Skip to main content
main-content

Gesundheitspolitik

Aktuelle Beiträge

21.09.2020 | Gesundheitspolitik

Wie oben so unten?

Wie kann ein faires Gesundheitssystem aussehen, wenn es immer weniger Kassenärzte gibt und wenn die Postleitzahl oder die Versicherung über medizinische Versorgung entscheiden?

21.09.2020 | Gesundheitspolitik

Gesundes Wahlzuckerl

Die Stadt hat sich eine erkleckliche Menge an Grippeimpfdosen gesichert und stellt ihn gratis zur Verfügung, und zwar für alle, die in Wien leben: Solange der Vorrat halt reicht.

14.09.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 38/2020

Sinneswandel

Geruchs- und Geschmacksverlust sind ein häufiges Symptom einer Infektion mit SARS-CoV-2. Doch haben die Symptome auch größeres Potenzial als Diagnosekriterium? Werden neurologische Ausfälle unterschätzt?

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

09.09.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 37/2020

„Extrem unterschätzt“

Die Wiener Gesundheitsbranche erbringt mehr als ein Viertel des Bruttoregionalprodukts der Stadt. Das ergab eine Studie von Standortanwalt Alexander Biach. Nun soll weiter kräftig investiert werden.

09.09.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 37/2020

Endlich Schule!

Vom häufigen Lüften bei Grün bis zum Stopp des Präsenzunterrichts bei Rot: Die Corona-Ampel bestimmt den Schulalltag im Wintersemester 2020/21. Wie sehr die Schulärzte eingebunden sind, ist unklar.

09.09.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 37/2020

EU-Strategie für Arzneimittel

Ziel der EU muss eine souveräne europäische Gesundheitspolitik sein. Die Gesundheitspolitik stellt daher auch einen der Brennpunkte der zur Jahresmitte begonnenen EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands dar.

07.09.2020 | Telemedizin | Ausgabe 37/2020

Klick ins Unglück

Gesundheitseinrichtungen weltweit werden mit der Herausgabe sensibler Gesundheitsdaten erpresst. Jeder erfolgreiche und nicht angezeigte Angriff zieht aber weitere Attacken nach sich, warnen Experten von Ärztekammer und Europol.

07.09.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 37/2020

Toxische Botschaft

Der Mordanschlag auf den bekannten Kremlkritiker Alexei Nawalny sandte Schockwellen durch die westliche Welt. Das Nervengift Nowitschok wurde noch zu Sowjetzeiten entwickelt.

Frühere Beiträge aus dem Fach

01.09.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 36/2020

Corona-Impfung mit Risiken und Nebenwirkungen

Der erste Impfstoffs gegen das neue Coronavirus war von Russlands Präsident Wladimir Putin als Befreiungsschlag geplant. Doch die Wissenslücken rund um diesen Impfstoff sind zu groß, um sie zu ignorieren.

01.09.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 36/2020

Abgewiesen!

Patientenanwälte bemängeln, dass die Ordinationen während des Lockdowns willkürlich geschlossen gewesen wären. Die Ärztekammer fordert stattdessen einen Kostenersatz für die Ärzte. Bislang jedoch erfolglos.

31.08.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 36/2020

Mit Hauruck aus der Krise

Das heimische Gesundheitssystem in den Zeiten von Corona: sehr gut, gut, passabel, verbesserungswürdig? Oder, im jetzt so populären Ampel-System: grün, orange, gelb oder rot? Die Ökonomin Maria Hofmarcher hat genau hingesehen. Und dabei manches gefunden, das passt. Aber auch viel, wo’s eindeutig besser ginge.

Bildnachweise