Skip to main content

Gynäkologie und Geburtshilfe

Aktuelle Beiträge

Bodner-Adler

12.12.2022 | Gynäkologie und Geburtshilfe

Spezialistin für Beckenbodenerkrankungen

Für die nächsten zwei Jahre steht Frau Dr. Barbara Bodner-Adler an der Spitze der AUB, der Arbeitsmeinschaft für Urogynäkologie und Rekonstruktive Beckenbodenchirurgie. Sie ist an der Universitätsfrauenklinik der MedUni Wien tätig.

9804167

24.11.2022 | Innere Medizin

Exponiert im Muttlerleib

Seit Beginn der SARS-CoV-2-Pandemie ist das Thema HIV in den Hintergrund gerückt. Still und heimlich ist unterdessen die Zahl an HIV-Infektionen erneut angestiegen. Woran viele nicht denken: Auch Kinder können betroffen sein. Ein Überblick...

PMS bei Mädchen

Open Access 21.10.2022 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Mädchensprechstunde

Das prämenstruelle Syndrom bei jungen Mädchen

Vor einiger Zeit bestand die gängige Lehrmeinung darin, dass dem prämenstruellen Syndrom (PMS) ein Progesteronmangel zugrunde liegt. Heute geht man von einer Beteiligung mehrerer Neurotransmitter und des neurohormonalen Systems aus, wie etwa von Serotonin, GABA, Opiaten und adrenergen Rezeptoren, welche mit einer abnormen Antwort auf die natürlichen Schwankungen der weiblichen Hormone während des Menstruationszyklus reagieren. 

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

HPV

10.10.2022 | Gynäkologie und Geburtshilfe

Die HPV-Impfung senkt das Risiko für Rezidive

 Die Rezidivraten der vier mit Humanen Papillomaviren (HPV)-assoziierten Krankheiten – Condylom, VIN, VaIN, CIN – werden von der Therapieform, dem Resektionsrand, dem HPV-Typ, dem Immunstatus und der Art der Läsion beeinflusst.

Schwangerschaft

10.10.2022 | Gynäkologie und Geburtshilfe

Leiderlöser beim Schwangersein

Nehmen Schwangere Paracetamol, steigt laut einer aktuellen Untersuchung das Risiko für Verhaltensauffälligkeiten bei ihren Kindern. Die Aussagekraft der Studie ist jedoch begrenzt.

Zysten an den Eierstöcken

Open Access 10.10.2022 | Gynäkologie und Geburtshilfe

In der Hormonsackgasse

Das polycystisches Ovarialsyndrom manifestiert sich häufig schon in der Adoleszenz, wird aber wegen der Überlappung zu normalen Befunden leicht übersehen. Da die Erkrankung nicht heilbar ist, sollten Mädchen langfristig nachbetreut werden.

Walk of Fame: Michael Douglas

10.10.2022 | Gynäkologie und Geburtshilfe

Die HPV-Infektion beginnt in den Tonsillen

Bis zu 90 Prozent aller Karzinome im Oropharynx gelten heute als HPV-induziert. Hauptrisikofaktoren sind bestimmte Sexualpraktiken und die Anzahl der Sexualpartner. 

Schmerz

22.08.2022 | Gynäkologie und Geburtshilfe

Verdachtsdiagnose: chronische Unbekanntheit

Um Endometriose zu diagnostizieren, genügt bei drei Viertel der Patientinnen ein Ultraschall. Eine Operation ist nicht nötig. Dennoch ist die Krankheit kaum bekannt, wie der Grünen- Gesundheitssprecher freimütig bestätigt.

Kasuistiken

Hier finden Sie eine Auswahl an Kasuistiken aus dem Fachbereich Gynäkologie und Geburtshilfe.

Frühere Beiträge aus dem Fach

18.08.2022 | Gynäkologie und Geburtshilfe

Gibt es Alternativen?

Ob für die Behandlung der Schmerzen bei Endometriose auch nicht operative oder nicht medikamentöse Alternativen infrage kommen, wurde von Medizinern in Hannover untersucht. Sie kommen zu dem Schluss, dass diese Verfahren nicht ausreichend gut untersucht sind und keine verlässlichen Aussagen zu Vor- und Nachteilen der nicht medikamentösen oder nicht operativen Verfahren möglich sind.

11.07.2022 | Gynäkologie und Geburtshilfe

DFP: Primäre/sekundäre Sterilität und habitueller Abort – Basisdiagnostik bei Mann und Frau

Der unerfüllte Kinderwunsch und die Diagnostik der Sterilität sind in der gynäkologischen Praxis eine fast täglich auftretende Fragestellung. Aufgrund des zunehmenden Alters, in dem sich Paare zur Familienplanung entscheiden, steigt auch die Notwendigkeit zur raschen aktiven Therapie. Eine strukturierte Anamnese, sorgfältige klinische Untersuchung sowie eine zielgerichtete Basisdiagnostik sind unerlässlich, um den Paaren schnellstmöglich Therapieoptionen anbieten zu können. 

04.07.2022 | Gynäkologie und Geburtshilfe

Das gesetzliche Abtreibungsverbot kehrt zurück

Der Supreme Court in den USA kippte soeben das Recht auf Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen. In Österreich sind Abtreibungen seit 1975 legal.