Skip to main content
main-content

Inhalte aus HNO

Ältere Beiträge chronologisch absteigend

01.02.2019 | HNO | Ausgabe 6/2019

Video-Tutorial: Gufoni-Manöver

Auf 3 kippt ein Patient auf seine linke Seite. Der Untersucher bittet den Betroffenen anschließend, den Kopf zu drehen. Wir beobachten ein Gufoni-Manöver zur Therapie des BPLS.

31.01.2019 | HNO | Ausgabe 6/2019

Reflux in der HNO-Praxis

Schluckbeschwerden können nicht nur zu Beginn des Lebens Probleme bereiten, sondern auch am Ende. Und dazwischen können sie zu schweren Mangelerscheinungen führen. Wir sehen uns diese Herausforderung aus Sicht von Dr. Boban Erovic an.

06.02.2019 | HNO | Ausgabe 6/2019

Dimensionen der Dysphagie

Essen und Schlucken sind dynamische Prozesse, an denen mehr als 30 Muskeln beteiligt sind. Ess-, Fütter- und Schluckstörungen sind im Säuglings- und Kleinkindalter schwierig zu unterscheiden.

01.02.2019 | Krupp | Interview | Ausgabe 1/2019

Krupp-Syndrom: Epidemiologie, Diagnose und Therapie

Ein Gespräch mit Prim. Univ.-Prof. Dr. Josef Riedler, Vorstand der Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin, Kardinal Schwarzenberg Klinikum, Schwarzach im Pongau, Österreich.

25.01.2019 | HNO | Ausgabe 5/2019

Video-Tutorial: Das Barbecue-Manöver

Zur Therapie des gutartigen Lagerungsschwindels mit Ursprung im horizontalen Bogengang demonstriert Dr. Philipp Wimmer das Barbecue-Manöver.

17.01.2019 | HNO | Ausgabe 4/2019

Video-Tutorial: Dix-Hallpike-Manöver

Die Dix-Hallpike-Probe wird zur Diagnose von Partikeln im hinteren Bogengangs angewandt. Untersucher Dr. Philipp Wimmer demonstriert diese simple Übung zur Feststellung des gutartigen Lagerungsschwindels.

09.01.2019 | HNO | Ausgabe 3/2019

Video-Tutorial: Das Epley-Manöver

Dr. Philipp Wimmer befasst sich mit den Therapiemöglichkeiten des benignen paroxysmalen Lagerungsschwindels. Diesmal demonstriert er das Befreiungsmanöver nach Epley.

02.01.2019 | HNO | Ausgabe 1-2/2019

Video-Tutorial: Das Semont-Manöver

Schwindelattacken werden von Otokonien ausgelöst. Die exakte Diagnose lässt sich mithilfe von einigen Handgriffen stellen. Eine mehrteilige Videoserie mit Dr. Philipp Wimmer klärt auf.

09.11.2018 | HNO | Ausgabe 46/2018

Aus dem Gleichgewicht geraten

Bei den einen dreht sich alles, andere schwanken, wieder andere fühlen sich unwohl oder benommen: Die Ausprägungen des Schwindels sind so vielfältig wie seine Ursachen. Vor allem alte Menschen leiden häufig sehr unter den Folgen.

31.10.2018 | HNO | Ausgabe 45/2018

Protektive Mundbakterien

Das Risiko, an einem Plattenepithelkarzinom im Kopf-Hals-Bereich zu erkranken, scheint auch von der bakteriellen Besiedlung der Mundhöhle abzuhängen. Bestimmte Bakteriengattungen könnten protektiv wirken.

31.10.2018 | HNO | Ausgabe 45/2018

Tauchen: Tiefgang ist der Feind des Ohrgangs

Immer mehr Sportbegeisterte finden am Tauchen Gefallen. Doch so schön diese Bewegungsform auch ist, so muss doch berücksichtigt werden, dass der menschliche Organismus unter Wasser verschiedenen Umgebungsfaktoren ausgesetzt ist, für die er nicht konzipiert ist.

31.10.2018 | HNO | Ausgabe 45/2018

Bakterien mögen‘s feucht

Der Keim Pseudomonas aeruginosa liebt ein warmes und nasses Umfeld, weshalb er sich in Thermen und Freibädern besonders wohlfühlt. Aufgrund seiner speziellen Schutzschicht bleibt ein systemisches Antibiotikum bei einer Otitis externa meist wirkungslos.

