Skip to main content

Inhalte aus Gesundheitspolitik

Ältere Beiträge chronologisch absteigend

Peter Filzmaier

03.06.2024 | Gesundheitspolitik

„Schützen Sie Ihre Branche“

Der ständige Wechsel der Ziele, das kleinliche Hickhack, laufend Klagen über Fehler im System und mehr. Wie soll da Vertrauen entstehen? Österreichs Politikforscher Peter Filzmaier las allen Beteiligten an diesem Tohuwabohu die Leviten.

Stadtbild

27.05.2024 | Suizid

Nervötende City-Sinfonie

Menschen suizidieren sich eher, wenn sie ständig starkem Verkehrslärm ausgesetzt sind. Dieser Zusammenhang wurde in einer Schweizer Studie erhärtet.

Arzt vor Häusermodell

24.05.2024 | Praxis und Beruf

Wer suchet, der findet – oder?

Der Standort zählt zweifellos zu einem der wichtigsten Kriterien für eine Ordination. Daher kann die Auswahl der passenden Räumlichkeiten schnell zu Kopfschmerzen führen: Wo fange ich an? Was brauche ich überhaupt?...

Frau mit Sonnenhut

24.05.2024 | Hygiene- und Umweltmedizin

Schaffen wir das?

Die Erderhitzung fühlt sich nicht nur brutal real an, sie ist es – vor allem in der Stadt. Wird genug getan, um die Folgen für die Bewohner abzumildern? Setzen wir die richtigen Maßnahmen? Vieles geht zu langsam.

Wartezimmer

16.05.2024 | Ärztekammer

Ewigkeiten im Wartesaal

Die Wartezeiten in den Wiener Kassenordinationen sind in beinah allen Fachrichtungen in den vergangenen Jahren gestiegen, insbesondere aber die Wartezeiten auf Termine bei Kinder- und Jugendpsychiater:innen sowie Neurolog:innen.

Ultraschallbilder und Stethoskop

16.05.2024 | Schwangerschaftsabbruch

Wessen Schutz wann mehr zählt

In Deutschland empfahl eine Kommission vor Kurzem die Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen bis zur 12. Woche, radikale Gruppen machen mithilfe der AfD dagegen mobil. Auch in den USA, wo im Herbst gewählt wird, flammt die Debatte über Abtreibung wieder auf.


10459045

15.05.2024 | Apotheke

Ein Streitpunkt

Dass Apothekerinnen und Apotheker bestimmte Impfungen selbst verabreichen dürfen, ist in vielen Ländern der Welt längst Standard. In Österreich wehrt sich vor allem die ärztliche Standesvertretung dagegen.

Frau blickt in Kühlschrank

10.05.2024 | Gesundheitspolitik

„Ein sukzessiver Abstieg“

Hätten Sie geglaubt, dass an die 300.000 Menschen hierzulande an manchen Tagen nichts zu essen haben, das den Namen „Essen“ verdient? „Ernährungsarmut“ nennen das die Fachleute der Gesundheit Österreich. Sie präsentieren erstaunliche Zahlen – und Lösungsvorschläge.

10441387

03.05.2024 | Gesundheitsministerium

Impfen mit Goldstandard

Ärzte geraten an zwei Fronten unter Druck. Zum einen kehren überwunden geglaubte Krankheiten wie Masern oder Keuchhusten zurück, zum anderen machen ihnen die Apotheker ihre Impfhoheit streitig.

10445282

05.05.2024 | ELGA

Gesundheitsdaten: EU hilf!

Clemens Martin Auer schuf ELGA mit. In einem Vortrag auf dem Praevenire Symposion ging er kritisch mit auf das System ein, freute sich aber auf den Europäischen Gesundheitsdatenraum. Ein Bericht von Auer selbst. 

Impfen im Supermarkt

06.05.2024 | Impfungen

Sie wollen doch nur impfen

Die Apothekerkammer fordert wieder einmal, dass Impfungen auch von Apothekern in Apotheken durchgeführt werden können. Die Ärztekammer lehnt das ab und ist empört über „inakzeptable Behauptungen“.


