Skip to main content

Chirurgie

Aktuelle Beiträge

50 Jahre Kuh Esmeralda in Wien

Podcasts Redaktionstipp

Wir befragen Bruno Podesser (MedUni Wien; im Bild) und Rainald Seitelberger (Uniklinikum Salzburg) sowie Sebastian Globits vom Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs zu den wichtigsten Ereignisse in der Geschichte der Herzchirurgie.

Platzwunde am Kopf: Wie vorgehen?

Eine 74-jährige Patientin stolpert in der Wohnung über eine Teppichkante und stürzt vorwärts auf den Kopf. Sie zieht sich eine Kopfplatzwunde an der rechten Augenbraue zu, die erheblich blutet. Der Ehemann ist besorgt und alarmiert den Rettungsdienst.

Erhöhter Blutzucker und Gewichtsverlust: Frühzeichen für ein Pankreaskarzinom

Pankreaskarzinom Journal Club

Das Pankreaskarzinom hat eine ansteigende Inzidenz und weiterhin eine sehr hohe Mortalität. Früherkennung verbessert die Chance auf verlängertes Überleben oder sogar Heilung. Deshalb werden Marker für die Früherkennung analysiert.

Nachsorge des Mammakarzinoms: wer, wann, wie?

Open Access Mammakarzinom Redaktionstipp

Patientinnen erhalten in Österreich nach einer Brustkrebserkrankung ein spezielles Nachsorgeschema für die ersten fünf Jahre nach der Erstdiagnose. Dieses spiegelt sich auch in den aktuellen AGO-Leitlinien wider. Die engmaschige Betreuung erhöht außerdem die Compliance. 

Newsletter abonnieren

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie unseren Newsletter 2x pro Woche mit den aktuellsten Beiträgen aus unterschiedlichen Fachbereichen.


Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

Sichere Operation mit neuer App

Leber Redaktionstipp

Ein Forschungsteam unter der Leitung von Dr. Patrick Starlinger von der MedUni Wien hat einen Score entwickelt, der eine individualisierte Risikobewertung für Patienten vor Leberresektionen bietet. Dadurch kann die Sicherheit von Leberoperationen erheblich erhöht werden.

Neue Impulse in der Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs

Dr. Thomas Ettrich aus der Klinik für Innere Medizin I des Uniklinikum Ulm erhält Wissenschaftspreis der Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie (AIO) für die NEONAX-Studie.

Die Top 10 der Intensivmedizin

Intensivmedizin Studiennews

Insbesondere die Untersuchung der mechanischen Kreislaufunterstützung in verschiedenen Szenarien stand 2023 im Mittelpunkt der Publikationen. Gert Klug und Bernhard Richter von der AG Kardiovaskuläre Intensivmedizin und Notfallmedizin der ÖKG berichten über ihre Top-10-Studien der Intensivmedizin 2023.

Die pathologische Triade beim Diabetes

Das diabetische Fußsyndrom wird von einer hohen Morbidität begleitet. Zu den wichtigsten begünstigenden Faktoren zählen die diabetische sensomotorische Polyneuropathie, die diabetische autonome Neuropathie sowie die periphere arterielle Verschlusskrankheit. Der Zusammenhang zwischen dieser Trias wird anhand eines klinischen Falls verdeutlicht.

Der verlängerte Arm im Einsatz

Auch wenn noch einige Hürden zu überwinden sind, hat die roboterassistierte Chirurgie in der transoralen Chirurgie ihren fixen Platz gefunden. Die erheblichen Vorteile bei oropharyngealen Eingriffen sind unter anderem wesentliche Gründe dafür

Introducing: Breast Care Nurses

Mit einer Social- Media-Kampagne soll das Berufsbild der Breast Cancer/ Care Nurse hierzulande bekannt gemacht werden. Ausgebildete Fachkräfte aus ganz Österreich stellen sich in 16 Social-Media-Beiträgen vor und geben Einblick in ihre vielfältigen Aufgabenbereiche.

Update Chirurgie

Erhalten Sie wichtige Updates, indem Sie unseren Fach-Newsletter abonnieren, präsentiert von springermedizin.de.

Kasuistiken

Hier finden Sie eine Auswahl an Kasuistiken aus dem Fachbereich Chirurgie.

Hirnmetastasen bei Brustkrebs erfolgreich managen

Bei bis zu 40% der Patientinnen mit Brustkrebs werden im Laufe ihrer metastasierten Grunderkrankung Hirnmetastasen diagnostiziert.

Multiple Milz- und Leberläsionen – eine unerwartete Diagnose

Milz Aktuelle Bilder

Eine 42-jährige Patientin wurde wegen unspezifischer Oberbauchbeschwerden zu einer Abdomen-Sonographie zugewiesen. Diese zeigt als einzige Auffälligkeit multiple fokale Milzläsionen unklarer Genese. Eine Grunderkrankung war anamnestisch nicht erhebbar. Lesen Sie im Fallbericht, wie diagnostisch verfahren wurde. 

Kurzes Zungenband: Nachsorge

Bei zu kurzem Zungenband gibt es viele Ansätze für Diagnose, Behandlung und Nachsorge. Wichtig ist, Eltern über diese Unterschiede zu informieren, damit sie fundierte Entscheidungen treffen können. Die Hauptkriterien sind minimale Schmerzen, Qualität der Durchtrennung und einfache Zugänglichkeit.

Zeitschrift passend zum Fachbereich

Chirurgie | Zeitschrift

European Surgery

Acta Chirurgica Austriaca

The journal European Surgery focuses on general surgery, endocrine surgery, thoracic surgery, heart and vascular surgery. Special features include new surgical and endoscopic techniques such as minimally invasive surgery, robot surgery, and advances in surgery-related biotechnology and surgical oncology.