Skip to main content
main-content

Gesundheitspolitik

Aktuelle Beiträge

17.02.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 8/2020

Das Warten hat ein Ende

Die Stadt organisiert das Impfen neu, als Service. Die Präsentation übernehmen Gesundheitsstadtrat Peter Hacker sowie die stv. Sanitätsdirektorin Dr. Ursula Karnthaler.

11.02.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 7/2020

„Wir sind wieder da“

Der neue Chef an der STADA-Spitze heißt Martin Spatz. Sein Fokus liegt auf dem Generikageschäft trotz Margen, die „razor thin“ seien. Von der Politik erhofft er sich eine flexiblere Preisgestaltung, ansonsten werde es wieder zu Lieferengpässen bei Medikamenten kommen.

10.02.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 7/2020

Surf, Kindlein, surf

Die Generation, die heute aufwächst, ist im Grunde immer online. Eltern sind versucht, ihren Kinder die internetfähigen Geräte als digitale Schnuller zu geben. Die Kinder sehen ihre Eltern kritisch.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

28.01.2020 | Hygiene- und Umweltmedizin | Ausgabe 5/2020

Strahlende Zellen

Der Grundstein für die digitale Zukunft ist gelegt. Leistungsfähige Breitband- und 5G-Netze soll es in fünf Jahren in ganz Österreich geben. Gesundheitliche Bedenken sind nicht ganz ausgeräumt, auch Ärzte zweifeln.

27.01.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 5/2020

Zumindest suspekt

Der 73-jährige Wissenschaftler Massud Mossaheb sitzt wegen Spionageverdachts im iranischen Evin-Gefängnis. Ihm droht die Todesstrafe. Mossaheb war Generalsekretär der österreichisch-iranischen Gesellschaft. 

23.01.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 4/2020

Sympathie für die Türkis-Grünen

Sieben der 326 Seiten des Regierungsprogramms von Türkis-Grün sind dem Thema Gesundheit gewidmet. Viele Punkte darin gefallen Ärzten wie Patientenvertretern. Sie in die Tat umzusetzen, wird viel Geld kosten.

22.01.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 4/2020

Was‘ wiegt, das hat’s

Dass das Kapitel Gesundheit im Regierungsprogramm nur sieben von rund 300 Seiten einnehme, sei Zufall, hofft der Präsident der Ärztekammer Szekeres. Ganz und gar unzufrieden ist die Diabetes-Gesellschaft.

21.01.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 4/2020

Des Wahnsinns wirre Beute

In der Ära von Trump und Twitter sind Vernunft und Fakten nötiger denn je. Falschmeldungen im Gesundheitsbereich können großen Schaden anrichten. Die gute Nachricht ist: Es gibt verlässliche Quellen.

Frühere Beiträge aus dem Fach

20.01.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 4/2020

Neue Kräfte für ein altes Problem

Türkis-Grün plant ein Bündel von Maßnahmen um den Pflegenotstand zu lösen, u. a. eine Pflegeversicherung.

14.01.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 1-3/2019

Eine Geschichte aus zwei Städten

Ob man im ehemaligen Ostblock zum Arzt geht oder hierzulande, ist nicht egal. Versorgungsdichte und Angebot sind stark verschieden. Doch die medizinische Zusammenarbeit funktioniert zunehmend grenzüberschreitend.

13.01.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 1-3/2020

Früher Schluss machen

Kassenärzte werden teils händeringend gesucht, während so mancher Spitalsarzt überfordert ist. Jobsharing und neue Arbeitsmodelle sollen den Arztberuf wieder attraktiv machen. In der Kleinstadt Hartberg stimmen fünf Allgemeinmediziner ihre Ordinationszeiten aufeinander ab, sodass die lückenlose Versorgung aufrecht bleibt.

Bildnachweise