Skip to main content
main-content

Urologie

Aktuelle Beiträge

16.05.2022 | Innere Medizin | Studiennews | Online-Artikel

Präzisions-Onkologie hilft Prostatakarzinom-Patienten

Forschende der Universität Bern und Inselspital Bern haben bei einer besonders aggressiven Form von Prostatakrebs einen Durchbruch erzielt. In Gewebeproben von fortgeschrittenen Hirnmetastasen konnten sie das genetische Profil der Krebszellen erstellen. Die Ergebnisse öffnen die Tür für eine gezielte Behandlung der betroffenen Patienten mit spezifischen Medikamenten

05.04.2022 | Innere Medizin | Studiennews | Online-Artikel

Weniger PSA-Screening, mehr metastasierte Prostatakarzinome

Nachdem sich die US Preventive Services Task Force (USPSTF) gegen ein allgemeines PSA-Screening ausgesprochen hat, ist in den USA die Inzidenz metastasierter Prostatakarzinome gestiegen.

31.03.2022 | Urologie

Probleme nach Prostatabiopsie

Transrektale ultraschallgesteuerte Prostatabiopsien verlaufen nicht immer komplikationsfrei. Was einem 51-jährigen Patienten widerfuhr, sucht allerdings in der medizinischen Literatur seinesgleichen.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

21.03.2022 | Innere Medizin

Nierenerkrankungen und Schwangerschaft

„Nierenerkrankungen und Schwangerschaft“, die kürzlich veröffentliche S2k-Leitlinie, setzt Standards für die Aufklärung vor einer Schwangerschaft sowie für die Betreuung nierenkranker, auch dialysepflichtiger oder nierentransplantierter Patientinnen während der Schwangerschaft.

21.03.2022 | Antibiotika

Diagnostische Irrtümer: Von der Blase zum Darm

Harnwegsinfekt mit komplizierter Pyelonephritis oder doch etwas anderes? Mit Patienten, die überwiesen worden sind, sollte so verfahren werden, als würden sie erstmals in einer ärztlichen Sprechstunde vorstellig. 

03.03.2022 | Innere Medizin | Studiennews | Online-Artikel

Blasenkarzinom: Wiedererlangung der Selbständigkeit nach 3-6 Monaten

Bislang wusste man wenig über die Zeitspanne ab der Rekonvaleszenz bis zur Genesung im Fall eines Blasenkarzinompatienten. In Hinblick auf deren funktionelle Unabhängigkeit und Selbständigkeit nach radikaler Zystektomie (offen oder robotisch) liegen nun  sekundäre Analysen der RAZOR-Studie vor.

08.02.2022 | Urologie

Nach dem Stein ist vor dem Stein

Immer häufiger sind Patienten von Nierensteinen betroffen. Dies scheint unter anderem mit zunehmender Adipositas und veränderten Ernährungsgewohnheiten aufgrund erhöhter Zufuhr von Salz und weniger Kalzium assoziiert zu sein.

13.01.2022 | Urologie

Variation der Symptome

 Typische Symptome einer Harnwegsinfektion können bei alten Menschen fehlen, die Abgrenzung zur asymptomatischen Bakteriurie ist erschwert. Mit bestimmten Kriterien gelingt eine Differenzierung und Reduktion der Antibiotika.

Frühere Beiträge aus dem Fach

13.12.2021 | Urologie

Wiedemans Liste

Der Harntrakt stellt häufig den Schauplatz unerwünschter Arzneimittelwirkungen von harntraktfernen Medikamenten dar. In einer neuen Handy-App können Ärzte erstmals nachschlagen, ob und welche Nebenwirkungen von Medikamenten auf den Harntrakt ausgehen. 

02.12.2021 | Urologie

Gegen bakterielle Resistenzen

Die Inzidenz für rezidivierende Harnwegsinfektionen, die mindestens zweimal halbjährlich bzw. dreimal jährlich auftreten, liegt bei ein bis fünf Prozent.

11.11.2021 | Innere Medizin | Studiennews | Online-Artikel

5-ARI verbessern die Chancen unter aktiver Überwachung

Inhibitoren der 5-alpha-Reduktase (5-ARI) hemmen die Progression von Androgen-abhängigen Prostatakarzinomen, so die Theorie. Eine aktuelle Studie zeigt nun mit längerer Nachbeobachtungszeit die Vorteile einer solchen Therapie bei Patienten unter aktiver Überwachung auf.

Zeitschrift passend zum Fachbereich