Skip to main content
main-content

Gastroenterologie | Zeitschrift

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen

Fachzeitschrift für Erkrankungen des Verdauungstraktes

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen OnlineFirst articles

24.05.2018 | Originalien

Neue Substanzen in der medikamentösen Therapie des metastasierten Pankreaskarzinoms – Was ist Standard nach Leitlinie für wen, welche Therapiesequenz, was bringt die Zukunft?

In letzter Zeit konnte eine deutliche Verbesserung in der Therapie des metastasierten Pankreaskarzinom (PC) erreicht werden. In der Erstlinientherapie haben sich neben der Standardchemotherapie mit Gemcitabin neue Therapiekombinationen mit …

24.05.2018 | Originalien Open Access

Primär biliäre Cholangitis in Graz: Präsentation, Verlauf und Outcome

Präsentation, klinischer Verlauf und Outcome von Patienten mit primär biliärer Cholangitis (PBC) sind in Mitteleuropa nicht ausreichend beschrieben. Diese Arbeit untersucht demographische und klinische Daten und charakterisiert den …

11.04.2018 | Innere Medizin | Originalien Open Access

Autoimmunhepatitis: Klinik, Diagnostik, Therapie

Die Autoimmunhepatitis (AIH) ist eine seltene chronische Lebererkrankung, die alle Altersgruppen betrifft und ohne adäquate Behandlung zu Leberversagen führt. Die frühzeitige Diagnose und Behandlung sind ausschlaggebend für eine günstige Prognose.

13.03.2018 | Aktuelle Bilder

Ein klarer Fall von GIST des Magens und eine überraschende intraoperative Diagnose

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Das Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen veröffentlicht Originalarbeiten, Übersichten, Fallberichte, Kurzberichte sowie Kommentare aus allen interdisziplinären Bereichen, die Erkrankungen des Verdauungstraktes betreffen. Experimentelle Untersuchungen sollten einen direkten klinischen Bezug aufweisen. Das Journal versteht sich als praxisorientiertes Fortbildungsmagazin und möchte Aktualität und Wissen vermitteln. Namhafte Experten kommen zu Wort und beleuchten Schwerpunkte des Praxisalltags. Dadurch soll die Einbindung neuester Erkenntnisse in die tägliche Routinearbeit erleichtert werden.

Weitere Informationen