Skip to main content

Neurologie & Psychiatrie

Aktuelle Beiträge

Wurstgift im Fisch?

Lebensmittelbedingter Botulismus ist selten. Doch kann man solch eine Toxinvergiftung an den Augen erkennen und die Patienten der Intensivmedizin zuführen.

Lecanemab attackiert Alzheimer

Ein Medikament zur Behandlung der Alzheimer-Demenz kommt auf den Markt. In klinischen Studien kann es zumindest im Frühstadium das Fortschreiten der Erkrankung eindämmen.

Ende der Unschuld

Es war eine schockierende Nachricht: Ein zwölfjähriges Mädchen wurde von 17 Burschen immer wieder zu Sex gedrängt und vermutlich vergewaltigt. Zwei von ihnen sind noch keine 14 Jahre alt – und können deshalb nicht bestraft werden. Jetzt denkt die Politik darüber nach, ob das so bleiben kann.

Deutschland macht sich breit

Hierzulande sind nach aktueller Gesetzeslage der Besitz, Anbau und die Weitergabe von Cannabis verboten. In Deutschland ist hingegen die Teil-Legalisierung beschlossene Sache. Ein Experiment mit offenem Ausgang.

Newsletter abonnieren

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie unseren Newsletter 2x pro Woche mit den aktuellsten Beiträgen aus unterschiedlichen Fachbereichen.


Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

Mutter-Kind-Interaktion bei peripartaler Depression

Open Access Depression postnatal oder postpartal Redaktionstipp

Eine gelungene Eltern-Kind-Interaktion ist essenziell für eine adäquate soziale, emotionale und kognitive Entwicklung des Kindes. Psychiatrische Erkrankungen in der Postpartalzeit können zu einer Störung dieser Interaktion führen. 

Herausforderungen beim schweren Schlaganfall

Stroke Unit Redaktionstipp

Schwerer Schlaganfall stellt eine Herausforderung nicht nur für Betroffene, sondern auch für ihre Angehörigen und das Behandlungsteam dar. Therapiekonzepte müssen oft unter zeitlichem Druck vereinbart und den Wünschen, Werten und Zielen der Betroffenen gerecht werden.

Evidenzbasierte digitale Depressionstherapie

Digitale Gesundheitsanwendungen gewinnen in der Behandlung der unipolaren Depression zunehmend an Bedeutung. Illustriert werden die aktuellen Versorgungsleitlinien anhand verschiedener Falldarstellungen.

„Frauen trinken mehr, das gilt eventuell auch für Ärztinnen“

Alkohol Interview

Überarbeitet, gestresst, ausgebrannt. Zahlreiche Ärzte versuchen mittels Alkohol und Pillen zu entspannen und werden süchtig. Prof. Michael Musalek kennt viele solche Schicksale. Die Ärzte Woche traf den erfahrenen Suchtexperten zum Gespräch.

Ein Schmerz mit vielen Tränen

Augenheilkunde Redaktionstipp

Augenschmerzen sind vielfältig und können von verschiedenen Ursachen herrühren, die von lokalen Entzündungen bis zu neurologischen Prozessen reichen. Dieser Artikel fasst die Erkrankungen mit Augenschmerzen aus neurologischer Sicht zusammen.

Die Top-10-Studien der Kardiologischen Psychosomatik

Das folgende Studien-Update wurde von Mitgliedern der Arbeitsgruppe Kardiologische Psychosomatik der ÖKG erstellt: Otto Ambros, Harald Gabriel, Bettina Kastlunger, Reinhard Lenz, Johannes Mikl, Adrijana Prvulovic, Elisabeth Schönherr, Karola Trescher.

Update Neurologie

Erhalten Sie wichtige Updates, indem Sie unseren Fach-Newsletter abonnieren, präsentiert von springermedizin.de.

Update Psychiatrie

Erhalten Sie wichtige Updates, indem Sie unseren Fach-Newsletter abonnieren, präsentiert von springermedizin.de.

Kasuistiken

Hier finden Sie eine Auswahl an Kasuistiken aus den Fachbereichen Neurologie und Psychiatrie.

Die Beichte eines Anästhesisten

Lange Arbeitstage, bürokratischer Aufwand, belastende Hierarchien. Ein Arzt greift zu Medikamenten, um leistungsfähig zu bleiben. Wie er gegen seine Sucht ankämpft. Und warum er jetzt mit dem großen Tabu unter Ärzten bricht.

Das Fliegenhirn im Flugsimulator

Lukas Groschner untersucht die Informationsverarbeitung des menschlichen Gehirns. Forschungsobjekt ist die Fruchtfliege. Diese Spezies wird in den kommenden Jahren intensiv am Lehrstuhl für Molekularbiologie und Biochemie an der Medizinischen Universität Graz erforscht.

Krankheit ohne Namen

Seltene Erkrankungen Redaktionstipp

In fast jeder Schulklasse sitzt ein Kind mit einer seltenen Krankheit. Neben den physischen Beschwerden tragen die meist jungen Patienten auch psychische und soziale Lasten mit sich herum. Viele kennen nicht einmal die Bezeichnung für ihr Leiden.

Zeitschrift passend zum Fachbereich

Scrollen für mehr

Benutzen Sie die Pfeiltasten für mehr

Scrollen oder Pfeiltasten für mehr

www.gesundheitswirtschaft.at (Link öffnet in neuem Fenster)

Mit den beiden Medien ÖKZ und QUALITAS unterstützt Gesundheitswirtschaft.at das Gesundheitssystem durch kritische Analysen und Information, schafft Interesse für notwendige Veränderungen und fördert Initiative. Die ÖKZ ist seit 1960 das bekannteste Printmedium für Führungskräfte und Entscheidungsträger im österreichischen Gesundheitssystem. Die QUALITAS verbindet seit 2002 die deutschsprachigen Experten und Praktiker im Thema Qualität in Gesundheitseinrichtungen.

zur Seite

www.pains.at (Link öffnet in neuem Fenster)

P.A.I.N.S. bietet vielfältige und aktuelle Inhalte in den Bereichen Palliativmedizin, Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerzmedizin. Die Informationsplattform legt einen besonderen Schwerpunkt auf hochwertige Fortbildung und bietet Updates und ausgewählte Highlight-Beiträge aus Schmerznachrichten und Anästhesie Nachrichten.

zur Seite