Skip to main content
main-content

HNO

Aktuelle Beiträge

09.05.2022 | HNO

Der neue Ärztekammerpräsident für Niederösterreich

Im Land Niederösterreich geht eine Ära zu Ende. Dr. Christoph Reisner, der seit 2007 an der Spitze der Ärztekammer gestanden ist, hat dieses Mal nicht mehr kandidiert. Sein Nachfolger ist der HNO-Arzt Harald Schlögel aus Mödling. 

04.05.2022 | HNO

Mit Genetik gegen Hörverlust

Ein synthetischer viraler Vektor und ein spezieller chirurgischer Ansatz ermöglichen einen effizienten Gentransfer in das Innenohr zur Behandlung von Störungen des Hör- und Gleichgewichtssinns. Diese neue Methode erfordert nur einen einzelnen chirurgischen Eingriff und ist damit effizienter und schonender als andere Behandlungsansätze.

15.03.2022 | HNO

Die sieben Formen der Dysphagie

Schluckstörungen sind ein häufiges und oftmals unterschätztes Problem bei einer Vielzahl von neurologischen Erkrankungen. Es handelt sich um ein multi-ätiologisches Syndrom, nicht um ein Symptom. Eine Videoendoskopie-Studie zu...

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

21.02.2022 | HNO

Tod bei Mandelentzündung

Infektionen der Gaumenmandel werden allgemein als harmlose Gesundheitsstörung angesehen. Der plötzliche Tod eines jungen Menschen wirkt daher unverständlich. 

14.02.2022 | HNO

Die Impfskepsis vorhersagen

Alles ist Algorithmus: Aus verschiedenen klinisch-psychologischen Faktoren lässt sich ein Modell für die Impfbereitschaft erstellen.

03.02.2022 | HNO

Klinikum Klagenfurt ist Schädelbasiszentrum

Als zweites Krankenhaus hierzulande wurde das Klinikum Klagenfurt am Wörthersee für seine hohe interdisziplinäre Versorgungsqualität als Schädelbasiszentrum ausgezeichnet.

17.12.2021 | HNO

Schiene für Schnarchnasen

Eine Unterkieferprotrusionsschiene kann bei leicht- bis mittelgradiger obstruktiver Schlafapnoe das Atemproblem der Betroffenen wirksam lindern. Allerdings nur, wenn sie nach individuellen Abdrücken angefertigt, bimaxillär verankert und vom...

22.09.2021 | HNO

Winzige Feinstaubpartikel zerstören den Geruchssinn

Wer über lange Zeit Feinstaub mit einer Partikelgröße kleiner als 2,5 µm einatmet, muss mit dem Verlust seines Geruchssinns rechnen. In einer US-Studie wurde nach mehrjähriger Exposition ein dosisabhängiges Anosmierisiko beobachtet.

Kasuistiken

Hier finden Sie eine Auswahl an Kasuistiken aus dem Fachbereich HNO.

Frühere Beiträge aus dem Fach

20.09.2021 | Tinnitus

Tinnitus gehört therapiert

Das Spektrum an Therapien bei chronischem Tinnitus ist breit. Für viele fehlt noch Evidenz, manche wirken nachweislich nicht. Die aktualisierte S3-Leitlinie „Chronischer Tinnitus“ zeigt, welche Interventionen sinnvoll sind und welche nicht.

05.07.2021 | HNO

Keime im Kindesohr

Infekte im oberen Atemtrakt und den Ohren spielen vor allem in den ersten Lebensjahren eine große Rolle. Besonders belastend ist es, wenn diese mit starken Schmerzen verbunden sind. Es folgt ein Überblick.

07.07.2021 | Rheumatologie | Aus der Praxis

Wenn der Schnupfen lebensgefährlich wird

Rezidivierende Sinusitis und Mastoiditis als Beginn einer Systemerkrankung

Eine 30-jährige Patientin entwickelt nach rezidivierenden respiratorischen Infekten mit Sinusitiden eine Arthritis der Sprunggelenke, multilokuläre Polyarthralgien, eine Mastoiditis sowie livide Verfärbungen der Fingerkuppen.