Skip to main content
main-content

Inhalte aus Onkologie und Hämatologie

Ältere Beiträge chronologisch absteigend

12.11.2018 | Onkologie und Hämatologie

Stellenwert der onkologischen Rehabilitation

Vom Überleben zum Leben: Nur jeder zehnte Krebspatient nimmt eine onkologische Rehabilitation in Anspruch. Dabei kann eine entsprechende Behandlung bei einigen Tumorerkrankungen einen Überlebensvorteil bringen und das Rückfallrisiko reduzieren.

12.10.2018 | Innere Medizin

Roboter bald im Tumorboard?

Artificial Intelligence ist bei der Unterscheidung eines Adenokarzinoms der Lunge von einem Plattenepithelkarzinom inzwischen ebenso gut wie die Pathologen. Das zeigt eine aktuelle Studie.

24.10.2018 | Onkologie und Hämatologie

Patient wünscht Alternatives

Was, wenn Patienten eine konventionelle Behandlung ablehnen und stattdessen auf alternativmedizinische Angebote setzen? Patientenwunsch und Evidenzbasierung müssen sich nicht immer ausschließen.

17.10.2018 | Onkologie und Hämatologie

Neuropathie bei Myelom & MGUS oft nicht erkannt

Die Aussage "Ich habe Probleme beim Zuknöpfen" muss nicht auf ein Gewichtsproblem hindeuten, sondern auf eine Neuropathie. Diese werden bei Patienten mit multiplem Myelom oft übersehen. Ein Kurzfragebogen soll Abhilfe schaffen.

06.11.2018 | Onkologie und Hämatologie

Krebspatienten erfassen belastende Symptome selbst

Klinikärzte neigen offenbar dazu, die Symptome, unter denen Krebspatienten leiden, zu unterschätzen. Mithilfe eines neuen elektronischen Systems können Patienten ihre Beschwerden selbst erfassen.

13.10.2018 | Onkologie und Hämatologie

Sterbehilfe als Notausgang

Eine gute palliative Versorgung gibt Sterbenden Sicherheit – und senkt die Wahrscheinlichkeit, dass todkranke Patienten Sterbehilfe in Anspruch nehmen.

31.10.2018 | Strahlentherapie

Adaptiv und präzise

Die moderne Radiotherapie, sprich die bildgeführte Bestrahlung, verspricht kürzere Behandlungszeiten, höhere Dosen und stärkere Effekte bei größter Schonung des umliegenden Gewebes.

17.08.2018 | Pankreaskarzinom | Originalien | Ausgabe 3/2018

Chirurgische Konzepte zur kompletten Tumorentfernung

Die Pankreasresektion hat sich zu einem standardisierten Eingriff mit niedriger Morbidität und Letalität gewandelt. Der erweiterte chirurgische Zugang mit venöser Gefäßresektion und/oder multiviszeralen Resektion ist anzustreben.

Autor:
Prim. Univ.-Prof. Dr. Peter Götzinger

31.10.2018 | Onkologie und Hämatologie | Interview | Onlineartikel

Onkologe Ludwig: „Auch die besten Ärzte werden von Computern übertroffen werden“

Wenn sich schon ein Onkologe spezialisieren muss, wie soll ein Allgemeinmediziner mithalten? Prof. Heinz Ludwig über die Zukunft der Onkologie, Artificial Intelligence und den Hausarzt von morgen.

Autor:
Katrin Derler im Gespräch mit Prof. Heinz Ludwig

24.10.2018 | Onkologie und Hämatologie

Sprengstoff Arzneimittelkosten

Innovative Immuntherapien in der Hämato-Onkologie feiern große Erfolge. Sorge bereiten explodierende Kosten. Wie verkraftet das AKH die finanziellen Nebenwirkungen der neuen Therapien? Prof. Dr. Gabriele Kornek im Interview.

