Skip to main content
main-content

Onko News AUSTRIA

Onko News AUSTRIA

Studienergebnisse, Kongressberichte, 
Interviews und Kommentare -
multimedial und brandaktuell.

Aktuelle Highlights

13.02.2019 | Onkologie und Hämatologie

Kasuistik: Das Karzinom, das aus der Klarinette kam

Viel Pech hatte eine junge Klarinettenspielerin: Möglicherweise über ausgetauschte Mundstücke zog sie sich eine HPV-Infektion zu. Trotz Impfung entwickelte sie ein HPV-assoziiertes Larynxkarzinom.

13.02.2019 | Onkologie und Hämatologie

Jede 50. Chemotherapie-Verordnung fehlerhaft

Rund 2 % an Fehlbehandlungen konnten Krebspa.tienten der Uni Freiburg durch das Zentrale Chemotherapiemanagement erspart werden. Nun wurde analysiert, wo die Irrtümer bei den Verordnungen liegen und sie sich vermeiden lassen.

04.02.2019 | Onkologie und Hämatologie | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Weltkrebstag: Hospiz- und Palliativversorgung verbessern!

Mehr Würde am Ende des Lebens – Es ist höchste Zeit zu handeln! Zum Weltkrebstag 2019 fordern die Österreichische Krebshilfe und die Österreichische Palliativgesellschaft die raschere Umsetzung des Ausbaus der Hospiz- und Palliativversorgung.

Beiträge zu Studien

19.02.2019 | Onkologie und Hämatologie | Studiennews | Onlineartikel

K.O. dem Krebs: Checkpointinhibitoren im Boxring

Die wegweisende Studie Checkmate-328, die zwei Checkpointinhibitoren beim malignen Melanom geprüft hat, wird hier als Comic mal ganz anders präsentiert. T-Zellen bekommen ein Gesicht und wirken wie „Samuraikrieger“.

29.01.2019 | Onkologie und Hämatologie

Viele Nävi deuten auf erhöhtes Risiko für Zweitmelanom

Wer einmal ein Melanom entwickelt hat, läuft Gefahr, erneut an dieser Form von Hautkrebs zu erkranken. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn die Patienten mehr als 20 Nävi sowie eine UV-geschädigte Rückenhaut tragen.

24.01.2019 | Onkologie und Hämatologie

Nivolumab plus Ipilimumab als Erstlinientherapie

Erstmals können zuvor nicht behandelte Patienten mit fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom eine immunonkologische Kombinationstherapie erhalten.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Aktuelle Videos aus Onkologie

News aus Kongressen

13.02.2019 | Onkologie und Hämatologie

CLL: Ibrutinib schlägt Bendamustin/Rituximab

Nach den Ergebnissen der Phase-III-Studie A041202 kann Ibrutinib als effektive und dem BR-Regime überlegene Erstlinientherapie bei älteren CLL-Patienten betrachtet werden.

29.01.2019 | Onkologie und Hämatologie

Daratumumab kippt Therapiestandard für ältere neu diagnostizierte Myelompatienten

Die erste Analyse der MAIA-Daten zeigt Verbesserungsmöglichkeiten in der Behandlung von neu diagnostizierten Patienten mit Multiplem Myelom, die für eine Transplantation nicht in Frage kommen.

23.01.2019 | Onkologie und Hämatologie

Palbociclib verlängert Überleben

Die Behandlung mit Palbociclib erzielt in der am ESMO 2018 präsentierten PALOMA-3-Studie eine klinisch bedeutsame Verbesserung der Gesamtüberlebenszeit um 6,9 Monate bei Patientinnen mit fortgeschrittenem Brustkrebs.

08.01.2019 | Onkologie und Hämatologie

ESCAT-Skala: Molekulare Targets therapeutisch angehen

Führende Krebsspezialisten haben eine neue Skala für Tumormutationen erstellt. Diese soll die gezielte Krebsbehandlung vereinfachen und standardisieren. Patienten, die wahrscheinlich auf ein Präzisionsarzneimittel ansprechen, können damit...

08.01.2019 | Onkologie und Hämatologie

Neue Targets, Tests und Therapien

Moderne Wirkprinzipien wie die Checkpointhemmung oder PARP-Inhibition zeigen jetzt auch beim Brustkrebs Erfolge. Gentests helfen bei der Therapieentscheidung und auch eine Dosisreduktion scheint machbar.

Onko News als Print Ausgaben

Wollen Sie die "Unabhängige Zeitung für alle onkologisch-hämatologisch interessierten Ärzte" lieber in PDF-Form lesen?
Bitte loggen Sie sich ein, um nachfolgend die Inhalte aufrufen zu können.

zu den Ausgaben als PDF-Downloads

zu den Inhalten/Downloads

Aus der Forschung

13.02.2019 | Onkologie und Hämatologie

CLL: Entwicklung vielversprechender Kombitherapien

Nach dem Motto „doppelt hält besser“ haben Forscher des CeMM gemeinsam mit ÖAW und MedUni Wien eine neue Methode angewendet, um Kombinationstherapien für CLL zu entwickeln.

