Skip to main content
main-content

Inhalte aus HNO

Ältere Beiträge chronologisch absteigend

22.09.2017 | Erkrankungen des Ohrs | Ausgabe 39/2017

Die Gefahr von Ohrenkrankheiten

Die chronische suppurative Otitis media (CSOM) ist eine der häufigsten Infektionskrankheiten bei Kindern, aber auch Erwachsene bleiben nicht verschont. Hauptsächlich sind Menschen in Entwicklungsländern betroffen. Aber auch...

17.07.2017 | Allergologie und Immunologie | Ausgabe 25/2017

Die Erderwärmung ändert alles

Schadstoffe scheinen das Auftreten allergischer Erkrankungen zu begünstigen. So können beispielsweise Reizgase wie Ozon und Stickoxide eine chronische Entzündung der Atemwege verursachen und damit den Weg für allergische...

10.08.2017 | Otitis media | Ausgabe 24/2017

Mittelohr-Erguss heilte spontan

 Die Einlage von Paukenröhrchen hilft Kindern mit chronischer Otitis media und Paukenerguss offenbar wenig. US-Forscher haben die Datenlage gesichtet und längerfristig keinen nennenswerten Vorteil gegenüber einer abwartenden...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Kongressjournal downloaden

61. Österreichischer HNO-Kongress

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Ausgedehnte Cholesteatome

Auch heutzutage finden sich trotz flächendeckender HNO-ärztlicher Versorgungsstruktur im westlichen Europa noch regelmäßig Fälle ausgedehnter Cholesteatome. Nicht selten sind diese Folge einer verzögerten Diagnosestellung, in jüngster Zeit...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: 40 Jahre Cochlea Implantation in Österreich

Die Entwicklung des Cochlea Implantats ist unter anderem auf eine Entdeckung Alessandro Voltas, dem Erstbeschreiber elektrischer Phänomene zurückzuführen. Im ausgehenden 18. Jahrhundert (1790) berichtet Volta von Selbstversuchen, bei denen...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Beidseitige Stimmlippenlähmung – Globale Epidemiologie und aktuelle Versorgungsmöglichkeiten

BVFP steht als Abkürzung im Englischen für bilateral vocal fold paralysis, zu Deutsch: beidseitige Stimmlippenlähmung.

11.09.2017 | Hypothyreose | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Grundlagen Schilddrüse

Die Schilddrüse ist die größte endokrine Drüse des Körpers. Sie ist paarig angelegt, wobei die Lappen am Isthmus verbunden sind. Im Zuge der Embryogenese wandert die Schilddrüse vom Zungengrund in ihre Position vor der Trachea. Als Residuum...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Larynx- und Stimmdiagnostik in der gutachterlichen Praxis

In unserer modernen Kommunikationsgesellschaft gewinnt die Larynx- und Stimmdiagnostik in der gutachterlichen Praxis immer mehr an Bedeutung. Die Begutachtung einer stimmgestörten PatientIn und die Einschätzung der Bedeutung der...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Tauchmedizin

Tauchen ist ein populärer und weltweit verbreiteter Freizeitsport. Neben Sporttaucherinnen und Sporttauchern erschließen auch kommerzielle Taucher wie Unterwasserarchäologen auf der Suche nach historischen Fundstücken, Arbeitstaucher an...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Nasenatmungsbehinderung – zwischen Empirie und Evidenz

Der Mensch ist ein Nasenatmer. Eine behinderte Nasenatmung ist in jedem Lebensabschitt störend, im Säulings- und Kleinkindalter aber stärker als im Erwachsenenalter. Die kindliche Nase und die Nebenhöhlen unterscheiden sich von jenen der...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Current Progress in Neurolaryngology

BVFP (bilateral vocal fold paralysis) refers to neurological causes of reduced or absent movement of both vocal folds. It is characterized by inspiratory dyspnea due to narrowing of the airway at the glottic level with both vocal folds...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Grundlagen der Radiofrequenztherapie

Seit Tausenden von Jahren setzen Ärzte thermische Verfahren zur effektiven Blutstillung (Koagulation) oder Gewebeentfernung (Ablation) oder beidem (Schneiden und gleichzeitiges Koagulieren) ein.

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: HNO um die Burg – medizinische Schule und musikalische Klassik

Als Maria Theresia von Habsburg (1717-1780) in hegemonialer Bedrängnis ihren Staat reformierte, bewies sie auf dem Bildungs- und Gesundheitssektor eine besonders glückliche Hand: Mit der Bestellung von Gerard van Swieten (1700-1772) holte...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Hörforschung und Hörsysteme

Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass weltweit 360 Millionen Menschen von Hörverlust betroffen sind [1]. Hörbeeinträchtigung ist eine der häufigsten Behinderungen weltweit und stellt ein enormes Handicap im Alltag dar. Ein...

11.09.2017 | HNO | Ausgabe 7/2017

HNO 2017: Gesichtsrekonstruktion nach Tumorresektion und Fazialisparese

Die Diagnose Krebs ist trotz moderner Diagnostik und entscheidender Fortschritte in der chirurgischen und onkologischen Therapie bis dato für jeden Betroffenen und dessen Angehörige eine erschütternde Nachricht. Nicht nur dass die...

10.08.2017 | Schwindel | Ausgabe 26/2017

Einfacher Test erfasst Schwindel

Studie. Erst den Kopf schütteln, um einen Nystagmus zu erzeugen, dann diesen durch Kopfnicken unterdrücken. Gelingt dies nicht, ist eine zentrale Schwindelursache recht wahrscheinlich.

