Skip to main content
main-content

Orthopädie & Unfallchirurgie

Aktuelle Beiträge

25.05.2020 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Ausgabe 22/2020

Beinarbeit mit Risiko

Fast die Hälfte aller Sportverletzungen betrifft die untere Extremität. Ein Großteil der Unfälle wird durch Ballsportarten verursacht, allen voran Fußball. Der Hausarzt wird mit einem breit gefächerten Verletzungsspektrum konfrontiert, ohne auf die diagnostischen Möglichkeiten einer Klinik zugreifen zu können.

29.04.2020 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Ausgabe 18/2020

Eingriff minimal, Effekt maximal

Dank Gelenkspiegelung können heutzutage Pathologien behandelt werden, die früher, wenn überhaupt, nur mittels offener Operation therapiert werden konnten. Die Ärzte Woche sprach darüber mit Primar Dr. Gerald Loho vom Herz-Jesu-Krankenhaus Wien.

22.04.2020 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Ausgabe 17/2020

Mobiler mit weniger Schmerzen

Viele junge Menschen leiden bereits unter degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen. Dafür sind Abbauprozesse verantwortlich. Das ist aber auch eine Folge des Lebensstils.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

23.03.2020 | Orthopädie und Unfallchirurgie

Noch Phagen?

Immer mehr Menschen bekommen eine künstliche Hüfte oder ein künstliches Knie. Allein die Zahl der Kniegelenksprothesen hat sich in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt. Es mussten allerdings auch doppelt so viele Prothesen ausgebaut und ersetzt werden. Die Infektionsgefahr: hoch. Das Mittel dagegen: ein bestimmter Virentyp.

16.03.2020 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Ausgabe 12/2020

Wieder Laufen lernen mit ROGER

Mit einem Roboter das Laufen zu üben, kommt bei Patienten gut an. Der Genesungsprozess unmittelbar nach einer Hüft-Operation wird beschleunigt.

10.03.2020 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Ausgabe 11/2020

Lifestyle belastet Kinderknochen

Rückenschmerzen, X-Beine, Plattfuß: Die steigenden Zahlen an orthopädischen Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen sind besorgniserregend. Übergewicht, Bewegungsmangel und Fehlbelastungen tragen maßgeblich dazu bei.

10.03.2020 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Ausgabe 11/2020

Osteoporöser Knochen reagiert schon auf wenige Trainingssätze

Die Osteoporose ist eine der häufigsten und gleichzeitig eine der am wenigsten therapierten Erkrankungen. Aufgabe des behandelnden Arztes ist es eine bestehende Therapienotwendigkeit zu erkennen und den Patienten adäquat über Therapieoptionen aufzuklären.

18.02.2020 | Klumpfuß | Fallbericht | Ausgabe 2/2020 Open Access

Ein Klumpfuß bis zur Pubertät

Der Klumpfuß gehört zu den häufigsten angeborenen Fehlbildungen. Buben sind häufiger betroffen als Mädchen – in etwa 40 Prozent tritt ein Klumpfuß bilateral auf. Mit der Ponseti-Therapie können über 90 Prozent der Klumpfüße erfolgreich korrigiert werden.

Autor:
PD Dr. med. Tanja Kraus

Frühere Beiträge aus dem Fach

26.01.2020 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Originalien | Ausgabe 1/2020

Unterscheidung in verschiedene Patientensubgruppen bei Kreuzschmerz sinnvoll

Die Berücksichtigung von individuellen Defiziten und die Unterscheidung zwischen verschiedenen Patientensubgruppen bringt Vorteile in der Behandlung von chronischen Kreuzschmerzpatienten und sollte daher stärker berücksichtigt werden.

13.01.2020 | Orthopädie und Unfallchirurgie | Ausgabe 1-3/2020

Wie Schnee in der Sonne

Der Beginn der Kniegelenksdegeneration ist kaum erforscht. Das Modell des Krankheitsverlaufs hat nun der Arzt Henning Madry beschrieben.

11.12.2019 | Behandlungsmethoden | Ausgabe 50-52/2019

Neue Wege ins Gelenk

An Stochern im Nebel denkt Dr. Michael Enenkel vom Orthopädischen Spital Speising, wenn er die Kniespiegelung von einst mit modernen Hightech-Geräten von heute vergleicht. Dass auch Patientenwissen dem Fortschritt nützt, beweist ein Projekt der Uni Berlin.

Zeitschrift passend zum Fachbereich

Bildnachweise