Skip to main content
main-content

Gynäkologie und Geburtshilfe

Aktuelle Beiträge

18.10.2021 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 42/2021

Die verlorenen Haare im Wechsel

Die Menopause ist für viele Frauen eine schwierige Phase. Sind die Betroffenen zudem von Haarausfall betroffen, leidet nicht nur das kosmetische Erscheinungsbild, sondern auch das Selbstwertgefühl. Therapeutische Maßnahmen sind verfügbar,...

18.10.2021 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 42/2021

Plötzlich flog eine Fliege aus ihrer Vagina heraus

Als Adam und Eva im Buch Genesis die Augen aufgingen und sie erkannten, dass sie nackt waren, wurden Tür und Tor für Scham und Genierer geöffnet. Und Frauenarztpraxen sind der Garten Eden des Schamgefühls. 

14.10.2021 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 42/2021

Endometriose ist nicht die Regel

Wenn Unterleibsschmerzen so stark sind, dass Frauen in Ohnmacht fallen, dann sind das keine normalen Periodenbeschwerden, sondern weisen auf die Krankheit Endometriose hin. Bei Betroffenen setzen die monatlichen Blutungen auch außerhalb des...

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

16.08.2021 | Endokrinologie und Reproduktionsmedizin | Gynäkologische Endokrinologie | Ausgabe 3/2021 Open Access

Update zur Einschätzung des Anti-Müller-Hormons (AMH) als Marker der ovariellen Reserve

Das Anti-Müller-Hormon (AMH) wird in der klinischen Praxis immer häufiger isoliert als Marker für die ovarielle Reserve bestimmt. Für die richtige Interpretation der Werte ist es wichtig zu wissen, was der Wert aussagen kann und was nicht.

Autoren:
Dr. med. D. Rebhan, A. Bachmann

16.08.2021 | Onkologie und Hämatologie | Onlineartikel

HPV: Krebsvorsorge von Zuhause ist möglich

Hirnmetastasen sind häufige und gefährliche Komplikationen bei KrebspatientInnen. Unter Federführung von ExpertInnen der MedUni Wien haben zwei der größten internationalen onkologischen Fachgesellschaften neue klinische Guidelines zur Diagnose und Behandlung von Hirnmetastasen solider Tumoren veröffentlicht

12.08.2021 | Pubertät | Originalien | Ausgabe 3/2021

Sexueller Missbrauch von Mädchen bis zur Pubertät

Verdacht auf sexuellen Missbrauch bei Kindern ist aufgrund der Häufigkeit dieses Vergehens aktuelles Thema in der kinderärztlichen und der gynäkologischen Praxis. Kinderärztinnen und -ärzten kommt eine große Bedeutung zu.

Autor:
Dr. Sigrid Schmidl-Amann

25.05.2021 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Tipps & Tricks im Gyn-Ultraschall | Ausgabe 2/2021 Open Access

Die Sectionarbe im gynäkologischen Ultraschall

Bei Sectioraten von bis zu 40 % werden viele Frauen im Rahmen eines gynäkologischen Routineultraschalls eine Sectionarbe aufweisen. Die Größe der in der Folge der Sectio entstandenen Nische im Gewebe kann beurteilt und vermessen werden. Dies ist nicht nur in Bezug auf eine geplante weitere Schwangerschaft wichtig, zahlreiche Frauen haben durch Nischenbildungen in der Sectionarbe Zwischenblutungen, Fluor und Schmerzen.

Autor:
Ao. Univ.-Prof. Dr. Christoph Brezinka

17.05.2021 | Gynäkologie und Geburtshilfe

Sicherer Schlaf, gesunde Babys

Babyschlafsäcke für Neugeborene: Eine einfache Maßnahme des Universitätsklinikums Ulm mindert das Risiko für den Plötzlichen Säuglingstod erheblich.

Kasuistiken

Fallbericht dokumentieren

Hier finden Sie eine Auswahl an Kasuistiken aus dem Fachbereich Gynäkologie und Geburtshilfe.

Frühere Beiträge aus dem Fach

10.05.2021 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Originalien | Ausgabe 2/2021 Open Access

Prämature ovarielle Insuffizienz – Diagnostik, Folgeerkrankungen und Therapie

Die prämature ovarielle Insuffizienz ist ein klinisches Syndrom und wird definiert als Verlust der ovariellen Funktion im Alter von < 40 Jahren und betrifft ca. zwei Prozent aller Frauen. Die Diagnose wird anhand von klinischen Symptomen eines Östrogendefizits, einer Oligo- oder Amenorrhö von zumindest vier Monaten sowie erhöhten FSH-Spiegeln (> 25 IU/l) bei zwei verschiedenen Messungen im Abstand von > 4 Wochen gestellt.

26.04.2021 | Sexualmedizin | Buchtipp | Onlineartikel

Buchtipp: Guter Sex dank Selbsthypnose

Falls Sex ein Thema in Ihrem Leben ist – sei es, weil er zu oft, zu selten, gehemmt, schmerzhaft oder unbefriedigend, monoton oder exzentrisch oder gar nicht stattfindet – dann lesen Sie einfach dieses Buch. 

01.03.2021 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 9/2021

Schmerzlose gerötete Mamille

Einer 54-jährigen Patientin mit bekannter familiärer Mammakarzinombelastung fiel eine Rötung und Verdickung der rechten Mamille auf. Schmerzen oder Juckreiz bestanden nicht.

Zeitschrift passend zum Fachbereich

Bildnachweise