Skip to main content
main-content

Gesundheitspolitik

Aktuelle Beiträge

08.07.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 28/2020

Dienst nach Verlosung

In Oberösterreich wird über die zukünftige Organisation eines hausärztlichen Notfalldienstes gestritten. Die Ärztekammer präsentiert eine Lösung, die manche Hausärzte als Provokation empfinden, rudert zurück und dann wieder vor. Jetzt tagt eine Arbeitsgruppe.

06.07.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 28/2020

Corona-Schnellschüsse

Schleichwege für beschleunigte Zulassungsverfahren sind vielfach vorhanden. Die Arzneimittel-Agentur EMA wie auch nationale Behörden bieten diese Möglichkeiten seit Jahren an. Nun werden sie intensiv genutzt.

29.06.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 27/2020

Der Applaus ist verklungen

Die Ärzte in den Privatkliniken wollen nach den Leistungen in der Coronazeit einen besseren KV. Ob sie diesen auch bekommen, wird sich erst im Herbst entscheiden. Bis dahin sind die Verhandlungen ausgesetzt.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

12.06.2020 | Podcasts | Redaktionstipp | Onlineartikel

Podcast: Rauchfreie Spitäler in Österreich

Acht Monate nach der Gastronomie gilt nun auch im AKH in Wien ein generelles Rauchverbot. Warum erst jetzt? Warum sind nicht alle Kliniken und Krankenhäuser hierzulande rauchfrei? Und wie wird mit gesundheitsschädigendem Verhalten in anderen Häusern nicht ebenso streng verfahren? Die Antwort auf diese Frage fällt typisch österreichische aus. Es ist kompliziert. Ist es das wirklich?

15.06.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 25/2020

Ebbe in der Hausarzt-Kasse

Für Kassenärzte, die in den vergangenen zweieinhalb Monaten hohe bis existenzbedrohende Umsatzeinbußen– bei oftmals höherem Aufwand – hinnehmen mussten, ist keine finanzielle Hilfe am Horizont zu erkennen.

15.06.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 25/2020

Babyblues in Kiew

70 Neugeborene liegen in einem Hotel und warten auf die Vereinigung mit ihren Bestelleltern, die das Kind von einer Leihmutter haben austragen lassen. Die Leihmütter verdienen 20.000 Euro pro Baby – genug für eine Wohnung in einer Kleinstadt.

15.06.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 25/2020

Wiener Lockerung

Der Betriebsrat im AKH schlägt Alarm. Das Testregime für das Gesundheitspersonal wird stillgelegt. Begründung des KAV bzw. des Wiener Gesundheitsverbundes: Man befolge die Vorgaben des Gesundheitsministeriums. Bei der Ärztekammer stößt das Vorgehen der Stadt auf Unverständnis.

08.06.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 24/2020

Bis hierher und nicht weiter

Immer mehr Gebäude und öffentliche Räume werden rauchfrei, ab 1. Juli auch das AKH. Noch sind engagierte Mediziner nicht zufrieden. Es fehlen Rauchverbote im Stadion, in Parks oder auf Bahnhöfen.

Frühere Beiträge aus dem Fach

08.06.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 24/2020

Konsequent und behutsam

Der Spitalalltag kehrt noch lange nicht mehr zu den vor dem Shutdown üblichen Umgangsformen zurück: Es gilt, Sicherheits- und Abstandsregeln einzuhalten.

02.06.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 23/2020

Wieder draußen 

Die Pandemie ist eingedämmt, ein sicheres Zeichen dafür ist, dass wieder demonstriert wird. Aber was nun? Kommt eine Impfpflicht? Sind Spitalbetten wieder en vogue?

02.06.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 23/2020

„Ärzte haben Bonus verdient“

In den Ärzte-Ordinationen sind bis zu 90 Prozent der üblichen Patientenbesuche entfallen. Die Ausgaben liefen weiter. Noch nie war Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres so unter Druck, für seine Klientel Bares von der Politik zu bekommen.

Bildnachweise