24.10.2018 | Onkologie und Hämatologie | Onlineartikel

Olaparib als Firstline-Erhaltungstherapie beim Ovarialkarzinom

Frauen mit einem fortgeschrittenen Ovarialkarzinom mit BRCA-Mutation profitieren substanziell von einer Erhaltungstherapie mit Olaparib nach der Erstlinienchemotherapie. Das zeigen die auf dem ESMO 2018 präsentierten Daten der Phase 3-Studie SOLO1.

24.10.2018 | Onkologie und Hämatologie

Tomaten gegen Prostatakrebs?

Männer, die viel Tomaten und Tomatensoße essen, erkranken zu 20 % seltener an Prostatakrebs als Tomatenverächter. Werden jedoch nur hochwertige Studien betrachtet, lässt sich kaum noch ein Schutz erkennen.

24.10.2018 | Innere Medizin

ZNS-Tumoren bei Kindern

Tumoren des zentralen Nervensystems bei Kindern sind häufig und stellen eine sehr ernste Erkrankung dar. Dennoch haben sich das Wissen und damit auch die Therapien und deren Erfolge stark verbessert. Ein Großteil der PatientInnen kann heute...

23.10.2018 | Onkologie und Hämatologie | Ausgabe 9-10/2018

Olaparib überzeugt als Firstline-Erhaltungstherapie beim Ovarialkarzinom

Frauen mit einem fortgeschrittenen Ovarialkarzinom mit BRCA-Mutation profitieren substanziell von einer Erhaltungstherapie mit Olaparib nach der Erstlinienchemotherapie. Das zeigen die auf dem ESMO 2018 präsentierten Daten der Phase...

22.10.2018 | Onkologie und Hämatologie

5 Highlight-Studien vom WCLC

Bei der diesjährigen World Conference on Lung Cancer (WCLC) der International Association for Study of Lung Cancer (IASLC) in Toronto gab es viele Highlights. Wir stellen fünf wichtige Studien vor, die auch die tägliche Praxis verändern.

19.10.2018 | Onkologie und Hämatologie

Cannabinoide bei Krebs

Cannabis wird zunehmend als eine Substanzklasse angesehen, die Symptome und Therapiefolgen von Krebspatienten verbessern kann und möglicherweise sogar Antitumoraktivität aufweist. Dabei steht die wissenschaftliche Evidenz auf wackligen Füßen.

18.10.2018 | Onkologie und Hämatologie

Der Hals in der Schlinge

Adäquate Vorsorgekolonoskopie und saubere, vollständige Polypektomie sowie bei großen und suspekten Polypen die Zuweisung an ein spezialisiertes Zentrum führen zum Erfolg: der nachhaltigen Reduktion kolorektaler Karzinome.

17.10.2018 | Onkologie und Hämatologie

Checkpointblockade als neue Therapieoption

Das kutane Plattenepithelkarzinom war bislang wie ein „weißer Fleck“ auf der onkologischen Landkarte. Dies wird sich mit dem gegen PD-1- gerichteten Inhibitor Cemiplimab ändern.

17.10.2018 | Onkologie und Hämatologie

Guter Blick auf die Zysten

Zystische Veränderungen im Pankreas werden aufgrund der besseren Bildgebung immer häufiger beobachtet. Der Radiologie muss anhand der Bilder die Frage klären: „Benigne oder Maligne?“

13.12.2017 | Innere Medizin | Pharma News | Onlineartikel

Verzenios®: Der CDK 4 & 6 Inhibitor erhält EU-Zulassung

Am 27. September 2018 erteilte die Europäische Kommission Verzenios® (Abemaciclib) die Zulassung zur Behandlung von Frauen mit HR+, HER2-, fortgeschrittenem oder metastasiertem Mammakarzinom in Kobination mit einem Aromataseinhibitor oder Fulvestrant als initiale endokrine Therapie oder bei Frauen mit vorangegangener endokriner Therapie.

Eli Lilly

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Bildnachweise