Skip to main content
main-content

Gynäkologie und Geburtshilfe

Aktuelle Beiträge

03.12.2019 | Humane Papillomaviren | Prävention

Update HPV-Impfung

Seit 11 Jahren gibt es die HPV-Impfung für Mädchen und junge Frauen und sie wird seit 2015 auch für Knaben und junge Männer empfohlen. 20 bis 30  Prozent aller HPV-induzierten Karzinome betreffen nämlich auch Männer. Zusätzlich schützt der Impfstoff vor Genitalwarzen.

02.12.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 49/2019

Eine Tirolerin im Trümmerland

Die Stadt Mossul trägt immer noch Spuren des IS. Hebamme Julia Falkner brach aus Österreich auf, um für Ärzte ohne Grenzen in einer zerrütteten Stadt zu arbeiten. Eine grenzwertige Erfahrung, die sie wieder machen möchte.

01.12.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Tipps & Tricks im Gyn-Ultraschall | Ausgabe 4/2019 Open Access

Ultraschallmarker der extrauterinen Schwangerschaft

Rasch durchführbare Labortests und der Vaginalultraschall haben in den letzten Jahren eine spürbare Veränderung in Diagnostik und Therapie der ektopen Schwangerschaft mit sich gebracht. 

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

20.11.2019 | Onkologische und hämatologische Kongresse | Ausgabe 9-10/2019

Highlights beim Ovarialkarzinom: Studien mit PARP-Inhibitoren

Der ESMO 2019 wurde aus gynäko-onkologischer Sicht durch drei PARP-Inhibitor-Studien in der Primärtherapie des Ovarialkarzinoms dominiert. Alle drei Phase-3-Studien, PAOLA-1, PRIMA und VELIA wurden in einer Plenary Session präsentiert.

15.11.2019 | Klimakterium und Menopause | Menopause

Bioidentische Hormone

In den vergangenen Jahren ist der Einsatz von bioidentischen Hormonen weltweit immer populärer geworden. Eine der Indikationen für eine Hormonersatztherapie sind peri- und postmenopausale Hitzewallungen. Somit stellt sich die Frage, inwiefern bioidentische Hormone Hitzewallungen reduzieren können. 

Autor:
Prof. Dr. med. Petra Stute

13.11.2019 | Polyzystisches Ovarsyndrom | SOPs in der endokrinologischen Diagnostik | Ausgabe 4/2019 Open Access

Polyzystisches Ovar-Syndrom (PCOS)

Das PCOS ist eine sehr häufige hormonelle Veränderung bei Frauen, die sich ab der Pubertät manifestiert, doch sind Frauen auch noch von dessen Konsequenzen betroffen und haben erhöhte metabolische und kardiovaskuläre Komplikationsraten, wenn sie älter sind.

Autoren:
Univ.-Prof.in Dr.in Barbara Obermayer-Pietsch, Assoz. Prof.in PDin Dr.in Elisabeth Lerchbaum

12.11.2019 | Gynäkologische Urologie | Originalien | Ausgabe 4/2019

Der chronisch rezidivierende Harnwegsinfekt bei der Frau

Harnwegsinfekte gehören zu den häufigsten Infektionen bei Frauen. Treten mehr als drei Harnwegsinfekte pro Jahr oder mehr als zwei in sechs Monaten auf, spricht man von chronisch rezidivierenden Harnwegsinfekten.

Autoren:
Dr. med. Joëlle Borer, Dr. med. Mara Meier

06.11.2019 | Schwangerschaft | Originalien | Ausgabe 4/2019

Schilddrüsenerkrankungen in der Schwangerschaft

Um das Spektrum der Erkrankungen der Schilddrüse in der Schwangerschaft zu verstehen, ist ein Überblick über die physiologischen Veränderungen der Schilddrüse in dieser Zeit sinnvoll.

Autor:
PD Dr. med. Anca Zimmermann

Kasuistiken

Fallbericht dokumentieren

Hier finden Sie eine Auswahl an Kasuistiken aus dem Fachbereich Gynäkologie und Geburtshilfe.

Frühere Beiträge aus dem Fach

16.10.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Originalien | Ausgabe 3/2019

Adenomyose: Ein aktueller Überblick

Ein aktueller Überblick

Relevante Fortschritte konnten in Hinblick auf Verständnis und Diagnose der Adenomyose im letzten Jahrzehnt erzielt werden. Der folgende Artikel gibt einen Überblick über Erkenntnisse in Pathogenese, Möglichkeiten der Bildgebung und Therapieoptionen.

01.10.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 40/2019

DFP: Psychisch stabil ins Mutterglück

Studien zur Prävalenz psychischer Störungen lassen erwarten, dass fast jede dritte Patientin beim Frauenarzt psychisch krank ist. Auch in der Schwangerschaft sollten Betroffene bewährte Therapien fortsetzen. 
Fortbildung auch in der App verfügbar.

30.09.2019 | Allgemeine Gynäkologie | Ausgabe 40/2019

Die Pille damals und heute – vom Kunstwerk zum Langweiler?

Jahrelang galt die Anti-Baby-Pille als Inbegriff weiblicher Selbstbestimmung. Zwar ist sie immer noch das beliebteste Kontrazeptivum, allerdings ist ein Rückgang in den Verkäufen zu verzeichnen. Umfragen zeigen, dass es um das Wissen der...

Veranstaltungstipps Gynäkologie

17.01.2020 - 18.01.2020 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Events | Veranstaltung

Dysplasietage 2020 - Fortgeschrittenenkurs

Zeitschrift passend zum Fachbereich

Bildnachweise