Skip to main content
main-content

Gesundheitspolitik

Aktuelle Beiträge

22.01.2019 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 4/2019

Slowenische Verhältnisse

Während der Ausbau mit Primärversorgungszentren hierzulande langsam vonstatten geht, kennt man in Slowenien das Gesundheitsmodell der Primärversorgung seit fast 100 Jahren. 

09.01.2019 | Gesundheitspolitik

Anton Ofner baut die AUVA um

Die AUVA stand ein Jahr lang im Zentrum politischer Debatten. Schlecht für das Unternehmen? Iwo. „So viel Marketing hätten wir uns nicht kaufen können“, sagt Obmann Anton Ofner.

11.01.2019 | Gesundheitspolitik

Entlastung ärgert manche Ärzte

Die Steuerreform bringt laut Regierung eine Entlastung von 4,5 Milliarden Euro, verteilt auf mehrere Jahre. Kleinen Einkommensbeziehern soll durch eine Senkung der SV-Beiträge um 700 Millionen Euro geholfen werden. Gegen niedrigere Beiträge protestiert allerdings die Ärztekammer.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

10.01.2019 | Gesundheitspolitik

„Kontrollierbarkeit ist eingeschränkt“

Was ist so schlimman einem separaten Warteraumfür Sonderklassepatienten? Mag. Gerald Loacker, Nationalratsabgeordneter der NEOS, im Gespräch.

02.01.2019 | Gesundheitspolitik

Pfleglicher Umgang miteinander

Das zentrale gesundheitspolitische Thema 2019ist die Pflegereform, Bund und Länder basteln an Konzepten. Und sonst? Geraucht werden darf erst ab 18 Jahren. Und: Das KH Nord soll zwar im Sommer aufsperren, doch es mangelt offenbar an Ärzten.

02.01.2019 | Gesundheitspolitik

Neue Regeln in der Sonderklasse

Kein Gesetz, eine unverbindliche parlamentarische Aufforderung an Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein soll dafür sorgen, dass alle Versicherten auch in Hinkunft bei Behandlungen und Wartezeiten gleich behandelt werden. Die...

07.01.2019 | Pflege

„Demografische Entwicklung fliegt uns sonst um die Ohren“

ÖVP-Gesundheitssprecherin Gaby Schwarz spricht im Interview mit Martin Křenek-Burger über Qualitätssicherung in der Betreuung sowie über mehr über mehr Tageszentren zur Entlastung pflegender Angehöriger.

04.12.2018 | Geburt | Ausgabe 50-52/2018

Rosen-Revolution: Protest vor dem Kreißsaal

Das Wunder des neuen Lebens ist für manche Frauen das Trauma ihres Lebens. Sie erleben Ignoranz, verbale Entgleisungen, Übergriffe und nicht gewährte Hilfeleistungen als extrem belastende Erfahrung. Darüber wollen sie sprechen.

Frühere Beiträge aus dem Fach

04.12.2018 | Geburt | Ausgabe 50-52/2018

Rosen-Revolution: Protest vor dem Kreißsaal

Das Wunder des neuen Lebens ist für manche Frauen das Trauma ihres Lebens. Sie erleben Ignoranz, verbale Entgleisungen, Übergriffe und nicht gewährte Hilfeleistungen als extrem belastende Erfahrung. Darüber wollen sie sprechen.

06.12.2018 | Gesundheitspolitik

E steht noch nicht für Entlastung

Die Kammer kann sich mit der elektronischen Gesundheitsakte nicht anfreunden. Grund dafür: 70 Prozent der Spitalsärzte sagen laut Umfrage, ELGA sei nicht hilfreich.

28.11.2018 | Gesundheitspolitik

Landarzt, 70, wartet auf Nachfolger

Jeder zehnte Arzt soll im nächsten Jahr seine Praxis schließen. Grund dafür: per 1. Jänner 2019 verlieren Kassenärzte ihren Kassenvertrag wenn sie das 70. Lebensjahr erreichen. Ein Lokalaugenschein in Abtenau.

Bildnachweise