Skip to main content
main-content

Inhalte ausGynäkologie und Geburtshilfe

Ältere Beiträge chronologisch absteigend

29.05.2018 | Schwangerschaft

Problemlose Schwangerschaft dank Vitamin D?

Kann die Einnahme von Vitamin-D-Nahrungsergänzungen bei werdenden Müttern das Risiko einer Frühgeburt senken?

28.05.2018 | Plastische und ästhetische Chirurgie

Labienplastik: keine Frage der Ästhetik

Die Schönheitsindustrie boomt, der Wunsch nach Körperoptimierung scheint ungebrochen. Auch das weibliche Genital ist kein Tabu mehr. Allerdings stehen in diesem Bereich meist funktionale Aspekte im Vordergrund.

28.05.2018 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 22/2018

Social Freezing: Urtrieb aus dem Eis

Die Kryokonservierung unbefruchteter Eizellen ohne medizinische Indikation erspart Frauen die Fremd-Eizellenspende, kommt aber auch Firmen sehr zupass, die von einer späten Schwangerschaft profitieren.

25.05.2018 | Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

Wenn "es" einfach nicht klappt

Trotz Fortschritten der Reproduktionsmedizin kann nicht jeder Kinderwunsch erfüllt werden. Viele Paare erleben diese emotionale Belastung wie eine schwere körperliche Erkrankung oder einen Verlust eines nahen Angehörigen.

15.05.2018 | Gynäkologie und Geburtshilfe

Husslein im Interview: Ihr Kinderlein kommet

Im Perinatal-Register werden seit 2009 alle Geburten in heimischen Spitälern dokumentiert. Prim. Husslein von der Universitätsklinik für Frauenheilkunde im Interview über hohe Sectio-Raten und gezielte Provokationen.

09.04.2018 | Sexualmedizin

Die Lust gehört ins Sprechzimmer

Chronische Erkrankungen haben immer Auswirkungen auf die Sexualität – ein menschliches Bedürfnis, das für Wohlbefinden und Gesundheit wichtig ist und auch in der Arztpraxis angesprochen werden sollte.

29.03.2018 | Sexualmedizin

Sexualität: alles andere als simpel

Bei Sexualstörungen ist ein intensiviertes Gespräch ratsam, zumal das, was Patienten schildern, nicht immer die tatsächliche Ursache widerspiegelt. Daher sind gute Fragen wichtig, um dann die passende Therapie einleiten zu können. 

02.03.2018 | Migrationsmedizin

„Das Urmotiv ist es, die Frau und ihre Sexualität zu kontrollieren“

Die Beschneidung von Frauen ist ein globales Problem. Gesetzliche Verbote in den betroffenen Ländern fruchten kaum. Aber auch in Österreich geborene Zuwanderer-Kinder werden der Prozedur unterzogen. Was hier nicht sein darf, passiert im Ausland.

06.12.2017 | Apotheke

Candida-Infektionen von Vulva und Vagina

Drei von vier Frauen leiden zumindest einmal in ihrem Leben an einer Pilzerkrankung von Vulva und Vagina. Kein geringes Problem: Infektionen im Vaginalbereich können das Risiko für Frühgeburten und Probleme in der Schwangerschaft erhöhen.

27.10.2017 | Schwangerschaft | Ausgabe 44/2017

Der Impfplan speziell für die Frau

Frauenärzte nehmen eine Schlüsselrolle bei der Prävention von Infektionskrankheiten ein. Damit sind sie die idealen Ansprechpartner, um mit Frauen Vorsorgemaßnahmen wie Impfungen zu besprechen. Das ist vor allem bei geplanten Schwangerschaften wichtig.

20.10.2017 | Gynäkologische Onkologie | Ausgabe 43/2017

Der blinde Fleck

Eine aktuelle Spectra-Umfrage zeigt die großen Unterschiede in der Wahrnehmung von Brustkrebs im frühen und im fortgeschrittenen Stadium auf. Gleich zwei Drittel der Befragten fühlen sich hier wenig bis überhaupt nicht informiert.

27.06.2017 | Schwangerschaft | Ausgabe 7-8/2017

Mamas Mikrobiom

Pädiatrie. Das orale Mikrobiom der Mutter hat während der Schwangerschaft sehr wichtige Aufgaben für die Entwicklung eines funktionierenden Immunsystems beim Fetus zu erfüllen: Mundschleimhautveränderungen wie eine...

29.09.2017 | Geburtshilfe und Perinatologie | Ausgabe 40/2017

Kinder lernen von gesprächigen Müttern

Handy. Wenn Schwangere häufig mobil telefonieren, müssen sie offenbar nicht befürchten, dadurch der Entwicklung des Kindes zu schaden. Sprachlich könnte der Nachwuchs sogar im Vorteil sein.

29.09.2017 | Geburtshilfe und Perinatologie | Ausgabe 40/2017

Das erste Bild

Die Ultraschalluntersuchung ist ein zentraler Teil der Schwangerenvorsorge. In diesem Buch finden Sie viele Ultraschallbilder aus den verschiedenen Schwangerschaftsphasen, die Dr. Burger kenntnisreich kommentiert. Zum besseren Verständnis...