Arzttermin

03.05.2024 | Gesundheitspolitik

Viele Ausnahmen von der Regel

Krebsvorsorge – da denkt man an eine Impfung, einen Test oder einen Abstrich. Immer mehr Konsumenten interessieren sich aber für Versicherungen. Bei diesen gilt es aber, einige Fußangeln zu beachten, wie der VKI herausgefunden hat.

Felsformation

12.04.2024 | Ärztekammer

Wenn er‘s nur aushält!

Die Ärztekammer sagt, dass die Versorgung mit Arzneimitteln auf viel zu wackeligen Beinen steht, und sie fordert Maßnahmen von der Politik, allen voran eine vermehrte Produktion in Europa.

Laufschuhe vor Obstkorb

28.02.2024 | Prävention und Gesundheitsförderung

Reparatur- oder Präventivmedizin – wo stehen wir in Österreich?

In Österreich werden mehr als 50 Milliarden Euro jährlich für das Gesundheitswesen ausgegeben. Das entspricht rund 5.585 Euro pro Einwohner. Leider fließt nur ein verschwindend geringer Teil davon in die Information und Aufklärung über präventive Lebensstilmaßnahmen. 

Praxisschild

05.04.2024 | Primärversorgung

Vom Feindbild zum Modell

Bei der Gründung vor 40 Jahren war die Praxis Wilhelmstraße in Wien-Meidling wegen ihrer damals revolutionären interdisziplinären Ausrichtung scharfem Gegenwind ausgesetzt. Heute wird die Ordination als jüngstes Primärversorgungszentrum in der Hauptstadt von Politik, Ärztekammer und Gesundheitskasse als Vorbild bezeichnet.

Pressekonferenz

05.04.2024 | Kinderpsychiatrie Jugendpsychiatrie Psychotherapie

Ende der Unschuld

Es war eine schockierende Nachricht: Ein zwölfjähriges Mädchen wurde von 17 Burschen immer wieder zu Sex gedrängt und vermutlich vergewaltigt. Zwei von ihnen sind noch keine 14 Jahre alt – und können deshalb nicht bestraft werden. Jetzt denkt die Politik darüber nach, ob das so bleiben kann.

Cannabis-Konsum

04.04.2024 | Substanzabusus und Sucht

Deutschland macht sich breit

Hierzulande sind nach aktueller Gesetzeslage der Besitz, Anbau und die Weitergabe von Cannabis verboten. In Deutschland ist hingegen die Teil-Legalisierung beschlossene Sache. Ein Experiment mit offenem Ausgang.

Alexander Biach

21.03.2024 | Hauptverband/Sozialversicherung

Land am Patientenstrome

Kraut und Rüben statt sinnvoller Planung – so lautet der Befund von Alexander Biach über das Gesundheitswesen. Ein Tohuwabohu mit enormen Mehrkosten. Fast zweieinhalb Milliarden Euro pro Jahr könnten eingespart oder sinnvoller eingesetzt werden. Eine für manche provokante Forderung: PVE sollen für nicht-ärztliche Betreiber geöffnet werden.

Unfall

02.04.2024 | Krankenkassen

Was darf das kosten?

Die sogenannten Lohnnebenkosten spielen eine wichtige Rolle in der Gesundheitsfinanzierung. In einem Wahljahr sind sie zudem Zankapfel zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgeberseite. Eine neue AK-Umfrage gießt Öl ins Feuer.

Männchen in bunten Farben

18.03.2024 | Gastroenterologie

Möglichst viele Menschen screenen – egal wie?

Um die niedrige Vorsorgerate zu heben, wird Menschen ab 45 Jahren seit dem Vorjahr ein Stuhltest für Zuhause als Alternative zur Koloskopie angeboten. Doch ist diese Strategie auch sinnvoll?

