Skip to main content
main-content

Gynäkologie und Geburtshilfe

Aktuelle Beiträge

16.10.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Originalien

Adenomyose: Ein aktueller Überblick

Relevante Fortschritte konnten in Hinblick auf Verständnis und Diagnose der Adenomyose im letzten Jahrzehnt erzielt werden. Der folgende Artikel gibt einen Überblick über Erkenntnisse in Pathogenese, Möglichkeiten der Bildgebung und Therapieoptionen.

01.10.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 40/2019

DFP: Psychisch stabil ins Mutterglück

Studien zur Prävalenz psychischer Störungen lassen erwarten, dass fast jede dritte Patientin beim Frauenarzt psychisch krank ist. Auch in der Schwangerschaft sollten Betroffene bewährte Therapien fortsetzen. 
Fortbildung auch in der App verfügbar.

30.09.2019 | Allgemeine Gynäkologie | Ausgabe 40/2019

Die Pille damals und heute – vom Kunstwerk zum Langweiler?

Jahrelang galt die Anti-Baby-Pille als Inbegriff weiblicher Selbstbestimmung. Zwar ist sie immer noch das beliebteste Kontrazeptivum, allerdings ist ein Rückgang in den Verkäufen zu verzeichnen. Umfragen zeigen, dass es um das Wissen der...

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Artikel mit Partner

28.04.2019 | Allgemeinmedizin | Pharma News | Onlineartikel

Aktuell vom WHITH-Kongress

Auf dem 8. International Symposium on Women's Health Issues in Thrombosis and Haemostasis (WHITH-Kongress) Ende März in Madrid wurde eine Fülle neuer Erkenntnisse rund um den  Themenkomplex Thrombose und Hämostase bei Frauen präsentiert, die direkte Relevanz für den klinischen Versorgungsalltag haben. Ein wichtiges Thema war „Thrombose in der Schwangerschaft“.

Sanofi

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

27.08.2019 | Sexualität | Ausgabe 35/2019

Keine Angst vor Sex

Depressionen gehen in vielen Fällen mit sexuellen Dysfunktionen einher. Über die Zusammenhänge zwischen Depression und sexuellen Störungen und den enormen Stellenwert des richtigen Antidepressivums.

26.08.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 35/2019

Mütter mit Leasingvertrag

Ein homosexueller Mann aus den USA will ein Kind. Seine Mutter trägt es aus. Das ist der aktuell heißeste weltweit diskutierte Fall einer Leihmutterschaft. Die einen sprechen von Ausbeutung, anere wollen altruistische Leihmutterschaft...

26.08.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 35/2019

Ukraine als Zielland für kinderlose Paare

(Mit Marco Nademleinsky hat Sonja Vesely gesprochen.) Leihmutterschaft ist in Österreich gesetzlich verboten. „Es ist rechtlich nicht möglich, denn nach österreichischem Zivilrecht ist die Frau, die das Kind geboren hat, auch...

26.08.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 35/2019

Keine Bedenken bei altruistischen Fällen

(Mit Michael Feichtinger hat Sonja Vesely gesprochen.) „In medizinisch begründeten Fällen sollte eine altruistische Leihmutterschaft durchaus erlaubt sein.“ Das sagt Michael Feichtinger. Welche wären das? „Beispielsweise Patientinnen...

26.08.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 35/2019

Reproduktionstourismus in ärmere Länder

(Mit Martina Kronthaler hat Sonja Vesely gesprochen.) Die aktion leben sei gegen die Ausbeutung von Frauen durch Fortpflanzungsmedizin, sagt deren Chefin Martina Kronthaler. Grund dafür: „Die kommerzielle Leihmutterschaft ist ein gut...

Kasuistiken

Fallbericht dokumentieren

Hier finden Sie eine Auswahl an Kasuistiken aus dem Fachbereich Gynäkologie und Geburtshilfe.

Frühere Beiträge aus dem Fach

26.08.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 35/2019

„Wir fühlen uns dem Leben weniger ausgeliefert, je mehr wir es planen“

Für „Future Baby – Wie weit wollen wir gehen?“ aus dem Jahr 2016 hat sich Regisseurin Maria Arlamvosky mit der Industrie rund um die Reproduktionsmedizin und damit verbundenen Fragen der Gerechtigkeit und Ethik beschäftigt.

22.08.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 35/2019

Das richtige Bauchgefühl

Eine neue Leitlinie will frustrierenden Unfruchtbarkeitsbehandlungen frühzeitig entgegenwirken – aber wie sehen das die niedergelassenen Ärzte?

10.07.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 28/2019

Eis, Eis, Baby

Das präventive Einfrieren junger Eizellen sorgt auch 2019 für Zündstoff. Während die aktion leben vor den Risken warnt, stellen Reproduktionsmediziner die weibliche Selbstbestimmung in den Vordergrund.

Veranstaltungstipps Gynäkologie

17.01.2020 - 18.01.2020 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Events | Veranstaltung

Dysplasietage 2020 - Fortgeschrittenenkurs

Bildnachweise