Skip to main content
main-content

Dermatologie

Aktuelle Beiträge

01.03.2020 | Nasenkorrektur | aktuell | Ausgabe 1/2020

Dem Selfie-Ideal nahe kommen

Einst suchten Menschen den kosmetischen Chirurgen in der Hoffnung auf, ihr reales Aussehen zu verbessern. Inzwischen aber geht es vielen um ihre virtuelle Schönheit. Denn auf dem Selfie erscheint die Nasenspitze um 7 Prozent und die Nasenbasis um 30 Prozent vergrößert.

09.03.2020 | Dermatologische Therapieverfahren | Ausgabe 11/2020

„Erfolgreich therapierbar“

Biologika sollten erst dann verschrieben werden, wenn hinsichtlich konventioneller Systemtherapien Kontraindikationen oder Unverträglichkeiten bestehen oder diese nicht zum gewünschten Behandlungserfolg geführt haben. Ein Gespräch mit Prof. Dr. Tanew.

01.03.2020 | Dermatologie und Venerologie | aktuell | Ausgabe 1/2020

Fast jede zweite Verordnung mit Fotosensibilität assoziiert

Knapp jedes zweite verordnete Medikament kann Hautreaktionen aufgrund von Lichtempfindlichkeit provozieren. Ein österreichisch-deutsches Forscherteam hat untersucht, welche Substanzen das Risiko besonders stark erhöhen.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

01.11.2019 | Melanom | aktuell | Ausgabe 4/2019

Wie genau ist die computergestützte Melanomdiagnostik?

In einer Metaanalyse befassten sich Vincent Dick und sein Team der Dermatologic Imaging Forschungsgruppe der Medizinischen Universität in Wien mit der Messgenauigkeit von computergestützten Diagnoseverfahren des malignen Melanoms.

27.11.2019 | Dermatologische Therapieverfahren | Ausgabe 48/2019

Im Kampf gegen die Hautdellen ein Stückchen weiter

Neben Cremes, Stoßwellen und Radiofrequenz sind mittlerweile neue Verfahren zur Cellulitereduktion verfügbar. Studien zeigen erste positive Ergebnisse zu Polydioxanon-Fäden, Fillern und der verbesserten Subzision. Dennoch ist die Studienlage dürftig.

01.11.2019 | Dermatologie und Venerologie | aktuell | Ausgabe 6/2019

Maligne und rheumatische Erkrankungen – zwei Pole eines fehlgesteuerten Immunsystems

Die Immuntherapie mit Checkpoint-Inhibitoren gilt als großer Fortschritt in der Onkologie. Nicht erst die darunter beobachteten rheumatologischen Symptome im Sinne von immune-related adverse events (irAEs), werfen Fragen zu den Grundlagen der Fehlsteuerung bei beiden Krankheitsentitäten auf.

01.11.2019 | Melanom | aktuell | Ausgabe 4/2019

Melanom: eosinophiles kationisches Protein als Prognosemarker?

Um die Prognose bei Melanompatienten im Stadium IV einzuschätzen, hilft es offenbar einen Blick auf die Serumkonzentration des eosinophilen kationischen Proteins zu werfen. Ein hoher Serumspiegel hat sich dabei, anders als vermutet, als ungünstig herausgestellt. 

29.10.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Der rätselhafte Fall | Ausgabe 4/2019

Der rätselhafte Fall

Eine Hypersensitivität auf endogenes Progesteron kann zu vielfältigen, zyklisch rezidivierenden Hautveränderungen führen. Die klinischen Manifestationen können von Urtikaria, Angioödemen, Erythema multiforme und Ekzemen bis hin zur Anaphylaxie reichen.

Autoren:
Mathias Lehmann, Prof. Dr. med. Arthur Helbling

Kasuistiken

Fallbericht dokumentieren

Hier finden Sie eine Auswahl an Kasuistiken aus dem Fachbereich Dermatologie.

Frühere Beiträge aus dem Fach

27.11.2019 | Urtikaria und Angioödem | Seltene Erkrankungen | Ausgabe 1/2020

Hereditäres Angioödem

Unter dem Begriff hereditäres Angioödem wird eine heterogene Gruppe von Erkrankungen zusammengefasst, die sich in ihrem Phänotyp ähneln bei unterschiedlichen Genotypen. Spezifische klinische Zeichen geben Hinweise auf ein hereditäres Angioödem in Abgrenzung zum histaminergen Angioödem.

18.10.2019 | HIV und AIDS | Arzneimitteltherapie

Moderne HIV-Therapie

Die Infektion mit dem „human immunodeficiency virus“ (HIV) ist heute eine chronische Erkrankung, die unter einer adäquaten antiretroviralen Therapie (ART) eine gute Prognose aufweist. Alle Patienten mit HIV-Infektion sollten deshalb unabhängig von Symptomatik oder Immunstatus behandelt werden.

30.09.2019 | Melanom | Ausgabe 40/2019

„B-Zellen sind notwendig, damit T-Zellen den Tumor finden“

In einer kürzlich veröffentlichten Studie zeigten Forscher, dass B-Zellen bei der Immuntherapie gegen Melanome eine wichtige Rolle spielen. Der Experte Dr. Johannes Griss sieht Potenzial für die Nutzung in der Klinik.

Veranstaltungstipps Dermatologie

18.04.2020 - 18.04.2020 | Dermatologie und Venerologie | Events | Veranstaltung

Forum Onkologie

11.06.2020 - 13.06.2020 | Dermatologie und Venerologie | Events | Veranstaltung

20th ESPD Annual Meeting

Zeitschrift passend zum Fachbereich

Dermatologie und Venerologie | Zeitschrift

hautnah

Dermatologie, Allergologie und Ästhetische Medizin

hautnah - Dermatologie und Ästhetische Medizin - erscheint viermal jährlich als Beilage der Ärzte Woche . Vom redaktionellen Konzept her versteht sich hautnah als interdisziplinäres Medium für Dermatologen und mit dermatologischen Erkrankungen befassten Fach- und Allgemeinärzten sowie Apotheker.

Neue App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren.
DFP-Punkte in 8 Fachbereichen sammeln, keine neue Registrierung nötig!

Bildnachweise