31.10.2018 | HNO | Ausgabe 45/2018

Alte Nasen nicht vernachlässigen

Altersbegleitende Veränderungen betreffen sowohl das Äußere wie auch das Innere der Nase. Funktionelle Veränderungen, egal ob „trockene Nase“ oder „laufende Nase“, geben Rätsel auf.

12.06.2018 | HNO | Ausgabe 24/2018

Superrechner helfen bei behinderter Nasenatmung

In den meisten Fällen ist die verstopfte Nase nach ein paar Tagen wieder frei. Doch nicht immer sind die Beschwerden rasch verschwunden. Bei etwa elf Prozent der Bevölkerung ist die Behinderung der Nasenatmung chronisch.

12.06.2018 | HNO | Ausgabe 24/2018

Von entzündlich bis traumatisch

Unterschiedliche anatomische Gegebenheiten von Kindern undErwachsenen verursachen auch unterschiedliche akute HNOErkrankungen. So sind bei den Kleinen vorrangig ein Tubenkatarrh und zu entfernende Fremdkörper an der Tagesordnung.

29.05.2018 | HNO | Ausgabe 22/2018

Die lautlose CPAP-Alternative

Das Einsetzen des Zungenschrittmachers dauert nur rund eine Stunde und erfordert lediglich zwei kleine Schnitte. Assoc. Prof. Dr. Markus Brunner war bei einer solchen Operation dabei und berichtet über Vor- und Nachteile der Methode.

08.05.2018 | Otitis externa | Ausgabe 19/2018

Tatort Schwimmbad

Ärgerlich, aber notwendig: Die Diagnose Bade-Otitis bedeutet für Betroffene das Ende des Badevergnügens.

01.04.2018 | HNO | aktuell | Ausgabe 2/2018

Innovationen und Positionen

Die Österreichische HNO Gesellschaft bot einen umfassenden Einblick in ihre aktuellen Themen.

Von 13. bis 17. September 2017 fand in Wien die Jahrestagung der Österreichischen HNO Gesellschaft statt. Das Programm brachte internationale HNO-Koryphäen nach Österreich, zeigte Innovationskraft und ermöglichte den interdisziplinären Erfahrungsaustausch.

30.01.2018 | Allergologie und Immunologie | Ausgabe 5/2018

Pollenflug fördert asexuelle Pflanzen

Sexuelle Fortpflanzung ist die wichtigste Reproduktionsform im Tier- und Pflanzenreich. Trotzdem gibt es Arten, die sich teilweise oder zur Gänze asexuell vermehren. Indirekt behindern diese ihre sexuellen Verwandten bei der Ausbreitung.

30.01.2018 | Allergologie und Immunologie | Ausgabe 5/2018

Revolutionäres Wiener Produkt

Ein synthetisch hergestellter Impfstoff mit der Bezeichnung BM32 lindert die Symptome von Gräserpollenallergikern spürbar. Nötig sind vier Injektionen im ersten Jahr und eine Auffrischung im zweiten Behandlungsjahr.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

27.01.2018 | HNO | Ausgabe 4/2018

Altersbedingte Dysphagie frühzeitig erkennen

Im Alter kommt es zu physiologischen Veränderungen, die alle Phasen des Schluckaktes betreffen, zur sogenannten „primären Presbyphagie“.

26.01.2018 | Immunologie | Ausgabe 4/2018

Achtsamkeit für’s Immunsystem

Wer intensiv Sport betreibt, hat ein höheres Risiko vor allem für Atemwegserkrankungen, weil das Immunsystem belastet ist.

24.01.2018 | HNO | Ausgabe 4/2018

Seltene Ursache für Dysphagie

Eine alte Dame stürzt. Seitdem hat sie Probleme beim Sprechen und kann nicht mehr richtig schlucken. Ursache: Myasthenia gravis.

13.10.2017 | HNO | Ausgabe 42/2017

Auf das Mykobiom gekommen

In Abhängigkeit vom Krankheitsstadium variiert bei Patienten mit chronischer Rhinosinusitis die Zusammensetzung des bakteriellen Mikrobioms. Ob ähnliches auch für das Mykobiom gilt, haben HNO-Ärzte aus Australien untersucht.

22.09.2017 | Erkrankungen des Ohrs | Ausgabe 39/2017

Die Gefahr von Ohrenkrankheiten

Die chronische suppurative Otitis media (CSOM) ist eine der häufigsten Infektionskrankheiten bei Kindern, aber auch Erwachsene bleiben nicht verschont. Hauptsächlich sind Menschen in Entwicklungsländern betroffen. Aber auch...

