Skip to main content

Innere Medizin

Aktuelle Beiträge

DFP: Interventionelle Therapie der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit

Die periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) umfasst arterielle Durchblutungsstörungen der Beine und seltener der Arme, die in >95 % der Fälle atherosklerotisch bedingt sind. Aufgrund technischer und methodischer Verbesserungen werden zunehmend minimal-invasive endovaskuläre Revaskularisationsverfahren eingesetzt und auch komplexe, langstreckige Verschlüsse können so erfolgreich wiedereröffnet werden. Im Vergleich zur klassischen Bypasschirurgie sind jedoch Reinterventionsraten nach endovaskulären Eingriffen im Verlauf häufig höher. Idealerweise erfolgt die Behandlung von PAVK-Patienten im multi-disziplinären Team, insbesondere bei der Planung komplexer Revaskularisationen, um gute Langzeitoffenheitsraten zu erreichen.

Boostern Sie schon?

Nach wie vor bieten die Impfungen einen sehr guten Schutz vor schweren Verläufen. Die Impfwirkung lässt allerdings mit der Zeit nach, weswegen vor allem Personen über 60 Jahre oder mit Vorerkrankungen eine regelmäßige Booster- Impfung erhalten sollten.

Endokarditisprophylaxe: vom Zahn zum Herz

Kardiologie Redaktionstipp

Empfehlungen zur Endokarditisvorbeugung müssen stets im weiteren Sinne verstanden werden. Vergangenes Jahr wurden nun die kardiologischen Leitlinien aktualisiert und folgerichtig auch zahnmedizinische Belange berücksichtigt.

„Diskussionswürdiger Haslauer-Sager“

Gesundheitspolitik Redaktionstipp

Im Nachhinein hat die schwarze-grüne Regierung jede Menge Schelte kassiert für ihre Pandemie-Performance. Doch was hätte die Politik anders oder besser machen können?

Newsletter abonnieren

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie unseren Newsletter 2x pro Woche mit den aktuellsten Beiträgen aus unterschiedlichen Fachbereichen.


Impuls – Die Nachhaltigkeitsinitiative von Springer Medizin

Springer Medizin sieht sich in unmittelbarer Verantwortung für eine nachhaltigere Zukunft und hat die Nachhaltigkeitsinitiative „Impuls“ ins Leben gerufen, die den Zusammenhang zwischen Nachhaltigkeit und Gesundheit beleuchtet, hochwertige und qualitätsgeprüfte Informationen zur Verfügung stellt und unser eigenes Handeln als Verlag reflektiert.

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

„Diese Rhetorik der Alternativlosigkeit“

Covid-19 Redaktionstipp

Die Corona-Jahre haben zu einer Spaltung der Gesellschaft geführt. Es gelang der Regierung nicht, alle Menschen von Lockdowns, Masken- und Impfpflicht zu überzeugen. Was können, was müssen die Österreicher daraus lernen? Die Akademie der Wissenschaften gibt in einer großen Studie einige Hinweise.

Wie wir vergaßen, die Masern zu fürchten

Masern gelten – landläufig und damit fälschlichweise – als eher harmlose Kinderkrankheit. Es mangelt damit bei Erwachsenen häufig am Verständnis über die ernsthaften Konsequenzen einer Infektion.

Streifenförmiger Ausschlag

Gezieltes Screening der Medikation im Sinne eines Patient-centered Care verbessert die Lebensqualität und reduziert Arzneimittelinteraktionen. Die Therapieempfehlung sollte möglichst daraufhin überprüft werden, ob sie den aktuellen Leitlinien entspricht.

AACN: Med Unis setzen neue Maßstäbe

In Österreich erkranken jährlich 44.000 Menschen neu – Tendenz steigend. Die Medizinunis in Wien, Graz und Innsbruck schließen sich zum Zwecke von Synergiebildung in Forschung und Diagnostik zum „Austrian Comprehensive Cancer Network“ (ACCN) zusammen. Ziel ist es, die Lebensqualität und das Überleben von Patienten zu verbessern.


Eine Schatzkammer für die onkologische Forschung

An der Medizinischen Universität Graz befindet sich eine der größten klinischen Biobanken Europas mit einer umfangreichen Sammlung von fast 21 Millionen humanen Gewebeproben und Körperflüssigkeiten.

Länger leben mit Vitaminen bei Darmkrebs: eine Frage der Dosis

Onkologie Studiennews

Menschen mit einem moderaten, nicht aber hohem Konsum von Vitamintabletten nach der Darmkrebsdiagnose sterben seltener an ihrem Tumor als solche ohne. Ob das tatsächlich an den Vitaminen liegt, ist jedoch unklar.

Kasuistiken

Hier finden Sie eine Auswahl an Kasuistiken aus dem Fachbereich Innere Medizin.

Zunehmende Lichtverschmutzung schadet der Gesundheit

Seit etwa zehn Jahren steigt das Ausmaß der elektrischen Beleuchtung in der Nacht jährlich um fast zehn Prozent. Das hat vor allem auf jene 4,4 Milliarden Menschen weltweit Einfuss, die in Städten leben. Übermäßige nächtliche Lichtexposition kann nicht nur zu Schlafstörungen führen, sie erhöht auch das Risiko für Erkrankungen wie z.B. Adipositas, Depressionen, Diabetes oder Krebs.

Med Unis setzen neue Maßstäbe

Forschung Redaktionstipp

In Österreich erkranken jährlich 44.000 Menschen neu – Tendenz steigend. Die Medizinunis in Wien, Graz und Innsbruck schließen sich zwecks Forschung und Diagnose zum „Austrian Comprehensive Cancer Network“ (ACCN) zusammen. 

Gut, dass sie wieder da sind

Kinder, die an Krebs erkranken, können heute mit modernen Therapien viel besser behandelt werden als noch vor ein paar Jahren. Doch bei besonders aggressiven Tumoren oder Rezidiven ist eine Heilung oft nicht möglich. Jetzt gibt es auch für diese kleinen Patienten Hoffnung, dank internationaler wissenschaftlicher Studien.

Veranstaltungstipps Innere Medizin

07.09.2022 | Onkologie und Hämatologie | Veranstaltungstermin | Veranstaltung

Wrap-Up Hämato-Onkologie EHA 2022

04.10.2022 - 29.11.2022 | Onkologie und Hämatologie | Veranstaltungstermin | Veranstaltung

Cancer School CCC Vienna 2022

www.gesundheitswirtschaft.at

Mit den beiden Medien ÖKZ und QUALITAS unterstützt Gesundheitswirtschaft.at das Gesundheitssystem durch kritische Analysen und Information, schafft Interesse für notwendige Veränderungen und fördert Initiative. Die ÖKZ ist seit 1960 das bekannteste Printmedium für Führungskräfte und Entscheidungsträger im österreichischen Gesundheitssystem. Die QUALITAS verbindet seit 2002 die deutschsprachigen Experten und Praktiker im Thema Qualität in Gesundheitseinrichtungen.

zur Seite

www.pains.at

P.A.I.N.S. bietet vielfältige und aktuelle Inhalte in den Bereichen Palliativmedizin, Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerzmedizin. Die Informationsplattform legt einen besonderen Schwerpunkt auf hochwertige Fortbildung und bietet Updates und ausgewählte Highlight-Beiträge aus Schmerznachrichten und Anästhesie Nachrichten.

zur Seite