Skip to main content
main-content

Ärzte Woche

Inhalte Ihrer österreichischen Zeitung für Ärzte

30.10.2020 | Prävention und Gesundheitsförderung

Doppelte Kraft, halb so mühsam

Man sieht sie immer öfter: ältere Frauen und Männer, flott mit dem Fahrrad unterwegs. Beim Näherkommen hört man, warum: Ein leise singender Elektromotor verhilft ihnen zu Tempo und Ausdauer. Das ist ohne jeden Zweifel bequem. Aber ist es auch gesund? Sportmediziner wissen die Antwort.

30.10.2020 | Innere Medizin

Sag mir wo die Dosen sind?

So viele Impfdosen wie noch nie stehen zur Verfügung, dennoch gibt es Probleme mit der gestiegenen Nachfrage. Die Verteilung des Grippe-Impfstoffs wird zur Nagelprobe für die 2021 anstehende Zuteilung von COVID-19-Impfungen.

30.10.2020 | Innere Medizin

Tschikistan ist abgebrannt

Seit einem Jahr gilt in weiten Teilen Österreichs ein absolutes Rauchverbot. Ein guter erster Schritt, sagen Pneumologen. Kein Zufall: Im Vorjahr sank erstmals seit Jahrzehnten der Raucheranteil bei den Frauen.

30.10.2020 | Psychotherapie

Das Geheimnis des „guten Gesprächs“

Jede Form des therapeutischen Arbeitens bedeutet auch eine Auseinandersetzung mit zwischenmenschlichen Beziehungen. Unter vielen Konzepten, die einen psychotherapeutischen Prozess wertvoll gestalten, spielt die Präsenz eine wichtige Rolle. Ein Kapitel des bei Springer neu erschienenen Buches „Therapeutische Beziehungen“ geht auf jene Aspekte ein, die die Frage beantwortet, was einen guten Therapeuten ausmacht.

30.10.2020 | Praxis und Beruf

Wie wollen Sie sterben?

Das Urteil, mit dem das deutsche Bundesverfassungsgericht das Verbot der Beihilfe zum Suizid aufgehoben hat, brachte auch hierzulande Dynamik in die Sterbehilfedebatte. Gut möglich, dass der heimische Verfassungsgerichtshof noch heuer ein Urteil dazu fällt.

30.10.2020

Kamptal: „Eine unglaubliche Landschaft“

Die schönsten Winkel Niederösterreichs sind für Werner Gamerith die, wo die ursprüngliche Abfolge von Werden und Vergehen noch ungestört ist – und wo die menschliche Gier keine Chance hat.

19.10.2020 | Prävention und Gesundheitsförderung | Ausgabe 43/2020

Krebsprävention durch Morgensport

Die Störung unserer zirkadianen Rhythmen ist eine Ursache für Krebsentstehung. Mit körperlicher Aktivität lässt sich dieses Risiko deutlich senken. Dieser positive Effekt könnte besonders für Sport am Morgen gelten.

21.10.2020 | Tekal | Ausgabe 43/2020

Psychosoziale Pandemie

Das kollektive panische Starren auf steigende positive Testergebnisse lässt auch die Starrer erstarren. Wir haben es also nicht nur mit einer medizinischen Pandemie, sondern auch mit einer psychosozialen Pandemie zu tun, schreibt Dr. Tekal in seiner heutigen Kolumne.

21.10.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 43/2020

Vom Winde verteilt

Kleinste Tröpfchen und Partikel in der Luft sind Überträger von SARS-CoV-2 . Sie bewegen sich nach bekannten Mustern, ähnlich dem Zigarettenrauch. Wissenschaftler schauen sich die infektiösen „Aerosole“ jetzt genau an.

