Skip to main content
main-content

Zeitungen

Wissenschaftsnews & Politik

Expertenwissen

Apothekerwissen

Ganzheitlich

Wissenschaftsnews

Wissenschaft & News

Aktuelles aus Ärzte Woche, Cardio News AUSTRIA, Zahn Arzt, apo+, Komplementärmedizin

23.01.2020 | Praxis und Beruf | Ausgabe 4/2020

Der verlängerte Arm des da Vinci

Die Einführung von Chirurgierobotern, wie dem da Vinci, war eine der größten Innovationen der Medizintechnik. Für den Operateur bringen sie viele Vorteile, sie sind aber auch nicht risikofrei. Im kalifornischen Silicon Valley konnte eine Journalistin den Roboter testen und mit Chirurgen sprechen.

23.01.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 4/2020

Sympathie für die Türkis-Grünen

Sieben der 326 Seiten des Regierungsprogramms von Türkis-Grün sind dem Thema Gesundheit gewidmet. Viele Punkte darin gefallen Ärzten wie Patientenvertretern. Sie in die Tat umzusetzen, wird viel Geld kosten.

22.01.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 4/2020

Was‘ wiegt, das hat’s

Dass das Kapitel Gesundheit im Regierungsprogramm nur sieben von rund 300 Seiten einnehme, sei Zufall, hofft der Präsident der Ärztekammer Szekeres. Ganz und gar unzufrieden ist die Diabetes-Gesellschaft.

22.01.2020 | Tekal | Ausgabe 4/2020

Gesund in die 20er-Jahre

Welche Reformen uns noch erwarten.

22.01.2020 | Praxis und Beruf | Ausgabe 4/2020

Der rechtliche Rahmen der Primärversorgung

Mit dem Primärversorgungsgesetz wurde eine neue Form der Zusammenarbeit zwischen Medizinern und Angehörigen anderer Gesundheitsberufe geschaffen. Gemeinsam mit dem bundesweiten Gesamtvertrag legt es die rechtlichen Rahmenbedingungen einer Primärversorgungseinheit.

21.01.2020 | Apotheke

Der starke Einfluss des Übergewichts

Übergewicht hat auf das Darmmikrobiom wesentlich deutlichere Auswirkungen als eine Diabetes-Erkrankung. Hier könnten therapeutische Maßnahmen ansetzen.

21.01.2020 | Neurologie | Ausgabe 4/2020

Behutsame Besucher

Demenz ist heute allgegenwärtig. Jeder kennt sie oder glaubt zumindest, Demenz zu kennen. Jeder hat Angst, dement zu werden und jeder weiß besser, wie man mit Demenzkranken umgeht.

Bildnachweise