17.07.2017 | Allergologie und Immunologie | Ausgabe 25/2017

Die Erderwärmung ändert alles

Schadstoffe scheinen das Auftreten allergischer Erkrankungen zu begünstigen. So können beispielsweise Reizgase wie Ozon und Stickoxide eine chronische Entzündung der Atemwege verursachen und damit den Weg für allergische...

10.08.2017 | Otitis media | Ausgabe 24/2017

Mittelohr-Erguss heilte spontan

 Die Einlage von Paukenröhrchen hilft Kindern mit chronischer Otitis media und Paukenerguss offenbar wenig. US-Forscher haben die Datenlage gesichtet und längerfristig keinen nennenswerten Vorteil gegenüber einer abwartenden...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Kongressjournal downloaden

61. Österreichischer HNO-Kongress

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Ausgedehnte Cholesteatome

Auch heutzutage finden sich trotz flächendeckender HNO-ärztlicher Versorgungsstruktur im westlichen Europa noch regelmäßig Fälle ausgedehnter Cholesteatome. Nicht selten sind diese Folge einer verzögerten Diagnosestellung, in jüngster Zeit...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: 40 Jahre Cochlea Implantation in Österreich

Die Entwicklung des Cochlea Implantats ist unter anderem auf eine Entdeckung Alessandro Voltas, dem Erstbeschreiber elektrischer Phänomene zurückzuführen. Im ausgehenden 18. Jahrhundert (1790) berichtet Volta von Selbstversuchen, bei denen...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Beidseitige Stimmlippenlähmung – Globale Epidemiologie und aktuelle Versorgungsmöglichkeiten

BVFP steht als Abkürzung im Englischen für bilateral vocal fold paralysis, zu Deutsch: beidseitige Stimmlippenlähmung.

11.09.2017 | Hypothyreose | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Grundlagen Schilddrüse

Die Schilddrüse ist die größte endokrine Drüse des Körpers. Sie ist paarig angelegt, wobei die Lappen am Isthmus verbunden sind. Im Zuge der Embryogenese wandert die Schilddrüse vom Zungengrund in ihre Position vor der Trachea. Als Residuum...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Larynx- und Stimmdiagnostik in der gutachterlichen Praxis

In unserer modernen Kommunikationsgesellschaft gewinnt die Larynx- und Stimmdiagnostik in der gutachterlichen Praxis immer mehr an Bedeutung. Die Begutachtung einer stimmgestörten PatientIn und die Einschätzung der Bedeutung der...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Tauchmedizin

Tauchen ist ein populärer und weltweit verbreiteter Freizeitsport. Neben Sporttaucherinnen und Sporttauchern erschließen auch kommerzielle Taucher wie Unterwasserarchäologen auf der Suche nach historischen Fundstücken, Arbeitstaucher an...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Nasenatmungsbehinderung – zwischen Empirie und Evidenz

Der Mensch ist ein Nasenatmer. Eine behinderte Nasenatmung ist in jedem Lebensabschitt störend, im Säulings- und Kleinkindalter aber stärker als im Erwachsenenalter. Die kindliche Nase und die Nebenhöhlen unterscheiden sich von jenen der...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Current Progress in Neurolaryngology

BVFP (bilateral vocal fold paralysis) refers to neurological causes of reduced or absent movement of both vocal folds. It is characterized by inspiratory dyspnea due to narrowing of the airway at the glottic level with both vocal folds...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Grundlagen der Radiofrequenztherapie

Seit Tausenden von Jahren setzen Ärzte thermische Verfahren zur effektiven Blutstillung (Koagulation) oder Gewebeentfernung (Ablation) oder beidem (Schneiden und gleichzeitiges Koagulieren) ein.

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: HNO um die Burg – medizinische Schule und musikalische Klassik

Als Maria Theresia von Habsburg (1717-1780) in hegemonialer Bedrängnis ihren Staat reformierte, bewies sie auf dem Bildungs- und Gesundheitssektor eine besonders glückliche Hand: Mit der Bestellung von Gerard van Swieten (1700-1772) holte...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Hörforschung und Hörsysteme

Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass weltweit 360 Millionen Menschen von Hörverlust betroffen sind [1]. Hörbeeinträchtigung ist eine der häufigsten Behinderungen weltweit und stellt ein enormes Handicap im Alltag dar. Ein...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Gesichtsrekonstruktion nach Tumorresektion und Fazialisparese

Die Diagnose Krebs ist trotz moderner Diagnostik und entscheidender Fortschritte in der chirurgischen und onkologischen Therapie bis dato für jeden Betroffenen und dessen Angehörige eine erschütternde Nachricht. Nicht nur dass die...

Bildnachweise