Skip to main content
main-content

ASCO

Beiträge vom ASCO Kongress nach Aktualität gereiht

18.11.2020 | Onkologie und Hämatologie | Kongressbericht | Onlineartikel

ASCO Umfrage: Verbesserungen bei Krebsstudien durch COVID-19 möglich

Die COVID-19-Pandemie hat die klinische Forschung beeinträchtigt die Klinische Forschung maßgeblich und verändert sie. Dennoch haben die neuen Gegebenheiten auch Verbesserungspotenzial für Krebsstudien, wie eine Umfrage der American Society of Clinical Oncology (ASCO) unter Klinikern ergeben hat.

01.10.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 5-6/2020

ENDURANCE-Studie als Latebreaker am ASCO

Diesmal waren zahlreiche Abstracts aus dem Bereich der Hämatoonkologie am virtuellen ASCO vertreten. Beim multiplen Myelom wurde die im Vorfeld bereits heftig kritisierte ENDURANCE-Studie präsentiert. Ob die Daten practice changing sein werden, ist jedoch fraglich.

08.09.2020 | ASCO 2020 | Ausgabe 5-6/2020

Kleine Single-Arm-Studien machen durchaus Sinn

Ein Problem beim Sarkom, einer überaus heterogenen Entität, sind die kleinen Fallzahlen, welche die Reproduzierbarkeit der Ergebnisse von Phase-II-Studien in Phase-III-Studien oftmals schwierig machen. Am ASCO 2020 wurden Daten zu Single-Arm-Studien, zur Immuntherapie und zu Chemotherapiestudien präsentiert.

08.09.2020 | ASCO 2020 | Ausgabe 5-6/2020

First-Line-Daten und Lokaltherapie beim mRCC

Am virtual ASCO 2020 wurden Daten zur Lokaltherapie und Erstlinientherapie des klarzelligen und nicht-klarzelligen metastasierten RCC sowie Therapieergebnisse nach Immuntherapie-(IO)-Vorbehandlung präsentiert.

08.09.2020 | ASCO 2020 | Ausgabe 5-6/2020

Keine Sensationen, aber dennoch wichtige Daten

Wenngleich die Ergebnisse zum Mammakarzinom am virtuellen ASCO 2020 nicht sensationell ausfielen, gab es doch einige Daten, die (un-)mittelbar praxisverändernd sein könnten.

01.09.2020 | ASCO 2020 | Ausgabe 5-6/2020

Mittelbare Relevanz für den klinischen Alltag

Ein paar Präsentationen am virtuellen ASCO weisen eine mittelbare Relevanz für den klinischen Alltag auf. Wie auch schon seit Jahren anhaltend, geht ein starker Trend in die Richtung der Kombinationen verschiedener Immunonkologika (IO). Eine Änderung der derzeit gültigen Standardtherapien kann aber derzeit nicht abgeleitet werden.

25.08.2020 | ASCO 2020 | Ausgabe 5-6/2020

Spätrezidive des OC im Fokus

Zum Stellenwert der sekundären zytoreduktiven Operation bei Patientinnen im Spätrezidiv sowie zur Frage, welche Patientinnen in dieser Situation von einer PARP-Inhibitor-Therapie am meisten profitieren, lieferte der virtual ASCO 2020 relevante Daten.

25.08.2020 | Onkologie und Hämatologie | Ausgabe 5-6/2020

Zahlreiche neue Entwicklungen in der Dermatoonkologie

Das ASCO Annual Meeting fand dieses Jahr virtuell statt, doch nichts desto trotz wurden in der oral Melanoma / Skin Cancer Highlight-Session neben Wirksamkeits- und Sicherheitsdaten zur (neo-)adjuvanten Melanomtherapie zahlreiche Arbeiten zahlreiche Arbeiten im palliativen Setting sowie zu Dosismodifikationen und Kombinationstherapien präsentiert.

25.08.2020 | ASCO 2020 | Ausgabe 5-6/2020

Bronchialkarzinom: (Teil-)erfolge und Caveats

Mittlerweile werden zielgerichtete Substanzen und immuntherapeutische Schemata in allen Therapielinien beim Bronchuskarzinom geprüft, jedoch können auch Erkenntnisse auf dem Gebiet der Radiatio neue Standards setzen.

