Skip to main content

Podcast

In unserem Medizinpodcast "Hörgang" suchen wir regelmäßig nach neuen Entwicklungen und Studien in der Medizin. Ärztinnen und Ärzte teilen ihre Erfahrungen und sprechen über die Herausforderungen des Medizinerberufs in der heutigen Zeit. Wir präsentieren innovative Therapien und spannende Forschungsergebnisse. Unser Podcast erscheint ein- bis mehrmals pro Woche und hält Sie auf dem Laufenden.
Die Interviews führen Martin Burger, Josef Broukal,  Tanja Fabsits, Carola Goering, Marlene Nowotny, Christoph Österreicher, Nicole Thurn und Christopher Waxenegger.
Das Rechercheteam bilden Dr. Stefanie Schmellenkamp und Dr. Claudio Polzer.
Den Hörgang finden Sie auf allen gängigen Podcastplattformen.

Aktuelle Podcasts

Newsletter (Link öffnet in neuem Fenster)

Verpassen Sie keine Podcasts! Abonnieren Sie unseren Podcast-Newsletter jetzt in Ihrem Profil.*
Einfach das Häkchen setzen und Sie erhalten monatlich alle spannenden Einblicke und Highlights direkt in Ihr Postfach.

*falls nicht gegeben ist eine kostenlose Registrierung nötig

Patientenidentifikation von frühem bis metastasierten Mamma-Ca im CDK4/6 (Indikations-)Spektrum

Podcasts Podcasts

Patientinnen im CDK4/6-Indikationsspektrum - CDK4/6-Inhibitoren sind wichtige Standardtherapien beim hormonrezeptor-positivem (HR+) Mammakarzinom. Dies gilt für die metastasierte Situation und seit Veröffentlichung der monarchE-Studie mit Abemaciclib auch für frühe HR+ Brustkrebserkrankungen mit hohem Rezidivrisiko.

Dieser Podcast wurde mit einem Sponsoring der Firma Eli Lilly GmbH unterstützt.


Nikolaus Klupp rekonstruiert die letzten Minuten im Leben eines Menschen

MedUniWien Redaktionstipp

Wir sprechen heute mit einem Gerichtsmediziner, und zwar mit dem Leiter des Zentrums für Gerichtsmedizin an der MedUni Wien, Prof. Dr. Nikolaus Klupp - also mit einem Menschen, der herausfinden muss, wie die letzten Minuten im Leben eines Menschen ausgesehen hat, der unter meist ungewöhnlichen Umständen zu Tode gekommen ist.  Klupp dazu: "Ich finde den Beruf immer noch unglaublich spannend."

Verbesserter Outcome nach allogener Stammzelltransplantation bei Kindern und Jugendlichen – wo stehen wir aktuell?

Podcasts Podcasts

Die allogene Stammzelltransplantation bei Kindern und Jugendlichen hat sich als sehr wirksam erwiesen, sowohl bei vielen malignen als auch bei nicht-malignen Erkrankungen. Die Kinder überleben im Schnitt bedeutend länger als ohne das Transplantat. Meine Gäste sind ausgewiesene Spezialisten auf diesem Gebiet: Prof. Dr. Tayfun Güngör vom Universitätskinderspital in Zürich und OA Dr. Herbert Pichler vom St. Anna Kinderspital in Wien. Unsere beiden Experten erläutern, welche Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen transplantiert werden und mit welchen Risiken das verbunden ist.

Dieser Podcast entstand mit freundlicher Unterstützung von Jazz Pharma

M-AT-OHD-2400011

Ein Herz verpflanzen - So laufen Herztransplantationen an der MedUni Wien ab

MedUniWien Redaktionstipp

In diesem Podcast hören Sie, wie sich Wien in den vergangenen Jahrzehnten zu einem Zentrum für Herztransplantationen entwickelt hat und warum es auch nach 40 Jahren keine reine Routine ist, ein fremdes Herz in einen Menschen einzunähen und bei den ersten Schlägen zuzuschauen.

Podcast: Neurodermitis bei Kindern

Podcasts Podcasts

Hörer, deren Kinder oder die selbst von atopischer Dermatitis betroffen sind, informieren wir in diesem Podcast über diese entzündliche Hauterkrankung. Sie trägt ebenso viele Namen wie Erscheinungsformen.

Dieser Podcast entstand mit freundlicher Unterstützung von Sanofi.



Apotheker bilden sich fort – ab 1. Juli 2024 neu

Podcasts Podcasts

Alle Mitglieder der Apothekerkammer müssen künftig über einen Zeitraum von drei Jahren 150 Fortbildungspunkte sammeln, um ihre Fortbildungsverpflichtung zu erfüllen. Es gibt zwei verschiedene Arten von Fortbildungspunkten und diese werden zentral dokumentiert.

Lebensqualität und Einschränkungen im Alltag bei COPD-Erkrankten

Podcasts Redaktionstipp

In den vergangenen Jahren wurde die Lebenssituation von COPD-Erkrankten genau unter die Lupe genommen. Wir haben den Erstautor der CLARA und CLARA-II-Studie, Dr. Horner (Abteilung für Innere Medizin 4 – Pneumologie und Infektiologie – am Kepler Universitätsklinikum Linz), zu den Ergebnissen befragt: Die Patientinnen und Patienten haben Angst vor Atemnot und vor einem immer beschwerlicher werdenden Alltag. 
Dieser Podcast entstand mit freundlicher Unterstützung von A. Menarini Pharma GmbH - Ihr Partner in der Pneumologie.
AT-BRI-58-11-23


Eine App nur für die Nieren

Niere tut nicht weh. Erst in fortgeschrittenem Stadium treten Symptome auf. Daher stehen immer mehr Patienten vor dem Nierenversagen, ohne etwas zu ahnen. Damit es nicht so weit kommt, plädiert der Wiener Nephrologe Marcus Säemann für die Aufnahme der Nierenkontrolle in die Gesundenuntersuchung. Eine neue App soll die Aufmerksamkeit auf das vernachlässigte Organ lenken.

