Skip to main content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

24.01.2024 | Genitalverletzungen

Opfer alter Bräuche

verfasst von: Philip Klepeisz

print
DRUCKEN

Weltweit sind derzeit 200 Millionen Frauen und Mädchen von schmerzhaften Genitalverstümmelungspraktiken betroffen. Die physischen und psychischen Folgen für die Überlebenden sind massiv. Die Menschenrechtsverletzungen werden von Mitgliedern der eigenen Gesellschaft durchgeführt. Die Aktion Regen setzt sich dafür ein, diese Praktiken zu beenden.

Metadaten
Titel
Opfer alter Bräuche
Publikationsdatum
24.01.2024

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2024