Skip to main content
main-content

Ärzte Woche

Inhalte Ihrer österreichischen Zeitung für Ärzte

15.11.2018

Nebenwirkungen Nummero 500

So ich mich nicht verzählt habe, halten Sie gerade die 500. Ausgabe der Nebenwirkungen in Händen. Damit darf ich mich eigentlich fast schon als Medizinalrats-Kolumnist bezeichnen.

13.11.2018 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 46/2018

Eine Herzensangelegenheit

Einsparungen im Gesundheitssystem sind ein vermintes Gebiet. Doch über nichts können Experten so leidenschaftlich streiten wie über soziale verträgliche oder nur ökonomische Einsparungen.

12.11.2018 | Praxis und Beruf | Ausgabe 47/2018

Nicht wundern, nur staunen

Alternative Heilmethoden sind längst etabliert und generieren hierzulande einen Umsatz von geschätzt zwei Milliarden Euro. Ein Gesetzesentwurf will jetzt die Alternativmedizin ausschließlich den Ärzten erlauben.

09.11.2018 | Praxis und Beruf

Patienten als Mitwisser

Evidenzbasierte Medizin ist die Grundlage jeder ärztlichen Tätigkeit, vom alltäglichen Rezept für Statine oder Blutdrucksenker bis zum Beratungsgespräch über Brustkrebs. Doch wie kommen diese essenziellen Informationen beim Patienten an?

07.11.2018 | Gesundheitspolitik

Rudolfstiftung zu 80 Prozent asbestfrei

Eines der zentralen Häuser im Spitalskonzept 2030, die Rudolfstiftung in Wien 3, soll in den kommenden fünf bis sechs Jahren völlig asbestfrei gemacht werden. 10 Stationen werden für die Dauer von jeweils 5,5 Monaten gesperrt, der Betrieb läuft aber weiter, sagt der GD-Stv. des KAV, Herwig Wetzlinger.

09.11.2018 | Praxis und Beruf

Ende der Maskerade

Lachen macht gesund, sagt die medizinische Forschung. Doch wie soll es Kranken zum Lachen zumute sein, wenn die Gesichter von Pflegenden und Angehörigen von Masken verdeckt sind? Schweizer Forscher entwickeln derzeit einen neuartigen Mundschutz.

09.11.2018 | Ernährung

Schwere Entscheidung: Wer zusammenzieht, nimmt zu

Warum Verheiratete mehr auf die Waage bringen als Singles, war lange unklar. Nun zeigt sich: Gemeinsame Lebensgewohnheiten sind dafür verantwortlich, dass man zunimmt.

06.11.2018 | Innere Medizin

Leicht entzündlich

Die aktuell verfügbare Behandlungspalette reicht von Substanzen wie Methotrexat über eine Vielzahl von Biologika und einigen Biosimilars bis hin zu ersten Vertretern sogenannter „small molecules“.

07.11.2018 | Gesundheitspolitik

Rudolfstiftung: „Wir gehen auf Nummer sicher“

Seit 2014, als im Estrich einer Station Asbest nachgewiesen wurde, werden Sanierungsarbeiten in der Rudolfsstiftung als Totalsanierungen durchgeführt. Sogar der Estrich wird erneuert.

09.11.2018 | Hygiene- und Umweltmedizin

Radon umgibt uns, seine Strahlung durchdringt uns

Eine Radonmessung soll bald für Arbeitsplätze in gefährdeten Gebieten verpflichtend sein. Dabei soll auch die heimische Risikokarte verbessert und ein neuer Referenzwert von 300 Becquerel pro Kubikmeter festgelegt werden.

09.11.2018 | Neurologie

Kindliche Plastizität hat ihre Grenzen

Auch wenn das kindliche Gehirn viel kompensieren kann, so ist es etwa nach einem Schlaganfall nicht fähig, uneingeschränkt sprachrelevante Areale zu reorganisieren. Die Leistung der kindlichen Sprachfähigkeiten, wird bereits im Mutterleib entwickelt.

09.11.2018 | Gesundheitspolitik

Floridsdorfer Favoriten

Die Untersuchung des KH Nord-Deals schreitet voran, der Verdacht, die Grundstücksvergabe sei auf einen bestimmten Bewerber zugeschnitten, wurde zumindest nicht entkräftet. Die Neos fordern, dass Politiker haften sollen.

09.11.2018

Alma Seidler Superstar

Ihr Name ist nur noch wenigen geläufig, doch Alma Seidler, die vor 100 Jahren ans Burgtheater kam, galt zu ihrer Zeit als einzigartige Begabung. Eine neue Biografie erinnert an die große Film- und Theaterdarstellerin.

09.11.2018 | HNO

Aus dem Gleichgewicht geraten

Bei den einen dreht sich alles, andere schwanken, wieder andere fühlen sich unwohl oder benommen: Die Ausprägungen des Schwindels sind so vielfältig wie seine Ursachen. Vor allem alte Menschen leiden häufig sehr unter den Folgen.

09.11.2018 | Innere Medizin

Zehn neue Hoffnungen

70 Prozent der Antibiotika-Verordnungen erfolgen im niedergelassenen Bereich. Für diese Ärzte hat die Gruppe „Arznei und Vernunft“ eine Leitlinie herausgegeben. Das Ziel: Mit exakt dosierten Verschreibungen Resistenzen eindämmen.

08.11.2018 | Innere Medizin

Vorsicht vor Isoglukose

Auf Druck der Industrie wurde in der Europäischen Union die Obergrenze für Isoglukose – Zuckersirup gewonnen aus Mais oder Weizen – in Nahrungsmitteln aufgehoben. Aus der Sicht der Experten ist das eine fragwürdige Entscheidung.

31.10.2018

So was von Nobel

Der Nobelpreis als Mutter aller medizinischen Auszeichnungen.

31.10.2018 | HNO

Tauchen: Tiefgang ist der Feind des Ohrgangs

Immer mehr Sportbegeisterte finden am Tauchen Gefallen. Doch so schön diese Bewegungsform auch ist, so muss doch berücksichtigt werden, dass der menschliche Organismus unter Wasser verschiedenen Umgebungsfaktoren ausgesetzt ist, für die er nicht konzipiert ist.

30.10.2018

Brehms Tierleben neu aufgelegt

Eine kommentierte Neuauflage des Zoologie-Klassikers „Brehms Tierleben“ ruft den Forscher in Erinnerung. Dr. Alfred Brehm erkannte in Tieren mehr als instinktgesteuerte Kreaturen.

31.10.2018 | Geschichte der Medizin

Verlorene Jahrzehnte

Nach dem sogenannten „Anschluss“ Österreichs im März 1938 verloren rund 3.200 Wiener Ärzten aufgrund ihrer jüdischen Herkunft ihre Verträge. Von der Vernichtung der politisch „missliebigen“ Ärzte hat sich die Wiener Medizin nie mehr erholt.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Zeitschriften von Springer Medizin Österreich

karriere.at logo square Aktuelle Jobs im Gesundheitswesen

Bildnachweise