Skip to main content
main-content

Zeitungen

Wissenschaftsnews & Politik

Expertenwissen

Apothekerwissen

Ganzheitlich

Wissenschaftsnews

Wissenschaft & News

Aktuelles aus Ärzte Woche, Cardio News AUSTRIA, Zahn Arzt, apo+, Komplementärmedizin

10.06.2021 | Tekal

Überlebenstrieb vs Schnäppchentrieb

So wurde in den wenigen Zwickeltagen zwischen den 48 Lockdowns Besonnenheit gefordert, man möge nur langsam das normale soziale Leben angehen. Das leuchtete den Bürgern auch ein und tatsächlich versuchten sie, Abstand zu halten und Menschenansammlungen zu vermeiden. Bis die Möbelhäuser beschlossen, Re-Opening-Super-Rabatte zu gewähren.

09.06.2021 | Innere Medizin

DFP: Metabolisches Syndrom im Kindes- und Jugendalter

Immer mehr Kinder und Jugendliche sind adipös und entwickeln ein metabolisches Syndrom. Je früher die Betroffenen therapiert werden, umso besser das Outcome. Doch bei der Diagnose und Therapie des metabolischen Syndroms sehen sich Ärzte mit einer Vielzahl nicht einheitlicher Definitionen und Behandlungsansätzen konfrontiert.
Fortbildung demnächst auch in der App verfügbar

08.06.2021 | Innere Medizin

Nachlassende Nierenfunktion

Eine Niereninsuffizienz verläuft häufig lange unerkannt. Viele Betroffene sind symptomfrei und werden zufällig durch eine erhöhte Serum-Kreatinin-Konzentration, einen auffälligen Urinbefund oder aufgrund von Veränderungen der Nieren in der...

08.06.2021

Draußen gemalt

Ab der Frührenaissance erwacht das Interesse der Maler an der Darstellung des Menschen und seiner Umwelt. Eine Schau in der Albertina zeigt die Entwicklung bis in die Moderne.

08.06.2021 | Innere Medizin

Tofacitinib: Wirkmächtig und gewiss

Die Langzeit-Sicherheit von Tofacitinib wurde laut einer klinischer Studie über fast sieben Jahre bestätigt.

08.06.2021 | Innere Medizin

CED-Patienten: Speziell schön

Eine neue digitale Kampagne namens #makeitvisible soll Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sichtbar machen.

08.06.2021 | Innere Medizin

Niere: „Leitlinien schlagen vor, Risikopatienten einmal jährlich zu screenen“

Niereninsuffiziente Patienten werden oft spät erkannt. Wie das geändert werden kann und worauf dabei zu achten ist, hat Stefanie Sperlich Dr. Alexander Rosenkranz gefragt.

Bildnachweise