Newsletter abonnieren

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie unseren Newsletter 2x pro Woche mit den aktuellsten Beiträgen aus unterschiedlichen Fachbereichen.


Stethoskop

13.03.2024 | Allgemeinmedizin

Grund zum Jubeln? Grund zum Jubeln!

Das jahrzehntelange Ringen um einen Facharzt-Statuts für die Allgemein- und Familienmedizin hat ein Ende. Die Bundesregierung wird die Änderung heuer beschließen. Doch wie groß ist der Nutzen für die Ärzte selbst?

Untersuchung der Hand

12.01.2024 | Rheumatologie | Originalien

Dos and Don’ts in der rheumatologischen Primärversorgung

Da die Ressourcen zur Versorgung von Patientent:innen mit rheumatologischen Erkrankungen in einigen Regionen Österreichs limitiert.  Häufige, gut charakterisierte rheumatologische Erkrankungen, für die zusätzlich gut etablierte Therapieschemata bestehen, z.B. Arthritis urica oder Polymyalgia rheumatica, können in der Primärversorgung, behandelt werden.

verfasst von:
Dr. med. univ. René Thonhofer, MBA
Schachbrett

12.03.2024 | Primärversorgung

Keine Fiktion: „fiktive PVE“

„PVE light“ oder „fiktive PVE“. Was hypothetisch klingt, ist ein Vorschlag, der die wohnortnahe Versorgung sichert und ermöglicht, auch Zusatzleistungen anzubieten. Dr. Kamaleyan-Schmied erklärt, wie das Modell Realität werden kann.

Expertenrunde

07.03.2024 | Gesundheitsministerium

Ungnädig aufgenommen

Die Gesundheitsreform der türkis-grünen Regierung ist beschlossene Sache. 13 Gesetze wurden dafür geändert. Das Ziel des Gesundheitsministers: hochwertige medizinische Versorgung. 

Anerkennungsverfahren Comic

16.02.2024 | Ärztekammer

Mangel erfordert Anerkennung

Vor dem Hintergrund des stetig steigenden Fachkräftebedarfs baut der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) die Fördermöglichkeiten für die Anerkennung von ausländischen Abschlüssen im Gesundheits- und Pflegebereich aus.

Wartezimmer

27.02.2024 | Krankenkassen

Kassenpatienten haben immer mehr das Nachsehen

Das Problem der schon seit Langem unbesetzten Kassenstellen und der Wartezeiten auf einen Arzttermin betrifft das ländliche Österreich massiv. Die Ärzte Woche hat sich in Oberösterreich und Tirol umgehört.

auva

04.03.2024 | Podcasts | Redaktionstipp | Online-Artikel

Lorenz-Böhler-Schließung regt auf

Das Lorenz-Böhler-Krankenhaus, auch Traumazentrum Wien Brigittenau genannt, wird wegen Mängeln beim Brandschutz vorübergehend geschlossen. Laut dem Betreiber, der AUVA, ist die Schließung alternativlos. 

Alexander Bogner

16.02.2024 | Gesundheitspolitik

„Diskussionswürdiger Haslauer-Sager“

Im Nachhinein hat die schwarze-grüne Regierung jede Menge Schelte kassiert für ihre Pandemie-Performance. Doch was hätte die Politik anders oder besser machen können?

Meinl am Graben

16.02.2024 | Ärztekammer

Alles, außer Kontrolle

Der Rechnungshof bemängelt in einem Rohbericht zur Wiener Ärztekammer unter anderem fehlende Kontrolle und den intransparenten Anstieg von Prämienzahlungen. Das Kontrollorgan hat die Verwaltung der Standesvertretung zwischen 2017 und 2022 unter die Lupe genommen.

Demonstration

16.02.2024 | Covid-19

„Diese Rhetorik der Alternativlosigkeit“

Die Corona-Jahre haben zu einer Spaltung der Gesellschaft geführt. Es gelang der Regierung nicht, alle Menschen von Lockdowns, Masken- und Impfpflicht zu überzeugen. Was können, was müssen die Österreicher daraus lernen? Die Akademie der Wissenschaften gibt in einer großen Studie einige Hinweise.

