Skip to main content
main-content

Neurologie | Zeitschrift

neuropsychiatrie

Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Public Mental Health und Sozialpsychiatrie

neuropsychiatrie OnlineFirst articles

12.03.2020 | review

Sleep disturbances and back pain

Systematic review and meta-analysis

Low back pain is considered as a type of pain that is characterized by pain between costal margins and the inferior gluteal folds, which is usually followed by restriction of movement. The pain is drawn to the legs; a pain that is not associated …

12.03.2020 | laudatio

Univ.-Prof. Dr. Eberhard Gabriel zum 80. Geburtstag

11.03.2020 | originalarbeit Open Access

Was heißt signifikant – geheilt oder nur etwas besser? Ein Vergleich verschiedener Berechnungsmethoden zur Bewertung von Veränderungen der depressiven Symptomatik bei ambulanten Rehabilitanden

Ambulante medizinisch-psychiatrische Phase‑3 Rehabilitation (laut WHO schließt die Phase 2 entweder an die Phase 1, d. h. die Akutversorgung, im Sinne eines „Anschlussheilverfahrens“ an den Aufenthalt im Akutkrankenhaus oder an eine akute …

03.03.2020 | original article

Moderator effect of sex in the clustering of treatment-seeking patients with gambling problems

Individuals suffering from a gambling disorder (GD) present with a pathological, impulsive gambling behavior that leads to noteworthy distress and a maladaptive functioning. The fifth edition of the Diagnostic and Statistical Manual of Mental …

28.02.2020 | Psychosomatik | originalarbeit Open Access

Sensibilisierungstrainings gegenüber häuslicher Gewalt für medizinisches Fachpersonal

Häusliche Gewalt ist ein in Europa weitverbreitetes Problem. Dem medizinischen Fachpersonal kommt eine bedeutende Rolle bei der Identifikation und Behandlung von gewaltbetroffenen Personen zu.

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Die Zeitschrift ist das offizielle Organ der „Österreichischen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik" und der "Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie". Sie veröffentlicht Übersichten zu relevanten Themen des Fachs, Originalarbeiten, Kasuistiken sowie Briefe an die Herausgeber. Zudem wird auch Buchbesprechungen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Personalia, Standes- und Berufspolitik sowie Kongressankündigungen Raum gewidmet.

Thematisch ist das Fach Psychiatrie und die Methoden der Psychotherapie in allen ihren Facetten vertreten. Die Zeitschrift richtet sich somit an alle Berufsgruppen, die sich mit Ursachen, Erscheinungsformen und Behandlungsmöglichkeiten von psychischen Störungen beschäftigen.

Weitere Informationen

Neue App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren.
DFP-Punkte in 8 Fachbereichen sammeln, keine neue Registrierung nötig!

Bildnachweise