Skip to main content
main-content

Urologie

Aktuelle Beiträge

13.01.2020 | Pädiatrische Urologie | Originalien

Fieberhafter Harnwegsinfekt im Kindesalter

Harnwegsinfekte im Kindesalter sind ein ernst zu nehmendes Erkrankungsbild. Abgesehen von der Akutmorbidität, welche häufig eine stationäre Krankenhausbehandlung notwendig macht, können sie zu langfristigen Funktionseinschränkungen der Niere führen.

13.01.2020 | Störungen der Harnentleerung | Ausgabe 1-3/2020

Anspannungsübungen

Zur Behandlung der Stressharninkontinenz wird das Training der Beckenbodenmuskulatur als First-Line-Therapie empfohlen. Und das, obwohl die Datenlage kritisch diskutiert wird.

08.01.2020 | Urologie | Aktuelles Open Access

Perioperatives Kathetermanagement in der Urogynäkologie

Postoperatives Harnverhalten ist ein häufiges Problem nach Inkontinenz- oder Prolapsoperationen. Durch ödematöse und entzündliche Gewebeveränderungen sowie Schmerzen kann es zu einer unvollständige Blasenentleerung kommen.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

02.12.2019 | Urologie | Ausgabe 49/2019

Lasern gegen Inkontinenz

Ungewollter Harnverlust ist ein Beschwerdebild, das psychisch sehr belastet. Die Ursachen sind vielfältig und Operationen oft die Konsequenz. Nicht bei jeder Form der Inkontinenz ist ein invasiver Eingriff sinnvoll und zielführend. Daher hat sich eine moderne Lasertherapie etabliert.

25.11.2019 | Urologie | Ausgabe 48/2019

Blasenschwäche drosseln

Die Durchsicht der Medikamentenliste nach potenziell inkontinenzfördernden Präparaten ist ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Harninkontinenz Assessments. Denn die meisten der zur Verfügung stehenden Medikamente wie Anticholinergika, Antidepressiva oder adrenerge Substanzen wirken auf die Kontinenz.

21.11.2019 | Prostatakarzinom | Originalien | Ausgabe 4/2019

Früherkennung Prostatakarzinom

Dank Weiterentwicklungen in Diagnostik und Therapie des Prostatakarzinoms konnte die Sterblichkeit signifikant gesenkt werden. Neue Medikamente zeigen eine Verbesserung des medianen Überlebens. Eine kurative Therapie ist aber weiterhin nicht in Sicht. 

Autor:
Dr. med. Isabelle S. Keller

14.11.2019 | Urologie | Die Urologische Blickdiagnose | Ausgabe 4/2019

Blickdiagnose Urologie

Es erfolgte die hausärztliche Zuweisung in unsere urologische Sprechstunde aufgrund einer schmerzhaften Hodenschwellung beidseits. Der 63-jährige Patient berichtete, seit etwa einem Jahr an einer progredienten beidseitigen Hodenschwellung zu leiden.

Autoren:
Rebecca Auer, Dr. Yasmin Trachsel

12.11.2019 | Gynäkologische Urologie | Originalien | Ausgabe 4/2019

Der chronisch rezidivierende Harnwegsinfekt bei der Frau

Harnwegsinfekte gehören zu den häufigsten Infektionen bei Frauen. Treten mehr als drei Harnwegsinfekte pro Jahr oder mehr als zwei in sechs Monaten auf, spricht man von chronisch rezidivierenden Harnwegsinfekten.

Autoren:
Dr. med. Joëlle Borer, Dr. med. Mara Meier

Frühere Beiträge aus dem Fach

30.10.2019 | Urologie

DFP: Palmenfrucht gegen Bettfrust

Das benigne Prostatasyndrom ist oft mit sexuellen Funktionsstörungen assoziiert. Medikamentöse Therapieoptionen wirken sich unterschiedlich auf die Sexualfunktion aus, können bestehende Störungen bessern, erstärken oder sogar neue auslösen.
Fortbildung auch in der App verfügbar.

28.10.2019 | Urologie | Ausgabe 44/2019

Der Drang nach außen

Die Reizblase ist ein Beschwerdebild, bei welchem ein imperativer Harndrang mit oder ohne Dranginkontinenz auftritt. Je nach Ausprägungsgrad kann sie einen signifikanten Einfluss auf die Lebensqualität der Betroffenen haben.

28.10.2019 | Urologie | Ausgabe 44/2019

Stau in der Blase

Eine Patientin kommt mit Bauchschmerzen in die Ordination. Mit Schall und Endoskop zeigt sich die Ursache.

Zeitschrift passend zum Fachbereich

Bildnachweise