Skip to main content

Pneumologie

Aktuelle Beiträge

Tücken der Diagnostik der Hausstaubmilbenallergie

Milben Leitthema

Bei der Hausstaubmilbe (HSM) handelt es sich um das bedeutendste Innenraumallergen, das für viele Fälle nicht nur von Rhinoconjunctivitis allergica, sondern auch Asthma bronchiale verantwortlich und somit von erheblicher sozioökonomischer Relevanz ist.

Der Kardiopulmonale Arbeitskreis der ÖKG stellt sich vor

Der Schwerpunkt des kardiopulmonalen Arbeitskreises liegt in der Erfassung von Epidemiologie, Pathogenese, Früherkennung, Diagnose und Therapie von kardio-pulmonalen Erkrankungen, mit speziellem Interesse für Lungengefäßerkrankungen.

Neue Impulse für Atemaussetzer

Es tut sich was in der Therapie und Diagnostik der Schlafapnoe. Smarte Geräte können helfen, die Atemaussetzer frühzeitig zu detektieren. Vor allem in der Erfassung von Herz-Kreislauf-Komplikationen sind verschiedene Parameter verfügbar, die besonders bei Frauen mehr Informationen liefern können.

Sarkoidose hat einen neuen Gegner

Sarkoidose Redaktionstipp

Die Therapie mit Sirolimus war bei der Behandlung von Granulomen der Haut erfolgreich. Eine Wiener Studie zielte auf einen bestimmten Signalweg ab.

Newsletter abonnieren

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie unseren Newsletter 2x pro Woche mit den aktuellsten Beiträgen aus unterschiedlichen Fachbereichen.


Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

Hörgang Podcast

15.12.2023 | Podcasts | Podcasts | Online-Artikel

Podcast: Kinder in der Pandemie

COVID-19 beherrscht nicht nur die öffentliche politische Debatte, sie dominiert die Tagesordnungen der medizinischen Kongresse. So nutzen die Lungenexperten auf der 45. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie ÖGP die Zeit, um Bilanz zu ziehen.

Modell Magenband

Open Access 13.11.2023 | Adipositas | Originalien

Management, Abklärung und Nachsorge bei bariatrischer/metabolischer Chirurgie

Adipositas und assoziierte Begleiterkrankungen wie Diabetes mellitus Typ 2, arterielle Hypertonie, Hyperlipidämie und Erkrankungen des Bewegungsapparats nehmen stetig zu. Die bariatrische Chirurgie stellt derzeit die effizienteste Methode dar, um die Komorbiditäten zu verbessern und das Gewicht langfristig zu reduzieren.

verfasst von:
Ap. Prof. Priv. Doz. Daniel Moritz Felsenreich, MD, PHD, FEBS, FACS
Schlafender mir Smartwatch

16.11.2023 | Schlafmedizin

Trends in der Schlafmedizin

Die Diagnostik und Therapieanpassung der obstruktiven Schlafapnoe findet zunehmend im ambulanten Bereich statt. Smartphones, Smartwatches sowie andere Geräte wie Sleep Tracker ergeben zuverlässige Daten, um die Schlafqualität zu beurteilen oder den Verdacht auf Atemstörungen im Schlaf auszusprechen.

Frau mit Asthmaspray

17.11.2023 | Asthma bronchiale

Kein Therapiestopp im Alleingang

Asthma in der Schwangerschaft erhöht das Risiko von Komplikationen für Mutter und Kind. Daher ist gerade in dieser sensiblen Phase eine adäquate Therapie bzw. Verlaufskontrolle des Asthmas wichtig. Leider halten viele werdende Mütter ihre Asthmatherapie gerade während der Schwangerschaft nicht ein, da sie Sorge um das Ungeborene haben.

asthma

16.11.2023 | Podcasts | Podcasts | Online-Artikel

Podcast: Wie aktuell ist Asthma bronchiale heute?

Wichtige Fragen, die in diesem Podcast beantwortet werden: Was sind die Symptome auf die der niedergelassene Allgemeinmediziner achtet, wie sieht das diagnostische Prozedere in der Praxis und beim Facharzt aus; welche Arten von Asthmas werden unterschieden; was sind die wichtigsten Behandlungsoptionen.

Schlafberatung für Kinder und Jugendliche

Open Access Interdisziplinäre Pädiatrie Originalien

Je früher wir Kinder und Jugendliche über den Schlaf und seine Funktionen aufklären, desto besser können wir Schlafproblemen vorbeugen und sie beheben. In diesem Beitrag wird das gesundheitspsychologische Projekt „Schulische Gesundheitsförderung zum Thema Schlaf und Gesundheit“, welches 2020 von der Universität Salzburg in Kooperation mit der Österreichischen Gesundheitskasse initiiert wurde, vorgestellt. 

Frauen atmen anders

Gendermedizin Redaktionstipp

Es gibt inzwischen zahlreiche Belege dafür, dass sich das biologische Geschlecht auf das Auftreten, die Symptome, die Diagnose und den klinischen Verlauf vieler Lungenerkrankungen auswirkt. Es werden jedoch mehr Daten benötigt, um diverse Unterschiede herauszuarbeiten.

„Kinder werden sterben“

Die für Schwangere und Personen ab 60 Jahren empfohlene neue Impfung gegen das RS-Virus (RSV) ist hierzulande bereits verfügbar. Risikopersonen sind neben Alten vor allem Säuglinge.