Podcast: Bildgebung in der Forensik

Podcasts Podcasts

Vor etwa 15 Jahren sagte der bekannte österreichische Pathologe Roland Sedivy voraus, dass die Zukunft der Rechtsmedizin in der Bildgebung liegt. Sarah Heinze, eine Heidelberger Kollegin, die soeben nach Graz gewechselt ist, gibt ihm Recht und erläutert, warum es sinnvoll ist, Leichen ins CT zu schieben.

Birkenpollen-Hölle

Podcasts Redaktionstipp

"Der dramatisch Ausdruck ist gerechtfertigt!" Wenn das ein seriöser Wissenschaftler wie Dr. Markus Berger sagt, dann ist Feuer am Dach. 

50 Jahre Kuh Esmeralda in Wien

Podcasts Redaktionstipp

Wir befragen Bruno Podesser (MedUni Wien; im Bild) und Rainald Seitelberger (Uniklinikum Salzburg) sowie Sebastian Globits vom Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs zu den wichtigsten Ereignisse in der Geschichte der Herzchirurgie.

Virologe Florian Krammer: "Man soll Chancen nie ablehnen"

MedUniWien Redaktionstipp

„Eine Karriere wie die meine kann man nicht planen“, sagt der Virologe Florian Krammer, der dieser Tage eine Teilzeitprofessur für Infektionsmedizin an der MedUni Wien antritt. Als sich einst die Chance bot, nach New York zu gehen und an Influenzaviren zu forschen, habe er zugegriffen. Diesen Rat möchte er an junge Mediziner weitergeben.

Naghme Kamaleyan-Schmied im ausführlichen Interview über Primärversorgung

Podcasts Redaktionstipp

Die Gesundheit Österreich GmbH geht davon aus, dass für ein wirtschaftlich gesunde Primärversorgungseinheit ein Einzugsgebiet von mindestens 6.000 Menschen nötig ist. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass die ärztliche Grundversorgung in den meisten Gemeinden auch in Zukunft vom Haus- oder Landarzt betreut werden wird. Kurienobfrau Dr. Naghme Kamaleyan-Schmied hat daher ein "PVE light" vorgeschlagen.

Laserchirurgie gegen Fehlsichtigkeit

Podcasts Redaktionstipp

Dr. Paul Jirak aus Linz hat sich auf Augenlaserchirurgie und auf Linsenchirurgie spezialisiert. Das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit sorgt für regen Betrieb in seiner Praxis. "Es gibt mittlerweile viele technische Spielarten der Laserchirurgie. Ich würde sagen, dass wir heute Fehlsichtigkeiten zwischen drei und vier Dioptrien bei Weitsichtigkeit und acht Dioptrien bei Kurzsichtigkeit mit den Lasern behandeln können."

Noch persönlicher, noch genauer - die neue Österreichische Polleninformation

Podcasts Podcasts

Der Hörgang-Blütentalk mit Dr. Markus Berger ist ein Podcastreihe, die sie durchs Pollenjahr begleitet und mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen versorgt. Zum Auftakt geht es um personalisierte Symptomvorhersage und um Fragen zum Einsatz von KI.

Lorenz-Böhler-Schließung regt auf

Podcasts Redaktionstipp

Das Lorenz-Böhler-Krankenhaus, auch Traumazentrum Wien Brigittenau genannt, wird wegen Mängeln beim Brandschutz vorübergehend geschlossen. Laut dem Betreiber, der AUVA, ist die Schließung alternativlos. 

So treten Sie dem Club der 100-Jährigen bei

Podcasts Redaktionstipp

Wir werden immer älter, verbringen diese zusätzlichen Jahre aber nicht bei guter Gesundheit. Der junge Molekularbiologe Slaven Stekovic rät dazu, rechtzeitig mit Muskelaufbautraining zu beginnen.

HR+/HER2- Brustkrebs: Ein spannender Fall

Podcasts Podcasts

Was tun, wenn die Patientin mit einem aggressiven hormonrezeptor-positiven Brustkrebs unter jeder Therapie schnell progredient wird? Das moderne Antikörper-Wirkstoff-Konjugat Sacituzumab-Govitecan (Trodelvy®) war für diese Patientin eine gute Wahl.
AT-TRO-0293
Mit freundlicher Unterstützung der Gilead Sciences GesmbH

Heuschnupfen im Winter - das sagen die Pollen-Experten der MedUni Wien

MedUniWien Redaktionstipp

Die Haselpollensaison  2024 hat begonnen. Auch die heimischen Erlen sind blühbereit. Damit müssen sich Pollenallergiker auf einen ersten unangenehmen Pollenflug einstellen. Das teilt der neue Pollenservice Wien mit. Die Serviceeinrichtung der MedUni Wien informiert auf ihrer Webseite laufend über die aktuelle Situation in der Bundeshauptstadt. 

Hier können Sie unsere Podcasts ebenfalls streamen

Podcast Blog auf Podigee 

Link

Spotify

Link


iTunes