29.09.2017 | Schwangerschaft | Ausgabe 40/2017

„Zu mir kommen die Eltern gern“

Interview. Der Geburtshelfer und Spezialist für Pränataldiagnostik Michael Burger hat einen Ultraschall-Ratgeber geschrieben. Mit der Ärzte Woche spricht er über Eltern, die der Natur ihren Lauf lassen, den Trend zum Baby-TV und seinen...

25.08.2017 | Geburtshilfe und Perinatologie | Ausgabe 35/2017

Gravidität und Thrombose: Was ist erlaubt, was verboten?

Expertenbericht. So natürlich die Schwangerschaft und die Geburt ist, stellen die Veränderungen im Gerinnungssystem eine äußerst thrombophile Situation dar, die zur tödlichen Komplikation führen kann. Zur Thromboseprophylaxe sollten...

17.07.2017 | Schwangerschaft | Ausgabe 23/2017

Die Risiken der späten Küken

Eine späte Schwangerschaft kann der Mutter Probleme bringen. Die Analyse von Gesundheitsdaten ergab: Das Risiko für eine höhere Komplikationsrate ist ab einem bestimmten Alter deutlich erhöht.

04.05.2017 | Geburtshilfe und Perinatologie | Ausgabe 16/2017

Druck auf Bauch und Blase

Während der Schwangerschaft entwickeln fast alle Frauen eine Rektusdiastase, die sich bei jeder dritten nur schwer wieder schließt. Lange Zeit vermutete man eine Korrelation zwischen Muskelanomalie und Harninkontinenz. Das gilt neueren...

17.07.2017 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Ausgabe 25/2017

Botox lähmt Intimschmerz

Wiederkehrende Schmerzen der Klitoris, Schamlippen oder Vagina kommen zwar oft vor, werden aber selten richtig zugeordnet. Gegen Vulvodynie hat sich ein Mittel bewährt, das in der Neurologie angewandt wird.

07.07.2017 | Geburt | Ausgabe 28/2017

Ums Eck gebären

Salzburg. Das Land Salzburg übernimmt immer mehr Kliniken von Gemeinden, zuletzt Hallein. Verständlich, dass das Land die kleinen Häuser auch auslasten will. Dabei kommt es mitunter zu peinlichen Pannen.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

26.04.2017 | Pädiatrie | Originalien | Ausgabe 4/2017

Vulvovaginitis beim präpubertalen Mädchen

Entzündungen im Bereich der Vulva sind ein häufiger Vorstellungsgrund in der Kindergynäkologie. Eine unspezifische Entzündung kann durch vulvaginalen Reflux, falsche Hygiene und/oder durch Kontamination mit Keimen aus dem Bereich der oberen Luftwege oder Darmkeime ausgelöst werden.

Autor:
Dr. med. Birgit Delisle

21.04.2017 | Gynäkologische Onkologie | Ausgabe 4/2017

AGO 2017: Innovative Therapien in der gynäkologischen Onkologie

Im Bereich der medikamentösen Therapien gynäkologischer Tumoren sind heute drei Substanzklassen zugelassen: das sind zum einen natürlich die verschiedenen Zytostatika, die anti-hormonell wirkenden Substanzen sowie zielgerichtete Substanzen,...

21.04.2017 | Sexualmedizin | Ausgabe 4/2017

AGO 2017: Sexualmedizin in der Onkologie

Sexuelle Gesundheit zählt zu den Menschenrechten, denn sie erfüllt grundlegende menschliche Bedürfnisse. Sexualität sichert die Nachkommenschaft, bereitet Lust und sichert über Bindung(-sbotenstoffe) Beziehungen. Aus diesen gewichtigen...

28.02.2017 | Osteoporose | Ausgabe 3/2017

Osteoporoseerkennung: Knochenschwund und Kiefer

Diagnostik. Ist es möglich, anhand einer digitalen Volumentomographie (DVT) des Unterkiefers mit verschiedenen Messmethoden eine Osteoporoseerkrankung zu diagnostizieren? Eine Pilotstudie kommt zu interessanten Ergebnissen.

05.12.2016 | Geburt | Ausgabe 49/2016

Fangen wir ganz von vorne an

Medizinethik. Auf die Welt kommen im 21. Jahrhundert bedeutet auch, sich zwischen Kaiserschnitt und vaginaler Geburt zu entscheiden, und den richtigen Zeitpunkt für Palliativversorgung in der Neonatologie zu finden.

28.11.2016 | Morbus Basedow | Ausgabe 48/2016

Von der Not mit dem Jod

Ein Morbus Basedow ist aufgrund seiner komplexen Ätiologie nur schwer zu behandeln. Die Diagnose der damit verbundenen Schilddrüsenüberfunktion dagegen ist vergleichsweise einfach.

