Skip to main content
main-content

Dermatologie

Aktuelle Beiträge

12.05.2021 | Dermatologische Diagnostik | Ausgabe 19/2021

Enthüllt: COVID-Hautsymptome

COVID-19 wird in erster Linie als Atemwegserkrankung betrachtet. An der Haut zeigt sich die Krankheit selten. Dennoch sind etliche Berichte erschienen, die COVID-19 mit sehr unterschiedlichen Hauterscheinungen in Verbindung bringen.

03.05.2021 | Dermatologische Diagnostik | Ausgabe 18/2021

Zwölf Fragen zu Skin Picking

Von Dermatillomanie Betroffene drücken, zupfen, kratzen oder quetschen immer wieder an ihrer Haut. Sie folgen hierbei einem starken inneren Drang, dem sie sich nur schwer widersetzen können. 

01.05.2021 | Pädiatrische Dermatologie | aktuell | Ausgabe 2/2021

Atopische Dermatitis bei Kindern

In einer landesweiten Befragung analysierten Dermatologen aus Dänemark, welche Faktoren bei Kindern mit atopischer Dermatitis prognostisch relevant sind, welche einen Krankheitsschub begünstigen und in welchem Ausmaß betrofene Kinder im Alltag eingeschränkt sind.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

16.04.2021 | Allgemeine Dermatologie | Ausgabe 16/2021

Auch eine Frage der Zeit

Kraftvoll, üppig und strahlend sollen sie sein, die Haare. Die Realität sieht oft anders aus. Betroffene leiden darunter oft beträchtlich in ihrer Selbstwahrnehmung.

16.04.2021 | Allgemeine Dermatologie | Ausgabe 16/2021

Ruhepause einhalten hilft

Die wärmeren Außentemperaturen locken nach draußen und zu sportlichen Aktivitäten. Kleinere Verletzungen und Wunden im sportlichen Geschehen gehören da dazu und können im Allgemeinen gut versorgt werden.

01.03.2021 | Dermatologie und Venerologie | Urtikaria | Ausgabe 1/2021

Neue Medikamente gegen chronisch spontane Urtikaria

Vor allem für Patienten mit chronisch spontaner Urtikaria, bei denen Omalizumab nicht wirkt, werden zukünftig neue Behandlungsoptionen zur Verfügung stehen. Im Mittelpunkt der Forschung stehen derzeit Ligelizumab, ein weiterer IgE-Antikörper, und die autologe Serumtherapie. 

11.03.2021 | Allgemeine Dermatologie | Ausgabe 11/2021

Abgrenzen, reinigen und individuell eingreifen

Offene Wunden sind grundsätzlich mit einem Infektionsrisiko verbunden, auch wenn sie scheinbar banal sind. Je nach Keimspektrum kann eine Infektion schwerwiegende Folgen haben – oder gut lokal kontrolliert werden.

01.03.2021 | Dermatologie und Venerologie | aktuell | Ausgabe 1/2021

Der Hautalterung auf der Spur

Im Ende letzten Jahres neu eröffneten Christian-Doppler-Labor SKINMAGINE (Multimodal Imaging of Aging and Senescence of the Skin) haben sich Dermatologen der MedUni Wien mit Biotechnologen der Universität für Bodenkultur Wien und Chemikern der TU Wien sowie mit der Firma Chanel zusammengetan, um das Zusammenspiel von Metabolismus, Zellkommunikation und zellulärer Qualitätskontrolle in der durch Umweltstress beschleunigten Hautalterung zu erforschen.

Kasuistiken

Fallbericht dokumentieren

Hier finden Sie eine Auswahl an Kasuistiken aus dem Fachbereich Dermatologie.

Frühere Beiträge aus dem Fach

01.03.2021 | Dermatologie und Venerologie | aktuell | Ausgabe 1/2021

Morbus Bowen – Hautkrebsvorstufen brauchen mehr Beachtung

Die Zahlen der Patienten mit nicht-melanotischen Hauttumoren steigen weltweit. Wie häufig sich aus einem kutanen Plattenepithelkarzinom in situ ein invasives cSCC entwickelt, haben jetzt Selin Tokez vom Erasmus Medical Center in Rotterdam und Kollegen untersucht. 

12.02.2021 | Allgemeine Dermatologie | Ausgabe 4/2021

Empfindlich wie ein Biosensor

Die Haut sollte nicht nur „oberflächlich“ betrachtet werden, ihre Aufgaben betreffen auch viele andere Körperfunktionen. „Als Grenzorgan zwischen Organismus und Umwelt hat die Haut eine wesentliche Schutz- und Warnfunktion, sie bildet eine Barriere. Gerät dieses Wechselspiel ernsthaft aus dem Lot, können Hautkrankheiten auch lebensbedrohlich werden,“ erklärt Prof. Dr. Matthias Schmuth.

12.02.2021 | Allgemeine Dermatologie | Ausgabe 7/2021

Empfindlich wie ein Biosensor

. Die Haut sollte nicht nur „oberflächlich“ betrachtet werden, ihre Aufgaben betreffen auch viele andere Körperfunktionen.

Zeitschrift passend zum Fachbereich

Dermatologie und Venerologie | Zeitschrift

hautnah

Dermatologie, Allergologie und Ästhetische Medizin

hautnah - Dermatologie und Ästhetische Medizin - erscheint viermal jährlich als Beilage der Ärzte Woche . Vom redaktionellen Konzept her versteht sich hautnah als interdisziplinäres Medium für Dermatologen und mit dermatologischen Erkrankungen befassten Fach- und Allgemeinärzten sowie Apotheker.

Neue App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren.
DFP-Punkte in 8 Fachbereichen sammeln, keine neue Registrierung nötig!

Bildnachweise