Skip to main content
main-content

HNO

Aktuelle Beiträge

22.09.2021 | HNO | Ausgabe 38/2021

Winzige Feinstaubpartikel zerstören den Geruchssinn

Wer über lange Zeit Feinstaub mit einer Partikelgröße kleiner als 2,5 µm einatmet, muss mit dem Verlust seines Geruchssinns rechnen. In einer US-Studie wurde nach mehrjähriger Exposition ein dosisabhängiges Anosmierisiko beobachtet.

20.09.2021 | Tinnitus | Ausgabe 38/2021

Tinnitus gehört therapiert

Das Spektrum an Therapien bei chronischem Tinnitus ist breit. Für viele fehlt noch Evidenz, manche wirken nachweislich nicht. Die aktualisierte S3-Leitlinie „Chronischer Tinnitus“ zeigt, welche Interventionen sinnvoll sind und welche nicht.

05.07.2021 | HNO | Ausgabe 27/2021

Keime im Kindesohr

Infekte im oberen Atemtrakt und den Ohren spielen vor allem in den ersten Lebensjahren eine große Rolle. Besonders belastend ist es, wenn diese mit starken Schmerzen verbunden sind. Es folgt ein Überblick.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

16.06.2021 | Onkologie und Hämatologie | Onlineartikel

JUPITER-02: Toripalimab mit Gemcitabin/Cisplatin

Eine beim virtuellen ASCO Annual Meeting 2021 präsentierte Studie legt den Erstlinieneinsatz von Toripalimab in Kombination mit Cisplatin und Gemcitabin bei Patienten mit metastasierten Nasopharynxkarzinom nahe. Es zeigte sich ein signifikanter PFS-Benefit

08.06.2021 | HNO

Der okkulte Fremdkörper im Larynx

Eine 61-jährige Frau wurde wegen eines Fremdkörpergefühls in der HNO-Notaufnahme vorstellig. Sie berichtete, im Rahmen der zahnärztlichen Behandlung sei es zu einem Verlust einer Schraube ihrer Zahnprothese gekommen, seither hätte sie das Gefühl, diese würde in ihrem Hals stecken.

04.05.2021 | HNO | Ausgabe 18/2021

Die Facetten des Schwindels

Schwindel gehört zu den in der Praxis am häufigsten von Patienten beklagten Beschwerden. Um akute zentrale von peripheren vestibulären Syndromen unterscheiden zu können, fokussiert sich die klinische Untersuchung auf fünf zentrale Zeichen.

19.01.2021 | Vestibularisschwannom | themenschwerpunkt Open Access

Vestibularisschwannome

Vestibularisschwannome können die Lebensqualität von Patienten stark beeinträchtigen. Neben einer eingeschränkten Hörfunktion wird die Gesichtslähmung hierbei als besonders störend empfunden. Unterschiedliche Wachstumsraten dieser gutartigen Tumore erschweren die zeitliche Vorhersage einer funktionellen Beeinträchtigung von Hirnnerven. 

Autoren:
Dr. med. univ. Erdem Yildiz, Dr.in med. univ. Valerie Dahm, Ao. Univ.-Prof. Dr. Christian Matula, Assoc. Prof. PD Dr. Christoph Arnoldner

01.10.2020 | HNO | Interview | Ausgabe 5/2020

Ohrenschmerzen in der Praxis

Kommen kleine Patienten mit Ohrenschmerzen häufig in die Ordination? Und sollten Ohrenschmerzen bei Kindern immer ein Grund sein, den Kinderarzt aufzusuchen? Diese Fragen beantwortet Dr. Holger Förster, Arzt für Kinderheilkunde in Salzburg, im Interview.

Kasuistiken

Fallbericht dokumentieren

Hier finden Sie eine Auswahl an Kasuistiken aus dem Fachbereich HNO.

Frühere Beiträge aus dem Fach

06.03.2020 | HNO | Originalien | Ausgabe 3/2020 Open Access

Cochleaimplantate bei Kindern

In Österreich kommen ein bis zwei Kinder von 1000 mit einer hochgradigen Hörstörung zur Welt. Durch die Einführung des Neugeborenenhörscreenings wurde das Diagnosealter signifikant gesenkt. Eine frühzeitige Hörgeräteversorgung mit Frühförderung ist unabdingbar.

18.10.2019 | HNO | Ausgabe 43/2019

Mit einem Laser Stille Post spielen

Akustische Nachrichten quer durch einen Raum schicken, sodass sie nur der Empfänger hört? Das erlaubt eine Lasertechnik, die den Klang direkt am Ohr des Zuhörers erzeugt.

21.10.2019 | HNO | Ausgabe 43/2019

Verkannter Sjögren

Eine Autoimmunerkrankung, die Tränendrüse und Speicheldrüse angreift und schwere Polyneuropathien auslösen kann. Problematisch wird es, wenn der Patient mit schweren Lähmungen in Kliniken eingewiesen wird, wo das Krankheitsbild unbekannt ist.

Bildnachweise