Skip to main content
main-content

Diabetologie

Aktuelle Beiträge

14.09.2020 | Diabetologie | Ausgabe 38/2020

Diabetes mellitus: Diagnose bei Risikogruppen

Die zunehmende Prävalenz des Diabetes erfordert ein gezieltes Screening zur frühzeitigen Erkennung von Diabetes und Prädiabetes in Risikogruppen, um diesem Trend entgegenzuwirken. Daher sollte bei einem BMI ≥ 25 kg/m, arterieller Hypertonie oder chronischem Tabakkonsum ein Hyperglykämiescreening durchgeführt werden.

14.09.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 38/2020

Versunken im Meer des Essens

Das Essverhalten ist ein wichtiger Faktor bei Entstehung, Verlauf und Prognose eines Diabetes mellitus. Es wird durch Zusammenwirken sozialer, psychischer und biologischer Faktoren bedingt. Das Binge Eating ist häufig bei Menschen mit Übergewicht und Adipositas zu beobachten, besonders bei jenen mit Typ-2-Diabetes.

23.06.2020 | Diabetologie | Ausgabe 26/2020

Closed-Loop auf dem Prüfstand

Eine Pilotstudie hat gezeigt, dass der Einsatz eines Closed-Loop-Systems bei Klein- und Vorschulkindern mit Diabetes Typ-1 zu Hause im Alltag ohne Überwachung machbar, sicher und effektiv ist.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

15.04.2020 | Diabetologie | Ausgabe 16/2020

Diabetiker haben es schwerer

Da Patienten mit Diabetes zur Risikogruppe gehören, haben sich italienische Forscher die Prävalenz und Auswirkungen von Diabetes bei mit SARS-CoV-2 infizierten Personen angesehen. Eindeutiges Ergebnis: Diabetes begünstigt einen schweren Verlauf.

14.04.2020 | Diabetologie | Ausgabe 16/2020

Gute Werte, gute Immunabwehr

Neben den bekannten Präventionsmaßnahmen kann vor allem eine optimale Blutzuckerkontrolle das Infektionsrisiko mit SARS-CoV-2 minimieren. Das sagt Prof. PD Dr. Susanne Kaser, Diabetes-Expertin aus Innsbruck und seit Jänner 2020 Präsidentin der Österreichischen Diabetes Gesellschaft.

12.02.2020 | Diabetologie | Ausgabe 7/2020

Warnendes Beispiel

Ein Patient lässt sich seine Lipidwerte kontrollieren, nach dem sein älterer Bruder einen Herzinfarkt erlitt. Die Hypertriglyceride sind erhöht. Über die Behandlung von Diabetes und anderen sekundären Faktoren wird dem begegnet.

22.01.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 4/2020

Was‘ wiegt, das hat’s

Dass das Kapitel Gesundheit im Regierungsprogramm nur sieben von rund 300 Seiten einnehme, sei Zufall, hofft der Präsident der Ärztekammer Szekeres. Ganz und gar unzufrieden ist die Diabetes-Gesellschaft.

25.11.2019 | Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie | Ausgabe 48/2019

„Es gibt keine Richtlinien, es hängt an den Amtsärzten“

Anlässlich des Weltdiabetestages spricht Harald Führer von „wir  sind diabetes“ über die Bedeutung der Prävention im Kindesalter. Selbsthilfegruppen organisieren Diabetes-Camps. Geplant ist eine Diabetes-Assistenz an Schulen und Kindergärten.

Frühere Beiträge aus dem Fach

19.11.2019 | Diabetologie | Ausgabe 47/2019

Diabetes-Risiko im Auge behalten

Neben Typ-1- und Typ-2-Diabetes gibt es auch andere Formen der Erkrankung, wie etwa den durch Steroideinnahme induzierten Diabetes. Auf solche Sonderformen der Stoffwechsel- erkrankung sollten Kollegen aller Fachdisziplinen achten, sagt Baptist Gallwitz.

14.11.2019 | Andere spezifische Diabetes-Typen | Genetisches Alphabet | Ausgabe 4/2019 Open Access

MODY-Diabetes

MODY stellt ca. 1–5  Prozent aller Diabetesdiagnosen in Europa dar und wird als häufigste Form des erblichen Diabetes angesehen. MODY-Diabetes wird meist im jungen Erwachsenenalter oder in der Jugend entdeckt.

11.11.2019 | Praxis und Beruf | Ausgabe 46/2019

Der Weg zum Therapie-Aktiv-Arzt

Für Ärzte, die mehr für ihre Diabetes-Patienten tun wollen, gibt es einen einfachen Weg: Die Teilnahme am Disease Management Programm „Therapie Aktiv“. Da gibt es am Anfang einiges zu lernen und zu organisieren. Die Sozialversicherung hilft dabei.

Bildnachweise