Skip to main content
main-content

Gesundheitspolitik

Aktuelle Beiträge

13.11.2018 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 46/2018

Eine Herzensangelegenheit

Einsparungen im Gesundheitssystem sind ein vermintes Gebiet. Doch über nichts können Experten so leidenschaftlich streiten wie über soziale verträgliche oder nur ökonomische Einsparungen.

07.11.2018 | Gesundheitspolitik

Rudolfstiftung zu 80 Prozent asbestfrei

Eines der zentralen Häuser im Spitalskonzept 2030, die Rudolfstiftung in Wien 3, soll in den kommenden fünf bis sechs Jahren völlig asbestfrei gemacht werden. 10 Stationen werden für die Dauer von jeweils 5,5 Monaten gesperrt, der Betrieb läuft aber weiter, sagt der GD-Stv. des KAV, Herwig Wetzlinger.

07.11.2018 | Gesundheitspolitik

Rudolfstiftung: „Wir gehen auf Nummer sicher“

Seit 2014, als im Estrich einer Station Asbest nachgewiesen wurde, werden Sanierungsarbeiten in der Rudolfsstiftung als Totalsanierungen durchgeführt. Sogar der Estrich wird erneuert.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

06.11.2018 | Gesundheitspolitik

Soziale Gerechtigkeit gewährleisten

„Die Kosten-Nutzen-Statistik im österreichischen Gesundheitswesen bzw. die Situation in Österreich gestaltet sich folgendermaßen: Etwa 10,3 bis 10,4 Prozent des Bruttoinlandsproduktes werden für den Bereich Gesundheit ausgegeben, wobei acht...

26.07.2018 | Migrationsmedizin | Leitthema | Sonderheft 1/2018

Medizinische Versorgung von Flüchtlingskindern

Die medizinische Versorgung von Kindern mit Flüchtlings- oder Migrationshintergrund in Österreich ist schlecht. Es fehlt an Konzepten, basaler Versorgung inklusive Impfungen, Kontinuität und Dokumentation.

Autoren:
PD Dr. Nicole Grois, Dr. Regina Rath-Wacenovsky

29.10.2018 | Gesundheitspolitik

VUCA: Internet ist immer und überall

Der Kunstbegriff „VUCA“, ein englisches Akronym, bezeichnet den rapiden technologischen Wandel, der die Medizin erfasst. Daraus resultieren schwierige Rahmenbedingungen gepaart mit Autoritätsverlust für die Ärzte.

24.10.2018 | Gesundheitspolitik

Der Rest vom Asbest

Der „News“-Artikel „Asbestbombe Rudolfstiftung“ sorgt für Aufregung. KAV-Manager Herwig Wetzlinger bestätigt zwar Mängel bei der Sanierung, eine Gesundheitsgefährdung liege aber keinesfalls vor.

24.10.2018 | Geschichte der Medizin

Krieg: „Die Dummheit der Menschen scheint grenzenlos“

Auf heimischem Boden wurde schon in der Jungsteinzeit überfallen und gemordet. Der Nachweis eines Massakers im Weinviertel vor 7.000 Jahren zählt zu den neuen Erkenntnissen der „Krieg“-Schau im Naturhistorischen Museum.

Frühere Beiträge aus dem Fach

24.10.2018 | Geschichte der Medizin

Krieg: „Die Dummheit der Menschen scheint grenzenlos“

Auf heimischem Boden wurde schon in der Jungsteinzeit überfallen und gemordet. Der Nachweis eines Massakers im Weinviertel vor 7.000 Jahren zählt zu den neuen Erkenntnissen der „Krieg“-Schau im Naturhistorischen Museum.

24.10.2018 | Gesundheitspolitik

Udo Janßen: Nur ein Krisenmanager?

Das Interesse am Auftritt des ehemaligen KAV-Generals war groß, Udo Janßen erklärte vor der Untersuchungskommission, das Bauvorhaben sei von Beginn an falsch angegangen worden, er habe sich um Schadensbegrenzung bemüht. Er stellte auch...

24.10.2018 | Gesundheitspolitik

Korosec: KAV muss bestehende Gutachten veröffentlichen

„Die Rudolfstiftung im 3. Wiener Gemeindebezirk soll nach wie vor mit dem gefährlichen Baumaterial Asbest belastet sein. Die bisherigen Sanierungen sollen laut einem News-Bericht zu einem großen Teil unsachgemäß und dadurch fahrlässig...

Bildnachweise