18.08.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 5-6/2020

Dauerhaftes Ansprechen mit Cemiplimab

Der PD-1-Inhibitor Cemiplimab zeigte eine verbesserte QoL sowie ein anhaltendes Ansprechen.

23.06.2020 | ASCO 2020 | Übersichtsartikel | Onlineartikel

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Die USA haben zeitnah Register und Portale zum Monitoring von Krebspatienten mit SARS-CoV-2-Infektion aufgebaut. Erste Daten wurden jetzt beim virtuellen ASCO-Kongress vorgestellt.

23.06.2020 | ASCO 2020 | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Neuer BTK-Inhibitor bei Morbus Waldenström besserer verträglich?

Bisher war bei Patienten mit Morbus Waldenström der Bruton-Tyrosinkinase-Inhibitor Ibrutinib eine Option. Ein neuer Wirkstoff schlägt Ibrutinib zwar nicht in der Wirksamkeit – dafür punktet er bei der Verträglichkeit.

22.06.2020 | ASCO 2020 | Onlineartikel

Multiple Primärtumoren

Etwa ein Fünftel von Krebspatienten leidet unter mehr als einem primären Tumor. Eine US-Analyse zeigt: Bestimmte Tumorkonstellationen kommen häufiger vor als andere.

22.06.2020 | ASCO 2020 | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Switch-Erhaltungstherapie beim Urothelkarzinom?

Standardtherapie beim metastasierten Urothelkarzinom ist die platinbasierte Chemotherapie. Bei Ansprechen kann eine Immuntherapie den Therapieerfolg erhalten. Studienautor Thomas Powles und Kommentatorin diskutierten, ob direkt auf die Immuntherapie gewechselt oder der Progress abgewartet werden sollte. Ihr Fazit war eindeutig.

22.06.2020 | ASCO 2020 | Onlineartikel

Cannabis als Add-on mindert Übelkeit und Erbrechen

Die zusätzliche Gabe eines Cannabisextrakts zur Standardantiemetikagabe kann Übelkeit und Erbrechen weiter reduzieren, allerdings nicht ohne Nebenwirkungen. Das zeigte der erste Teil einer Phase-II/III-Studie.

22.06.2020 | ASCO 2020 | Onlineartikel

T-Zell-Therapie gegen HPV-induzierte Epitheltumoren

In einer Phase-I-Studie haben sich durch humane Papillomaviren (HPV) induzierte Krebserkrankungen des Epithelgewebes mithilfe einer T-Zell-Therapie zumindest für wenige Monate zurückdrängen lassen. Nun gilt es, entstehende Resistenzen zu überwinden. 

19.06.2020 | ASCO 2020 | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Beeinflusst die Art der Tumortherapie die Mortalität von Krebspatienten mit COVID-19?

Internationale Konsortien haben die bisher zwei größten Real-World-Studien zu COVID-19 („coronavirus disease 2019“) bei Krebs auf die Beine gestellt und Zwischenergebnisse auf dem virtuellen ASCO 2020 präsentiert.

19.06.2020 | ASCO 2020 | Onlineartikel

Prostatakarzinom: Testosteron runter, kardiovaskuläre Ereignisse auch

Bei Therapiebeginn führen LHRH-Agonisten beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom häufig zunächst zu einem Testosteronanstieg, bis die zur medizinischen Kastration notwendige Suppression greift. Ein neuer Phase-III-Wirkstoff senkt den Spiegel im Vergleich deutlich schneller.

19.06.2020 | ASCO 2020 | Onlineartikel

Trauma Transplantation

Eine HCT kann für manche Patienten einen so erheblichen Stressor bedeuten, dass Symptome einer posttraumatische Belastungsstörung (PTSD) aufreten. Wer ist besonders gefährdet?

05.06.2020 | ASCO 2020 | Onlineartikel

13-Monats-Update der DREAMM-2-Studie belegt Potenzial von Belantamab Mafodotin bei Patienten mit rezidiviertem/refraktärem multiplem Myelom

Das 13-Monats-Update der DREAMM-2-Studie zeigt ein medianes Gesamtüberleben von 14,9 Monaten und eine mediane Ansprechdauer von 11 Monaten unter der Monotherapie mit Belantamab Mafodotin in einer Dosierung von 2,5mg/kg Körpergewicht bei Patienten mit rezidivertem/refraktärem Multiplen Myelom (RRMM).

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Bildnachweise