollte.

Veranstaltungstipps Orthopädie und Unfallchirurgie

17.01.2020 - 17.01.2020 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Events | Veranstaltung

Back2Sports – Sportorthopädie-Symposium

Bildnachweise