Skip to main content
main-content

Onko News AUSTRIA

Onko News AUSTRIA

Studienergebnisse, Kongressberichte, 
Interviews und Kommentare -
multimedial und brandaktuell.

Aktuelle Highlights

30.10.2019 | Onkologie und Hämatologie | Ausgabe 7-8/2019

Künstliche Intelligenz: Ergebnisse und Verantwortung

Der Dermatologe Harald Kittler hat ärztliche Experten in einem Wettbewerb gegen Computer-Algorithmen antreten lassen. Die KI ist den Ärzten in punkto richtige Diagnose hoch überlegen, kann sie jedoch nicht ersetzen.

29.10.2019 | Onkologie und Hämatologie | Ausgabe 7-8/2019

Meilenstein der T-PLL-Forschung

Die T-Prolymphozyten-Leukämie (T-PLL) ist die bösartigste Form aller bekannten Leukämiearten. Jetzt hat eine internationale Expertengruppe um den Hämato-Onkologe Philipp Staber aus Wien erstmals internationale Konsensus-Kriterien erstellt.

28.10.2019 | Onkologie und Hämatologie | Ausgabe 7-8/2019

Das kleine 1x1 der Onkologie

Im Herbst ist wieder Fortbildungszeit, nicht nur für Ärzte, sondern auch für Patienten, Angehörige und Interessierte. Prof. Preusser schildert, warum es Sinn macht, dass Onkologen ihre Patienten in die Schule schicken.

Beiträge zu Studien

08.11.2019 | Onkologie und Hämatologie | Ausgabe 7-8/2019

Intraläsonale Therapie der Bindehaut

Rituximab eignet sich zur intraläsionalen Therapie beim CD20-positiven indolenten Lymphom.

07.11.2019 | Onkologie und Hämatologie | Ausgabe 7-8/2019

Langzeitdaten zu Ibrutinib aus RESONATE-2

Aus der RESONATE-2-Studie (n = 269) liegt mittlerweile ein Update nach mehr als 60-monatigem Follow-up vor.

07.10.2019 | Onkologie und Hämatologie | Ausgabe 7-8/2019

CRC: Molekulares Profil ist bei Jüngeren anders

Die Daten von einer Kohorte mit 626 Patienten wurden genutzt, um den Zusammenhang zwischen Alter und Expressionsmuster zu überprüfen.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Aktuelle Videos aus Onkologie

News aus Kongressen

28.10.2019 | Kongresse | Ausgabe 7-8/2019

Immuntherapie des SCLC

Der PD-L1-Hemmer Atezolizumab ist in Kombination mit einer platinbasierten Chemotherapie beim fortgeschrittenen kleinzelligen Lungenkarzinom (SCLC) bereits als Erstlinientherapie etabliert.

02.10.2019 | Onkologie und Hämatologie | Ausgabe 7-8/2019

Multiples Myelom: Gute und schlechte Nachrichten

Für Patienten mit schwelendem multiplen Myelom (MM) gab auf dem 24. European Hematology Association (EHA)-Kongress  vielversprechende Daten. Beim manifesten MM erwies sich dagegen eine Venetoclax-Kombitherapie als sehr toxisch.

19.06.2019 | Onkologie und Hämatologie

Standards in der Chirurgie

Am letzten Tag der St. Gallen International Breast Cancer Conference (SG-BCC 2019) wurden wie bereits seit fast 40 Jahren aktuelle Empfehlungen für das Management des frühen Mammakarzinoms erarbeitet – auch für das chirurgische Vorgehen.

22.05.2019 | Onkologie und Hämatologie

NSCLC: 10 Jahre EGFR TKIs

Seit 2009 werden EGFR Tyrosinkinase-Inhibitoren (TKI) als Erstlinientherapie bei Patienten mit fortgeschrittenem NSCLC und EGFR Mutation eingesetzt. Professor Tony Mok hat die Entwicklungen der letzten 10 Jahre unter die Lupe genommen.

08.05.2019 | Onkologie und Hämatologie

Spätschäden der Survivors

Das ISHL* ist ‚der heimliche‘ Weltkongress für die Behandlung des Hodgkin-Lymphoms. Im Herbst 2018 wurden aktuelle Entwicklungen und Probleme diskutiert.

Onko News als Print Ausgaben

Wollen Sie die "Unabhängige Zeitung für alle onkologisch-hämatologisch interessierten Ärzte" lieber in PDF-Form lesen?
Bitte loggen Sie sich ein, um nachfolgend die Inhalte aufrufen zu können.

zu den Ausgaben als PDF-Downloads

zu den Inhalten/Downloads

Aus der Forschung

11.11.2019 | Forschung | Ausgabe 7-8/2019

Refraktäre Lymphome: CD47 als Target

Der Antikörper Hu5F9 soll Therapieresistenzen überwinden. Er richtet sich gegen das Leukozyten-Oberflächenantigen CD47.

