Skip to main content
main-content

apo+

Beiträge nach Datum absteigend

02.12.2021 | Allgemeine Dermatologie | Ausgabe 49/2021

Unvorhersehbares Auf und Ab

Es ist eine Diagnose, an der die ganze Familie leidet, besonders betroffen sind jedoch Kinder. Bis zu 20 Prozent der Arztbesuche mit Kindern erfolgen wegen Beschwerden einer Neurodermitis.

02.12.2021 | Urologie | Ausgabe 49/2021

Gegen bakterielle Resistenzen

Die Inzidenz für rezidivierende Harnwegsinfektionen, die mindestens zweimal halbjährlich bzw. dreimal jährlich auftreten, liegt bei ein bis fünf Prozent.

02.12.2021 | Innere Medizin | Ausgabe 49/2021

Höhere Fehlerquote im Alter

Die richtige Handhabung des Inhalators ist für viele Patienten mit Asthma und obstruktiven Atemwegserkrankungen eine Hürde. Je älter die Betroffenen sind, desto höher ist die Fehlerquote.

02.12.2021 | Allgemeine Dermatologie | Ausgabe 49/2021

Eine psychische Belastung

Plötzlich auftretendem Haarausfall können verschiedene Ursachen zugrunde liegen. Die Entstehung der Alopecia areata (AA) ist bisher nicht vollständig geklärt, weshalb Betroffene besonders unter ihr leiden.

02.12.2021 | Psychotherapie | Ausgabe 49/2021

Schlechter Schlaf in der Pandemie

Angst führt zu schlechtem Schlaf. In der nun fast zwei Jahre andauernden Corona-Pandemie sind Personen, die an bipolaren Störungen leiden, besonders von diesem Zusammenhang betroffen.

02.12.2021 | Apotheke | Ausgabe 49/2021

Gezielte Medikationsanpassung

Eine gezielte Überprüfung der Medikation bei Patienten, die mehrere Medikamente einnehmen, kann Arzneimittelnebenwirkungen und -interaktionen reduzieren und damit die Lebensqualität des Patienten verbessern.

02.12.2021 | Prävention und Gesundheitsförderung | Ausgabe 49/2021

Komplexe Umweltschutzaspekte in der Medizin

Zwar bestehen Inhalatoren zur Asthma- oder COPD-Therapie aus Plastik und enthalten häufig Treibhausgase. Aber: Ein gut eingestellter Patient benötigt weniger Notfallmedikation und spart damit Treibhausgase ein. Das ist gut für die Umwelt.

02.12.2021 | Pädiatrie | Ausgabe 49/2021

Meist ist ein Verzicht möglich

Wenn kein Verdacht auf eine Pneumonie besteht, sollte bei Kindern mit Symptomen eines akuten Infekts der unteren Atemwege zunächst auf eine antibiotische Therapie verzichtet werden.

02.12.2021 | Apotheke | Ausgabe 49/2021

Gedruckt und stufenlos dosiert

Medikamente aus dem Drucker könnten in naher Zukunft das Dosierungsproblem vor allem bei Kindern aber auch bei Personen mit Multimedikation zielgerichtet und individuell lösen.

04.11.2021 | Innere Medizin | Ausgabe 45/2021

Durchfallerreger mögen’s warm

Das Risiko für die Pathogenese einer akuten infektiösen Diarrhoe steht in direktem Zusammenhang mit klimatischen Bedingungen.

04.11.2021 | Ausgabe 45/2021

Nierenfunktion beachten

Eine gezielte Überprüfung der Medikation bei Patienten, die mehrere Medikamente einnehmen, kann Arzneimittelnebenwirkungen und -interaktionen reduzieren und damit die Lebensqualität des Patienten verbessern.

04.11.2021 | Praxis und Beruf | Ausgabe 45/2021

Das Streben der EU nach Regulierung

Die sich ständig erweiternden Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz sollen auf EU-Ebene weitgehend einheitlich reguliert werden. Zwischen der Einengung der Kreativität und der Vermeidung des Schadens ist es bisweilen ein schmaler Grat.

04.11.2021 | Psychotherapie | Ausgabe 45/2021

Kein Perpetuum mobile

Schlafstörungen, Arbeitsstress und Burnout hängen eng zusammen. Wenn das System überhitzt, kann dies jedenfalls zum Stillstand bzw. zum völligen Zusammenbruch führen.

04.11.2021 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 45/2021

Tag- und Nachtgleiche

Nacht- und Wechselschichten können zu einer Störung unseres Tagesrhythmus und zu einem Schlafdefizit und Schlafstörungen führen. Das kann gravierende gesundheitliche Folgen haben.

04.11.2021 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 45/2021

Kindern zurück in die Schule helfen

Die Weihnachtsaktion des Entwicklungshilfeklubs möchte heuer dazu beitragen, benachteiligten Kindern in Malawi den Besuch der Grundschule wieder zu ermöglichen.

04.11.2021 | Allergologie und Immunologie | Ausgabe 45/2021

Äußerst belastend

Erkrankungen des atopischen Formenkreises sind häufig mit Schlafstörungen assoziiert. Dies hat negative Auswirkungen auf die Lebensqualität sowie die psychische Gesundheit.

04.11.2021 | Prävention und Gesundheitsförderung | Ausgabe 45/2021

Eine Anpassungskrankheit

Vorsicht ist angesagt, wenn es um die Nutzung der digitalen Medien geht. Im Arbeitsumfeld können die neuen Möglichkeiten auch erhöhten Stress bereiten.

04.11.2021 | Ausgabe 45/2021

Mauern und Möglichkeiten

Auch in Südtirol können Apotheker nun in die Impfaktivitäten eingebunden werden. In Österreich wird noch gemauert.

04.11.2021 | Prävention und Gesundheitsförderung | Ausgabe 45/2021

Erkundung des Wohlbefindens

Es soll die größte Initiative ihrer Art sein und sie möchte nichts weniger als die Faktoren des menschlichen Wohlbefindens erforschen. Weltweit.

04.11.2021 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 45/2021

Möglicher Indikator für höheres Mortalitätsrisiko

Nicht nur die Länge, auch die Qualität des Schlafs wirkt sich auf die Gesundheit des Herz-Kreislaufsystems aus.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Zeitschriften von Springer Medizin Österreich

karriere.at logo square Aktuelle Jobs im Gesundheitswesen

Bildnachweise