Skip to main content

Gastroenterologie

Aktuelle Beiträge

9858635

26.01.2023 | Innere Medizin

Beachtliche Regenerationskraft

Nach den beschwingt-berauschenden Feiertagen, nützen viele Menschen, vor allem junge, den Jänner zur Enthaltsamkeit. Alkoholabstinenz ist auch bei bereits geschädigter Leber sinnvoll.

Rohrgebrechen

25.01.2023 | Dysphagie

Diagnose: Rohrgebrechen

Ein breites Spektrum gutartiger Erkrankungen der Speiseröhre stellt die Hausärzte vor große differenzialdiagnostische Herausforderungen. Hinzu kommt, dass die Beschwerden oft unspezifisch sind.

Hörgang Podcast

24.01.2023 | Podcasts | Podcasts | Online-Artikel

Podcast: Schluckbeschwerden

Bei der eosinophilen Ösophagitis, kurz EoE, handelt es sich um eine chronische Entzündung der Speiseröhre. Das häufigste Symptom sind Schluckbeschwerden. Spezialist für dieses Krankheitsbild ist Dr. Hans Jörg Schlager, Gründer des "Netzwerk EoE" an der MedUni Graz.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

9877230

24.01.2023 | Gastroenterologie

Leuchtendes Darmepithel

Eine neue Methode ermöglicht das Beobachten von genetischen Einflüssen auf die Funktion der Darmschleimhaut. Auch Krankheiten und das Altern könnten so besser erforscht werden.

gänsekeule

24.12.2022 | Leber

O Tannenschmaus!

Die Leber leidet in der Vorweihnachtszeit und an den Festtagen durch den Verzehr von zu viel Süßem, Fettem und Alkoholischem – bei gleichzeitigem Bewegungsmangel.

9809316

29.11.2022 | Innere Medizin

Tendenz weiter steigend

Schädigungen der Leber bleiben lange unerkannt. Daher schlummern in etwa zehn Prozent der weltweiten Bevölkerung zunächst keine spürbaren Symptome. Beschwerden wie Schmerzen oder die Gelbfärbung der Augen und Haut zeigen sich erst, wenn die Leber bereits schwer geschädigt ist. Besonders problematisch bei Hepatitis B und C ist die hohe Dunkelziffer an Erkrankten.

9804155

22.11.2022 | Gastroenterologie

Die Bürde des frühen Erfolgs

Die Verletzungsserie reißt bei Fußballprofi Leon Goretzka einfach nicht ab. Liegt bei ihm vielleicht ein Grundübel vor? Es könnte eine chronische Darmentzündung sein, die bei diesem „Jahrhunderttalent“ schon mit 22 Jahren diagnostiziert wurde.

9792998

18.11.2022 | Innere Medizin

Die Eradikation des Schutzes

Kurzfristig könnte es sinnvoll sein, bei Risikopersonen mit einer ASS-Dauertherapie Helicobacter pylori zu eradizieren. Magen- und Dünndarmgeschwüre treten in den folgenden zweieinhalb Jahren seltener auf. Später aber nicht mehr, so das...

Frühere Beiträge aus dem Fach

18.11.2022 | Innere Medizin

Feiner Sensor

Sodbrennen oder Aufstoßen kennt fast jeder. Bei 10 bis 20 Prozent der Menschen in der westlichen Welt steckt eine Reflux-Erkrankung dahinter. Ein neues Diagnosegerät erleichtert nun die Ursachenforschung.

18.11.2022 | Innere Medizin

Zellatmung, ein Marker für Qualität von Spenderlebern

Innsbrucker Mediziner haben die Zellatmung von 50 potenziellen Spenderlebern untersucht. Sie beobachteten den klinischen Verlauf der Patienten mit dem Ergebnis: Je besser die Zellatmung, desto besser die Prognose.

15.11.2022 | Innere Medizin

Dynamo Dünndarm

Die bisher kaum bekannte Flora des Intestinum tenue und deren einzigartige Anpassungsfähigkeit haben Schweizer Mediziner erstmals umfassend untersucht. Sie zeigten, dass sich die Bakterien im Dünndarm überaus rasch an unseren...