20.10.2020 | Ausgabe 43/2020

Kistenweise Unikate

Eine Gruppe aus heimischen Zoologen, Tierpräparatoren, Botanikern, Mineralogen und Gärtnern zog von 1817 bis 1835 durch die brasilianischen Urwälder. Ihre Funde begründeten eine riesige Sammlung und eine wissenschaftliche Zusammenarbeit, die jetzt erneuert wurde.

14.10.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 43/2020

Tragödie der Irrungen

Sechs Monate nach dem Corona-Ausbruch im Skiort zeichnet eine Expertenkommission eine „folgenschwere Fehleinschätzung“ nach. Doch es gab neben viel Schatten auch etwas Licht: Ein alter Verdacht ist ausgeräumt.

16.10.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 43/2020

Ischgl und Corona: Zu viel Bla Bla

Der Bericht der Expertenkommission zeichnet ein chaotisches Bild und ist auch ein Sinnbild der heimischen PR-Kultur.

19.10.2020 | Ausgabe 43/2020

Eine fruchtbare Katastrophe

Forscher haben herausgefunden, dass eine Serie gewaltiger Vulkanausbrüche im heutigen Kanada vor 233 Millionen Jahren einen Klimawandel auslöste. Diese Ereignisse führten zur Entstehung neuer Ökosysteme und begünstigte die schnelle Ausbreitung der Dinosaurier.

19.10.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 43/2020

Und dann kam Corona

In der ehemaligen sowjetischen Teilrepublik gilt als arm, wer zwischen 115 und 130 Euro im Monat zur Verfügung hat. Das sind fast die Hälfte der Ukrainer. Das Pflänzchen namens wirtschaftlicher Erholung hat die Pandemie niedergewalzt.

19.10.2020 | Praxis und Beruf | Ausgabe 43/2020

Verlockend schnell eingeloggt

15 Wahlärzte für Allgemeinmedizin sind für telemedizinische Konsultationen erreichbar, zunächst nur für Mitglieder der Gesellschaft vom Goldenen Kreuze.

19.10.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 43/2020

Der lange Schatten von COVID-19

Die Wiederherstellung in der Reha ist nach einer schweren COVID-Erkrankung sinnvoll – aber auch für sogenannte „Long Haulers“, bei denen vermeintlich leichte Verläufe Spuren hinterlassen, ist sie anzuraten.

19.10.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 43/2020

„Massentests sind ein Werbe-Gag“

Evidenz für eine behauptete Gefährlichkeit der Schutzmaßnahmen gebe es keine, sagt Gerald Gartlehner, Mitglied der Corona-Ampel-Kommission der Regierung. Ein paar kritische Anmerkungen zur Vorgangsweise der Behörden hat er dennoch.

15.10.2020 | Praxis und Beruf | Ausgabe 42/2020

So gehen Daten nicht zu Bruch

Wer wertvolle Computerdateien nicht sichert, spielt mit dem Schicksal. Festplatten streiken von einer Sekunde auf die andere. Irrtümlich Gelöschtes verschwindet auf Nimmerwiedersehen. Böse Buben verschlüsseln alles, was einem wichtig ist. Dagegen hilft nur eins: sichern, sichern, sichern.

12.09.2016 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 37/2016

Doktor Krisper

Emmanuelle Charpentier und ihrer Kollegin Jennifer Doudna hat die Menschheit viel zu verdanken. Mit dem CRISPR-Cas-System wollen Ärzte Aids, Krebs und Erbkrankheiten heilen. Der Eingriff in das menschliche Genom wirft ethische Fragen auf....

14.10.2020 | Humangenetik | Ausgabe 42/2020

Bei Anruf Nobelpreis

Ungewöhnlich schnell haben Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna den Chemie-Nobelpreis erhalten: für die Erforschung der Genschere CRISPR-Cas9. Wichtige Karrierejahre verbrachte die französische Forscherin an der Universität Wien.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Zeitschriften von Springer Medizin Österreich

karriere.at logo square Aktuelle Jobs im Gesundheitswesen

Bildnachweise