Skip to main content
main-content

Pädiatrie & Pädologie OnlineFirst articles

29.07.2020 | Originalien Open Access

Erwartungserwartungen

Das kinder- und jugendärztliche Gespräch aus radikal-konstruktivistischer Sicht

Der radikale Konstruktivismus ist eine erkenntnistheoretische Strömung des letzten Jahrhunderts. Vor dem Hintergrund einer sich auflösenden Zeit-Raum-Konstante wurde es nötig, neue erkenntnistheoretische Konzepte zu erfinden. Der radikale …

16.07.2020 | Pädiatrie | Originalien Open Access

Update zystische Fibrose

Die Erkrankung zystische Fibrose (CF) ist leider immer noch unheilbar. Trotzdem können aufgrund der rein symptomatischen Therapiekonzepte der letzten zwei Jahrzehnte durchschlagende Erfolge der Lebenserwartung und der Lebensqualität erreicht werden.

13.07.2020 | Pädiatrie | Originalien

Morbus Gaucher

Bewährtes und Neues in Diagnose und Therapie

Menschen mit Morbus Gaucher können von wirksamen bewährten und neu entwickelten Therapien profitieren. Eine Voraussetzung dafür ist die rechtzeitige Erkennung dieser genetisch bedingten Stoffwechselkrankheit. Unkomplizierte Screeningmethoden helfen heute bei Verdachtsmomenten in der Diagnostik.

13.07.2020 | Originalien Open Access

Die Bedeutung und Effizienz interdisziplinärer Frühförderung für Kinder mit Beeinträchtigung oder drohender Behinderung – eine Literaturrecherche

In zunehmendem Maß verstärken sich auf internationalem Niveau die Hinweise, dass professionelle IFF vorwiegend im Zusammenhang mit Familienbegleitung einen wissenschaftlich fundierten Benefit für die Entwicklung von Kindern mit Behinderung und …

09.07.2020 | Originalien Open Access

Wer schützt Österreichs Kinder und Jugendliche vor Tabakindustrie und -handel?

Zum Weltnichtrauchertag 2020 ruft die WHO dazu auf, die Jugend vor der Manipulation durch die Tabak- bzw. Nikotinindustrie zu schützen. Bei der Tabakprävention haben Mittel- und Osteuropa Nachholbedarf. In Österreich wurde das Schutzalter erst …

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Pädiatrie & Pädologie versteht sich als praxisorientiertes Fortbildungsmagazin und möchte Aktualität und Wissen vermitteln. Namhafte Experten kommen zu Wort und beleuchten Schwerpunkte des Praxisalltags. Dadurch soll die Einbindung neuester Erkenntnisse in die tägliche Routinearbeit erleichtert werden.

Weitere Informationen

Neue App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren.
DFP-Punkte in 8 Fachbereichen sammeln, keine neue Registrierung nötig!

Bildnachweise