Skip to main content
main-content

Gynäkologie und Geburtshilfe

Aktuelle Beiträge

17.06.2019 | Schwangerschaftsabbruch | Ausgabe 25/2019

In der Not benutzen die Verzweifelten Malvenwurzeln

Bestrebungen, den Schwangerschaftsabbruch einzuschränken, gibt es auch im Jahr 2019. Zuletzt meldete sich eine von einzelnen konservativen Politikern unterstützte parlamentarische Initiative zu Wort, die den Abbruch bei schwerer geistiger oder körperlicher Beeinträchtigung des Kindes nach dem dritten Monat einschränken will.

29.05.2019 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 23/2019

Verstümmelungen erkennen

Um ihre Töchter vor einer sogenannten „Female Genital Mutilation“ (FGM) zu bewahren, stellen sich weibliche Flüchtlinge auch bei niedergelassenen Ärzten vor. Die Beschneidungsarten sollten Hausärzte erkennen, um Betroffenen zu helfen und Verstümmelungen zu verhindern.

08.05.2019 | Praxis und Beruf | Ausgabe 20/2019

Lost in Translation

Ich lege Sie jetzt um! Ich muss Sie leider abwürgen! So sollte man das natürlich nicht sagen. Ein sensibler Umgang mit der Sprache ist gerade in Gesundheitsberufen sehr wichtig. Nicht immer gelingt das gut. Keinesfalls ist es aber egal, was Ärzte, Pfleger oder Hebammen sagen..

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Artikel mit Partner

12.06.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Pharma News | Onlineartikel

Schwangerschaft – auch für Rheumatikerinnen ein Grund zur Freude

Gute Planung und der richtige Zeitpunkt sind ausschlaggebend für den Eintritt und den erfolgreichen Verlauf einer Schwangerschaft bei Frauen mit einer rheumatischen Erkrankung. OÄ Dr. Judith Sautner (NÖ Kompetenzzentrum für Rheumatologie) und Dr. Antonia Puchner (Univ.-Klinik für Innere Medizin, MedUni Wien) erzählen aus ihrer praktischen Erfahrung über Ängste der Patientinnen und Therapie-Optionen.

AbbVie

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

04.03.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 10/2019

Ausnahme von der Regel

Krebskranke Mädchen und Frauen, die schwanger werden wollen, müssen sich Eierstockgewebe entnehmen lassen und es einfrieren. In Zukunft kommt vielleicht ein künstlicher Eierstock als Alternative infrage.

07.02.2019 | Allgemeine Gynäkologie | Ausgabe 6/2019

„Auffällig viele junge Patientinnen betroffen“

Wer unter Vulvodynie leidet, ist tagtäglich mit massiven Schmerzen konfrontiert. Die Expertin Dr. Angelika Alberer informiert über eine nicht sichtbare Erkrankung, die sich massiv auf die Lebensqualität Betroffener auswirken kann.

01.12.2018 | Kontrazeption | Die Mädchensprechstunde | Ausgabe 4/2018

Kupferspirale, Kupferkette, Kupferperlen-Ball

Stetige Forschung, erweitertes Anwenderspektrum und neue Technik garantieren mit Sicherheit auch noch die nächsten 100 Jahre der intrauterinen Kontrazeption und fördern dabei den gesundheitlichen Nutzen in der Bevölkerung.

Autor:
Dr. Allessandra Tramontana

04.12.2018 | Geburt | Ausgabe 50-52/2018

Rosen-Revolution: Protest vor dem Kreißsaal

Das Wunder des neuen Lebens ist für manche Frauen das Trauma ihres Lebens. Sie erleben Ignoranz, verbale Entgleisungen, Übergriffe und nicht gewährte Hilfeleistungen als extrem belastende Erfahrung. Darüber wollen sie sprechen.

01.12.2018 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Tipps & Tricks im Gyn-Ultraschall | Ausgabe 4/2018

Der gynäkologische Ultraschall

Es gibt zwei sicherheitsrelevante Themen im Alltag des gynäkologischen Ultraschalls und des Ultraschalls in der Frühschwangerschaft. Durch Unwissenheit und Nachlässigkeit können wir unseren Patientinnen schaden: Schallkopfhygiene und Schallsicherheit. (PDF verfügbar)

Autor:
Ao. Univ.-Prof. Dr. Christoph Brezinka

Kasuistiken

Fallbericht dokumentieren

Hier finden Sie eine Auswahl an Kasuistiken aus dem Fachbereich Gynäkologie und Geburtshilfe.

Frühere Beiträge aus dem Fach

15.11.2018 | Zahnmedizin | Ausgabe 47/2018

Die Kinder von Kalangala

Die kleine österreichische NGO „Bbanga Project“ kümmert sich um die medizinische Versorgung und schulische Ausbildung von Patenkindern auf einer Inselgruppe in Uganda. Freiwillige Helfer mit medizinischem Wissen sind willkommen.

12.11.2018 | Geburt | Originalien | Ausgabe 6/2018

Ignaz Semmelweis, der tragische Held der Frauenheilkunde

Leben und Wirken von Ignaz Semmelweis aus heutiger Sicht

Ignaz Semmelweis ein Arzt von Weltrang: das von ihm geforderte und praktisch umgesetzte Händewaschen mit Chlorwasser rettete das Leben von mehreren hunderttausend Frauen und Neugeborenen. Der Verfasser beschreibt den tragischen Lebenslauf des Arztes für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, dessen Lehren bei seinen Zeitgenossen wenig Anerkennung fanden. (PDF verfügbar)

03.10.2018 | Diabetologie | Ausgabe 40/2018

Mit Diabetes früher im Wechsel

Diabetikerinnen in den Wechseljahren haben oft mit schwankenden Blutzuckerwerten zu kämpfen. Wichtig ist die engmaschige Kontrolle und Beratung.

Veranstaltungstipps Gynäkologie

20.06.2019 - 22.06.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Events | Veranstaltung

Frühjahrstagung der OEGGG & Jahrestagung der AUB

23.06.2019 - 26.06.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Events | Veranstaltung

ESHRE - Annual Meeting

28.09.2019 - 28.09.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Events | Veranstaltung

Rezidiv - Gynäkologisches Herbstsymposium 2019

karriere.at logo square Aktuelle Jobs im Bereich Gynäkologie

Bildnachweise