Skip to main content
main-content

Gesundheitspolitik

Aktuelle Beiträge

31.03.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 14/2020

Corona zeigt unsere Defizite auf

Das heimische Gesundheitssystem läuft, aber nur im Notbetrieb. Die Corona-Pandemie ist ein echter Stresstest. Acht Fragen an drei Experten. Ihr Befund: Die Koordination österreichweit klappt noch immer nicht, die ÖGK schlägt sich passabel.

30.03.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 14/2020

Wer jetzt am Virus leidet, ohne infiziert zu sein

Zu den Gruppen, deren Bedürfnisse derzeit nach hinten gereiht werden, gehören chronisch Kranke, alte und demente Menschen. Sie sind die Opfer der zweiten Reihe. Das trifft im Grunde auch auf Ärzte im Einsatz zu.

30.03.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 14/2020

Helden mit Handschuhen

Testen wir genug? Die Frage geistert durch die Gazzetten und TV-Nachrichten. Eine „Ärzte Woche“-Reporterin hat sich in den Labors der AGES umgesehen. Ihr Befund: Während draußen die Coronakrise tobt, behalten die Experten im Labor der AGES-Institute in der Währingerstraße und in Mödling einen kühlen Kopf.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

24.03.2020 | Gesundheitspolitik

Regierung hängt alle ab

Das Krisenmanagement von Türkis-Grün bekommt von der Bevölkerung trotz der rigorosen Einschränkungen eine gute Bewertung. Und: In derart unsicheren Zeiten vertraut die Bevölkerung wieder den „alten“ Medien.

23.03.2020 | Gesundheitspolitik

Von echten und digitalen Viren

In Zeiten von Corona sind elektronische Patientendaten in Gefahr. Grund dafür: Das Risikobewusstsein in Sachen Cybersecurity ist in der Gesundheitsbranche wenig ausgeprägt. Die Einschläge kommen näher. Kürzlich haben Hacker das Spital in Brno lahmgelegt.

23.03.2020 | Psychosomatik

Draußen ist jetzt auch zu

Home Office im Gesundheitsbereich? Ein Medizinkabarettist, ein Chefredakteur und ein Therapeut schreiben über ihre Erfahrungen und ihre Hilfsangebote für Ärzte, die mal über was anderes reden wollen als Corona.

17.03.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 12/2020

Mit Zweifeln infiziert

Die weissrussischen Behörden scheinen die Lage im Griff zu haben. Andererseits kann man in der gleichgeschalteten Medienlandschaft nicht wissen, ob das was berichtet wird, auch immer der Wahrheit entspricht. Offiziell gibt es sechs Infizierte.

16.03.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 12/2020

Covid-19: Jeden Tag ein Boulevardstück?

In der Ärzteschaft hört man immer wieder, dass die Medien eine Coronavirus-Panik schüren, während sie über die alljährliche Grippeepidemie weniger intensiv berichten. Medienkundige sehen das differenziert.

Frühere Beiträge aus dem Fach

10.03.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 11/2020

Die peniblen Beobachter

Moderne Medizin kann viel. Allerdings zu steigenden Kosten. Spezielle Therapien gehen in die Millionen Euro. Neue Medikamente werden mit großen Versprechen auf den Markt gebracht. Aber halten sie, was die Pharmakonzerne versprechen?

09.03.2020 | Pflege | Onlineartikel

Steine aus dem Weg räumen

Der Mangel an qualifiziertem Pflegepersonal hat gravierende Folgen für die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung. Darüber herrscht nun zumindest ein breiter Konsens. Einer der Wege zur Lösung des Problems ist die Ausbildung.

09.03.2020 | Pflege | Ausgabe 11/2020

Nicht unterbuttern lassen

Unverzichtbar – das trifft auf die Pflege zu, umso mehr als in den nächsten Jahren zigtausende neue Pfleger gesucht werden. Doch die müssen sich erst einmal als Berufsgruppe verstehen und geeint agieren.

Bildnachweise