10322082

14.02.2024 | E-Card

Alles auf eine Karte

Stabile Technik und einfache Prozesse haben dem elektronischen Repzept in Österreich seit Mitte 2022 einen erfolgreichen Verlauf beschert. In Deutschland kämpft man seit Jahresbeginn bei der Einführung des E-Rezepts mancherorts noch mit Startschwierigkeiten. 

Arzt am Schreibtisch

13.02.2024 | Gesundheitsministerium

Österreich braucht seine alten Ärzte mehr denn je

Die Ärztekammer fordert abermals die Abschaffung der Altersgrenze von 70 Jahren für Kassenverträge. Das Gesundheitsministerium legt sich allerdings quer. Ausnahmen seien ja schon jetzt möglich.

Finanzspritze

29.01.2024 | Gesundheitspolitik

Regional betäubt

Hunderte Stellen in Mangelfächern und abgelegenen Regionen sind unbesetzt. Nunmehr gibt sich die Regierung einen Ruck und stellt einen Scheck für neue Stellen aus. Damit erntet sie auch neuen Unmut.

First Mover

29.01.2024 | Gesundheitspolitik

Die Zwei vertragen sich

Stärkung der niedergelassenen Ärzte, Attraktivierung der Mangelfächer, Forcieren der Prävention, Umlenken der Patientenströme vom Spital in die Ordinationen: Wer unsere Gesundheitspolitik verfolgt, hat diese Phrasen schon oft gehört. 

krone

30.01.2024 | Podcasts | Redaktionstipp | Online-Artikel

Podcast: So mächtig ist die Ärztekammer

Gesundheitsreform steht auf der politischen Agenda. Dieser Tage wird viel über Macht und Einfluss der Ärztekammer diskutiert, von Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) bis  zu Gesundheitsminister Johannes Rauch, Grüne - vielen ist die Interessensvertretung der Mediziner ein Dorn im Auge.

Apothekenregal

22.01.2024 | Pharmakologie und Toxikologie

Ein Drittel der Ärzte verschmäht billigere Medikamente

Trotz des Einsparungspotenzials gibt es bei den Medizinern und Pflegern noch immer Vorbehalte gegen Generika und Biosimilars. Eine Studie der MedUni Wien forschte nach den Gründen dafür.

Mutter mit Kleinkind und Baby

12.01.2024 | Familienmedizin

Druck auf Japans Frauen steigt

Vielleicht ist es der verzweifelte Versuch, das Schrumpfen der Bevölkerung zu stoppen, vielleicht liegt es an dem Rollenklischee in Japan, wonach Frauen Mütter zu sein haben: Jedenfalls ist Familienplanung in Japan schwierig – diplomatisch formuliert.

Schlafende Frau auf Sofa

15.01.2024 | Covid-19

Für den einen oder die andere ist die Pandemie nicht vorbei

Wer gegen Corona geimpft ist, hat ein deutlich geringeres Risiko, an Long COVID zu erkranken. Dennoch gibt es zehntausend Betroffene, deren medizinische Versorgung zunehmend große Probleme bereitet.

10288973

15.01.2024 | Gesundheitspolitik

„Das Jahr 2024 definieren wir als das Jahr der Gesundheit“

Das Jahr ist gespickt mit Herausforderungen. Der oberste heimische Arzt, Johannes Steinhart, setzt sich im Interview mit Martin Burger ein, dass Ärzte ihre zentrale Rolle im Gesundheitssystem behalten.

Ballgäste

10.01.2024 | Ärztekammer

Rein ins Vergnügen!

Organisatorin Bettina Wiltos legt mit ihrem Team gerade letzte Hand an – alles soll perfekt sein, wenn die Fanfare ertönt und wenn es heißt: „Der Ärzteball tanzt.“