13.02.2019 | Forschung

Tumor-„Fingerabdruck“: Der Schlüssel für präzise Therapien

Die Biologie einer Tumorzelle verändert sich durch Mutationen ständig. Daher ist eine nicht-invasive diagnostische Methode wie die Positronen-Emissions-Tomographie (PET), die diese Veränderungen exakt abbilden kann, von eminenter Bedeutung.

24.10.2018 | Onkologie und Hämatologie

Sprengstoff Arzneimittelkosten

Innovative Immuntherapien in der Hämato-Onkologie feiern große Erfolge. Sorge bereiten explodierende Kosten. Wie verkraftet das AKH die finanziellen Nebenwirkungen der neuen Therapien? Prof. Dr. Gabriele Kornek im Interview.

05.10.2018 | Forschung | Ausgabe 7-8/2018

Von der Forschung in die Klinik

ASCO-Nachlese: Diese Studien haben meine tägliche Arbeit verändert

Dr. Maximilian Hochmair

Dr. Maximilian Hochmair

"Alectinib ist der neue Goldstandard beim ALK positiven NSCLC in der Erstlinientherapie. Weil die ALEX-Studie ein progressionsfreies Überleben von 34,8 Monaten mit Alectinib vs. 10,9 Monate mit Crizotinib gezeigt hat. Ein derartiges PFS hat es bisher bei noch keiner Substanz beim Lungenkrebs gegeben.
Mögliche Einschränkungen sind, dass es bisher kaum Daten nach Progress unter 1st Line Alectinib gibt."

ASCO-Nachlese: Diese Studien haben meine tägliche Arbeit verändert

Prof. Dr. Wolfgang Eisterer

Prof. Wolfgang Eisterer

"Ich gebe jetzt fitten und jüngeren Patienten mFOLFIRINOX. Denn die Studie PRODIGE24 hat einen Überlebensvorteil für mFOLFIRINOX gegenüber Gemcitabin gezeigt.
Mögliche Einschränkungen sind ein eingeschränkter Performance-Status sowie Nicht-Eignung für ältere/fragile Patienten."

ASCO-Nachlese: Diese Studien haben meine tägliche Arbeit verändert

Prof. Dr. Heinz Ludwig

Prof. Heinz Ludwig

"Wöchentliches Carfilzomib-Dexamethason (70 mg/m2) ist der zweimal wöchentlichen Dosierung von 27 mg/m2 überlegen.
Die ARROW-Studie hat gezeigt, dass die einmal wöchentliche Verabreichung von 70 mg/m2 sogar das PFS verlängert im Vergleich zur bisher üblichen zweimaligen Gabe pro Woche."

ASCO-Nachlese: Diese Studien haben meine tägliche Arbeit verändert

Prof. Dr. Leopold Öhler

Prof. Leopold Öhler

"Ich werde bei mRCC-Patienten im Tumorboard von einer Nephrektomie abraten. Denn die CARMENA-Studie hat gezeigt, dass eine Sunitinibtherapie einer Entfernung des Primärtumors mindestens ebenbürtig ist. Damit erspare ich dem Patienten eine Operation und erhalte sein Organ.
Mögliche Einschränkungen sind Patienten, bei denen tumorassoziierte Symptome durch eine Nephrektomie gebessert werden können."

ASCO-Nachlese: Diese Studien haben meine tägliche Arbeit verändert

Prof. Dr. Erika Richtig

Prof. Erika Richter

"Ich mache im Stadium III jetzt keine adjuvante Interferontherapie mehr, weil die adjuvanten Studien mit Dabrafenib in Kombination mit Trametinib (BRAF V600 mutiert) und mit Nivolumab überzeugende Daten zum PFS gezeigt haben.
Mögliche Einschränkung ist eine niedrige Tumorlast im Sentinel Lymphknoten im Stadium IIIA, die in die Studien nicht inkludiert war."

Veranstaltungstipps Onkologie

01.03.2019 - 02.03.2019 | Onkologie | Events | Veranstaltung

3. Salzburg Breast Cancer Talk

11.04.2019 - 13.04.2019 | Onkologie | Events | Veranstaltung

OeGHO / AHOP Frühjahrstagung 2019

08.05.2019 - 10.05.2019 | Onkologie | Events | Veranstaltung

XVII. Hämatologiekurs 2019

Artikel aus memo inOncology Special Issue

Zeitschrift passend zum Fachbereich

Onkologie und Hämatologie | Zeitschrift

memo - Magazine of European Medical Oncology

An International Journal for Oncology and Haematology Professionals

The focus of the journal " magazine of european medical oncology – memo" is to offer a professional review on current research and development in the field of hematology and oncology relevant for daily practice. Therefore, memo includes editorials …

Innovatives Fachmedium für die Onkologie-Hämatologie

Neuer Inhalt

Onko News Austria vernetzt Print und Online: Online First bietet die Onko News vor allem wichtige Studienergebnisse, Kongressberichte und Kommentare als Text oder Video aktuell und schnell.

Bildnachweise