18.11.2016 | Schwangerschaft | Ausgabe 9/2016

ÖGDV 2016: Zuallererst die Schwangerschaft

Die neun Monate einer Schwangerschaft gehen auch an unserer Haut nicht spurlos vorüber. Es kommt zu komplexen endokrinologischen, immunologischen, metabolischen und vaskulären Veränderungen, welche neben häufigen und meist reversiblen...

27.10.2016 | Osteoporose | Ausgabe 11/2016

... und trotzdem Implantate?

Problempatienten. Relative und absolute Kontraindikationen gegen Zahnimplantate können in lokale und systemische, allgemeine Kategorien aufgeteilt werden. Über den Einfluss der systemischen Erkrankungen wie Diabetes, Rheuma oder Osteoporose...

18.10.2016 | Osteoporose | Ausgabe 42/2016

VIDEO Das große Bröseln

Trotz erwarteter starker Zunahme der osteoporotischen Frakturen bis Mitte des Jahrhunderts, sprechen Experten von einer Erfolgsgeschichte der Medizin. Klingt paradox, ist aber trotzdem wahr.

17.10.2016 | Geburt | Ausgabe 42/2016

Der Kreißsaal ist kein Ponyhof

Geburten sind ein riskantes Unternehmen, nicht nur für Mutter und Kind, sondern auch für die betreuenden Ärzte und Hebammen. Nicht wenige brechen unter der Belastung zusammen, wie die Ergebnisse einer schwedischen Querschnittsstudie...

07.10.2016 | Osteoporose | Ausgabe 41/2016

Ein Test, bevor die Knochen brechen

Osteoporose. Anhand eines neuen miRNAbasierten Tests kann Osteoporose frühzeitig diagnostiziert werden.

20.09.2016 | Geburt | Ausgabe 6/2016

ÖGARI / AIC 2016: Schmerztherapie während der Geburt

Schmerzen bei der Geburt entstehen durch die Kontraktionen der Gebärmutter (Wehen) und durch die Öffnung des Gebärmutterhalses. Gegen Geburtsschmerzen stehen heute eine Reihe von schmerzlindernden Methoden zur Verfügung.

07.09.2016 | COPD | Ausgabe 36/2016

COPD-Patienten leiden häufig auch an Osteoporose

Expertenbericht. Viele Patienten mit COPD leiden zusätzlich an Knochenschwund. Gründe dafür sind unter anderem das Alter,Nikotinkonsum oder ein niedriger Body-Mass-Index. Die Therapie dieser Patienten unterscheidet sich jedoch kaum von...

23.08.2016 | Osteoporose | Ausgabe 22/2016

Sichere Vorhersage von osteoporotischen Frakturen

Mehrere Studien zeigten, dass der Trabecular Bone Score (TBS) bei Osteoporose die Zuverlässigkeit von Frakturrisikovorhersagen erhöht, wenn er in Ergänzung zur Knochendichtemessung eingesetzt wird. Der TBS beruht auf der Graustufentextur...

17.08.2016 | Sexualmedizin | Ausgabe 18/2016

Das Y-Chromosom – ein Irrtum der Natur?

Die sexuelle Entwicklung von Frauen und Männern verläuft sehr unterschiedlich. So entwickelt sich erst mit dem Beginn der 9. Schwangerschaftswoche die zunächst bipolar angelegte Zygote in Richtung männlich oder weiblich, je nachdem welches...

10.08.2016 | Pneumonie | Ausgabe 22/2016

Raus aus dem Bett!

Es ändert sich einfach nicht: Die meisten Patienten glauben an die Heilungskraft des Bettes. Sie sind es gewohnt, im Krankenhaus darin zu liegen, in der Hoffnung, dass diese Körperposition zur Gesundung beiträgt. Diese Auffassung ist fast...

11.07.2016 | Infertilität | Ausgabe 28/2016

Achtung Chlamydien!

Die drei durch Chlamydien hervorgerufenen Erkrankungen sind PID (pelvic inflammatory disease), ektope Schwangerschaft und Tubenfaktorinfertilität.

27.06.2016 | Erkrankungen | Ausgabe 7-8/2016

Ganzheitliches Risiko

Patienten mit schweren Systemerkrankungen, Immunsuppression, Drogenabusus sowie Non-Compliance aufgrund psychischer Erkrankungen wurden als Hochrisikogruppe angesehen. Eine Strahlentherapie des Knochens, schwerer Diabetes mellitus sowie...

06.06.2016 | Schwangerschaft | Ausgabe 23/2016

Schwangerschaft nach Plan

Frauen mit Diabetes mellitus haben in der Schwangerschaft ein erhöhtes Risiko für perinatale Komplikationen. Daher muss während der Gravidität und Geburt eine möglichst normoglykämische Stoffwechsellage gewährleistet sein. Dies gelingt nur...

26.04.2016 | Sexualität | Ausgabe 17/2016

Das erste Mal

Gene haben erheblichen Einfluss: Jugendliche sind mittlerweile viel früher geschlechtsreif.

Bildnachweise