Skip to main content
main-content

Gynäkologie und Geburtshilfe

Aktuelle Beiträge

24.09.2020 | Endometriose | Ausgabe 40/2020

Mit Vaginalultraschall zu den Endometrioseherden

Frauen mit Endometriose und Schmerzsymptomatik warten viele Jahre auf die Diagnose. Eine einfache Bildgebung zur raschen Detektion wäre hilfreich. Neben der Palpation und Spiegeluntersuchung stellt die transvaginale Sonografie eine leicht verfügbare und kostensparende Methode dar.

28.09.2020 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 40/2020

Baby kommt!

Der errechnete Termin ist da, aber das Kind lässt auf sich warten. Ab wann die Geburt künstlich eingeleitet werden soll, dazu haben Experten und die werdenden Eltern unterschiedliche Ansichten.

16.09.2020 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Menopause heute und morgen | Ausgabe 3/2020

Hormonersatztherapie und Krebsrisiko

Die Hormonersatztherapie kann zu einer geringfügigen Erhöhung des Brustkrebsrisikos führen, reduziert sich jedoch nach Absetzen dieser wieder. Sie soll jedoch nicht bei Frauen mit Z. n. Mammakarzinom angewendet werden.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

15.06.2020 | Hyperprolaktinämie | Originalien | Ausgabe 3/2020 Open Access

Hyperprolaktinämie aus gynäkologischer Sicht

Eine Hyperprolaktinämie kann idiopathisch bedingt sein oder physiologisch im Rahmen von Schwangerschaft, Stillzeit, Stress, Schlaf oder körperlicher Aktivität vorkommen. Andererseits können Wechselwirkungen durch Medikamente, eine Hypothyreose oder Niereninsuffizienz eine Hyperprolaktinämie verursachen. 

Autoren:
Prof. Dr. med. K. Hancke, J. M. Weiss

02.06.2020 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 23/2020

Das Vergnügen ist dauerhaft ihrerseits

Intrauterine Kontrazeptiva gewinnen als Langzeitkontrazeptionsmethoden zunehmend an Bedeutung. Dies gilt besonders für Frauen, die mit der Pilleneinnahme Complianceprobleme haben. Auch in Risikosituationen, in denen Kontraindikationen für andere Methoden bestehen, ist eine intrauterine Verhütung zu favorisieren.

28.04.2020 | Endometriose | Originalien | Ausgabe 3/2020 Open Access

Endometriosediagnostik mittels Vaginalultraschall – eine Übersicht

Endometriose ist eine häufige benigne Erkrankung, welche Infertilität und verschiedene Symptome wie chronische Unterbauchschmerzen, Dysmenorrhö, Dyschezie, Dysurie und Dyspareunie verursachen kann. 

Autoren:
PhD Dr. Eliana Montanari, PhD Dr. Martino Rolla, M.Sc. Univ.-Doz. Dr. Gernot Hudelist

08.05.2020 | Kontrazeption | Originalien | Ausgabe 2/2020

Kontrazeption bei Risikopatientinnen

Die Frage nach sicheren kontrazeptiven Maßnahmen stellt sich häufig im gynäkologischen Alltag. Gerade bei Patientinnen mit Vorerkrankungen ist wegen eines erhöhten Risikos bezüglich kardiovaskulärer Komplikationen bei der Verschreibung von hormonellen kontrazeptiven Maßnahmen ein genaues Hinschauen notwendig.

Autoren:
Dr. med. X. Heun, PD Dr. med. C. Skala

21.04.2020 | Gynäkologie und Geburtshilfe | DFP-Fortbildung | Ausgabe 1/2020

DFP: Die sogenannte „interstitielle Zystitis“

Neues zur Abklärung und Therapie des „bladder pain syndrome“

Das „bladder pain syndrome“ wird anhand klinischer Symptome wie folgt definiert: chronische blasenassoziierte Schmerzen meist begleitet von Harndrang oder Pollakisurie. 
Fortbildung auch in unserer App verfügbar

Autor:
MBA PD Dr. Nikolaus Veit-Rubin

Kasuistiken

Fallbericht dokumentieren

Hier finden Sie eine Auswahl an Kasuistiken aus dem Fachbereich Gynäkologie und Geburtshilfe.

Frühere Beiträge aus dem Fach

08.04.2020 | Gynäkologie und Geburtshilfe | DFP | Onlineartikel

DFP: Risiken für Mutter und Kind

Während einer Schwangerschaft kann es zu pathologischen Veränderungen der Schilddrüse kommen - mit Risiken für Mutter und Fetus.
Fortbildung auch in der App verfügbar

02.04.2020 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 15/2020

Ein intimer Albtraum

Eine 53-Jährige stirbt beim Sex. Es wird zuerst von einer Gewalttat ausgegangen und es kommt zum Schuldspruch. Doch der Fall wird neu aufgerollt; ein Experte kann die Ungereimtheiten klären.

03.03.2020 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 10/2020

„Es sind echte Wunschkinder“

Die Neonatologie im St. Josef Krankenhaus in Wien 13 hat derzeit seltene Gäste: Drillinge.

Zeitschrift passend zum Fachbereich

Bildnachweise