15.10.2019 | Forschung | Redaktionstipp | Onlineartikel

Onkologische Patientendaten fein aufschlüsseln

Mit dem Ziel Krebserkrankungen in Zukunft noch genauer therapieren zu können, wurde Anfang der Woche am CeMM in Wien eine Forschungskooperationen zwischen CBmed und Roche vorgestellt. Die computer-gestützte Datenanalyse zur Unterstützung der Entscheidungsfindung in der onkologischen Therapie soll damit in Zukunft möglich werden.

09.10.2019 | Forschung | Redaktionstipp | Onlineartikel

Nobelpreis für Erforschung der Sauerstoffregulation auf molekularer Ebene

Zellen müssen die Sauerstoffkonzentration messen, um ihren Stoffwechsel daran anpassen zu können. Wie das konkret geschieht, haben William Kaelin (USA), Gregg Semenza (USA) und Peter Ratcliffe (UK) erforscht. Dafür erhielten sie den diesjährigen Nobelpreis für Physiologie oder Medizin.

ASCO-Nachlese: Diese Studien haben meine tägliche Arbeit verändert

Dr. Maximilian Hochmair

Dr. Maximilian Hochmair

"Alectinib ist der neue Goldstandard beim ALK positiven NSCLC in der Erstlinientherapie. Weil die ALEX-Studie ein progressionsfreies Überleben von 34,8 Monaten mit Alectinib vs. 10,9 Monate mit Crizotinib gezeigt hat. Ein derartiges PFS hat es bisher bei noch keiner Substanz beim Lungenkrebs gegeben.
Mögliche Einschränkungen sind, dass es bisher kaum Daten nach Progress unter 1st Line Alectinib gibt."

ASCO-Nachlese: Diese Studien haben meine tägliche Arbeit verändert

Prof. Dr. Wolfgang Eisterer

Prof. Wolfgang Eisterer

"Ich gebe jetzt fitten und jüngeren Patienten mFOLFIRINOX. Denn die Studie PRODIGE24 hat einen Überlebensvorteil für mFOLFIRINOX gegenüber Gemcitabin gezeigt.
Mögliche Einschränkungen sind ein eingeschränkter Performance-Status sowie Nicht-Eignung für ältere/fragile Patienten."

ASCO-Nachlese: Diese Studien haben meine tägliche Arbeit verändert

Prof. Dr. Heinz Ludwig

Prof. Heinz Ludwig

"Wöchentliches Carfilzomib-Dexamethason (70 mg/m2) ist der zweimal wöchentlichen Dosierung von 27 mg/m2 überlegen.
Die ARROW-Studie hat gezeigt, dass die einmal wöchentliche Verabreichung von 70 mg/m2 sogar das PFS verlängert im Vergleich zur bisher üblichen zweimaligen Gabe pro Woche."

ASCO-Nachlese: Diese Studien haben meine tägliche Arbeit verändert

Prof. Dr. Leopold Öhler

Prof. Leopold Öhler

"Ich werde bei mRCC-Patienten im Tumorboard von einer Nephrektomie abraten. Denn die CARMENA-Studie hat gezeigt, dass eine Sunitinibtherapie einer Entfernung des Primärtumors mindestens ebenbürtig ist. Damit erspare ich dem Patienten eine Operation und erhalte sein Organ.
Mögliche Einschränkungen sind Patienten, bei denen tumorassoziierte Symptome durch eine Nephrektomie gebessert werden können."

ASCO-Nachlese: Diese Studien haben meine tägliche Arbeit verändert

Prof. Dr. Erika Richtig

Prof. Erika Richter

"Ich mache im Stadium III jetzt keine adjuvante Interferontherapie mehr, weil die adjuvanten Studien mit Dabrafenib in Kombination mit Trametinib (BRAF V600 mutiert) und mit Nivolumab überzeugende Daten zum PFS gezeigt haben.
Mögliche Einschränkung ist eine niedrige Tumorlast im Sentinel Lymphknoten im Stadium IIIA, die in die Studien nicht inkludiert war."

Veranstaltungstipps Onkologie

09.10.2019 - 27.11.2019 | Onkologie | Events | Veranstaltung

Cancer School CCC Vienna - Wissen rund um das Thema Krebs

09.10.2019 - 27.11.2019 | Onkologie | Events | Veranstaltung

Cancer School CCC Vienna - Wissen rund um das Thema Krebs

13.11.2019 - 13.11.2019 | Onkologie | Events | Veranstaltung

Diagnose Darmkrebs in der Praxis

Artikel aus memo inOncology Special Issue

Zeitschrift passend zum Fachbereich

Onkologie und Hämatologie | Zeitschrift

memo - Magazine of European Medical Oncology

An International Journal for Oncology and Haematology Professionals

The focus of the journal " magazine of european medical oncology – memo" is to offer a professional review on current research and development in the field of hematology and oncology relevant for daily practice. Therefore, memo includes editorials …

Innovatives Fachmedium für die Onkologie-Hämatologie

Neuer Inhalt

Onko News Austria vernetzt Print und Online: Online First bietet die Onko News vor allem wichtige Studienergebnisse, Kongressberichte und Kommentare als Text oder Video aktuell und schnell.

Bildnachweise