30.05.2017 | HNO | Ausgabe 22/2017

Sie wollen nur Dampf ablassen

Expertenbericht. Jugendliche steigen zunehmend auf E-Zigaretten um. Überraschender Befund einer deutschen Studie: Die meisten Befragten rechnen langfristig mit gesundheitlichen Beschwerden: Abhängigkeit, Krebserkrankungen und...

30.05.2017 | HNO | Ausgabe 22/2017

Wer nicht rauchen darf, darf auch nicht dampfen

Sozialmediziner Rudolf Schoberberger glaubt nicht so recht an die präventive Wirkung von Verboten bei Jugendlichen. Aufklärung sei das A und O bei Kids zwischen 12 bis 14. Die aromatisierten Produkte orientieren sich stark am Geschmack der...

22.05.2017 | Otitis media | Ausgabe 21/2017

Von der Therme in die Ambulanz

Otitis externa. Reizbarkeit, Unruhe und Griff ans Ohr. Wenn Babys oder Kleinkinder diese Symptom-Trias aufweisen, ist der Befund im Sommer eindeutig: Bade-Otitis, eine Entzündung des äußeren Gehörgangs. Wie rasch kann sich eine Otitis...

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

31.03.2017 | HNO | Ausgabe 14/2017

„Je persönlicher die Informationen sind, desto eher achten die Allergiker auf sich“

Eines fernen Tages möchte Katharina Bastl jedem Nutzer der Pollen-App sagen können, was seine Symptome heute sein werden und worauf er sich in nächster Zeit wird einstellen müssen – nicht im Durchschnitt aller Allergiker des Landes, sondern...

17.03.2017 | HNO | Ausgabe 12/2017

Veronika, der Staub ist da

Blühsaison. Mit der Eschenblüte beginnt die Pollensaison so richtig. Umweltschadstoffe machen die Pollen noch aggressiver. Der Klimawandel verschärft das Leid der Pollenallergiker.

13.03.2017 | Verletzungen | Ausgabe 1/2017

TCM bei Sportverletzungen

Beispiel: Knöchelverletzung beim Profi-Fußballer Sportverletzungen sind sowohl im Freizeit- und Hobby-, als auch im Spitzensport an der Tagesordnung, und im schlimmsten Fall ein sportlicher Karrieredämpfer. Ein schmerzfreier und schneller...

28.02.2017 | Leukoplakie | Ausgabe 3/2017

Veritable Verdachtsmomente

Diagnostik. Mundschleimhautveränderungen sind ein häufiges Problem, mit dem Hausärzte, Zahnärzte, HNO-Ärzte, Dermatologen und MKG-Chirurgen konfrontiert werden. Dabei besteht oft große Unsicherheit, wie diagnostisch weiter vorgegangen...

20.02.2017 | HNO | Ausgabe 8/2017

Im Anmarsch: Hasel- & Erlenpollen

Allergiesaison. Die ersten lauen Frühlingslüfterln machen sich langsam bemerkbar – und die Nase beginnt zu laufen, die Augen zu jucken und zu tränen. Die Pollen kommen!

07.02.2017 | HNO | Ausgabe 6/2017

Besser schlafen ohne Mandeln

HNO. Bei Kindern mit obstruktiven schlafbezogenen Atmungsstörungen kann die Adenotonsillektomie Atmung und Schlafqualität verbessern. Dabei schneidet die Operation laut einer Metaanalyse besser ab als supportive Therapien inklusive...

09.01.2017 | HNO | Ausgabe 1-2/2017

Müdes Hören

In einer Studie konnten die Ursachen für eine seltene erbliche Schwerhörigkeit erforscht werden. Betroffene können zwar leise Töne fast genauso gut wahrnehmen wie Normalhörende, aber gesprochene Sprache kaum verstehen. Gleichbleibend laute...

30.11.2016 | HNO | Ausgabe 12/2016

Zahnreinigung mit Kollateralschaden

Kasuistik. Einer jungen Frau schwillt nach einer schmerzhaften „professionellen Zahnreinigung“ mittels Luft-Pulver-Wasserstrahl der Hals- und Gesichtsbereich an.

28.11.2016 | HNO | Ausgabe 48/2016

Zwischen Stille und Dunkelheit

Usher Syndrom. Seltene Mutationen, die dieses Syndrom verursachen, führen zu kombiniertem Hörsehverlust und sind häufigste Ursache für hochgradige Hörsehbeeinträchtigung und Taubblindheit. Mehr Bewusstsein hierzulande wird gefordert, um der...

22.11.2016 | Divertikel | Ausgabe 9/2016

Divertikel im Darm

Lebensstil. Knapp zwei Drittel der über 70-Jährigen weisen Divertikel, also kleine Ausstülpungen der Darmwand auf.

18.11.2016 | Chirurgie | Ausgabe 9/2016

ÖGDV 2016: Fakten, Mythen, Trends in der Dermatochirurgie

Die Dermatochirurgie ist ein wesentlicher Bestandteil der Dermatologie und aus keiner Klinik und Ordination mehr wegzudenken. Das Sonderfach Dermatologie ist ein konservatives und chirurgisches Fach. Es liegt daher nahe, Fakten über die...

08.11.2016 | Verletzungen | Ausgabe 45/2016

Immer schneller, immer härter

Alpiner Ski-Weltcup. Die häufigen Rückenschmerzen in den Speed-Disziplinen sind auf chronische Überlastung zurückzuführen, seltener auf Stürze. Eine Großveranstaltung wie eine Ski-WM stellt zumindest körperlich kein besonderes Problem dar.

07.10.2016 | HNO | Ausgabe 41/2016

Zahnreinigung mit Kollateralschaden

Expertenbericht. Einer jungen Frau schwillt nach einer schmerzhaften „professionellen Zahnreinigung“mittels Luft-Pulver-Wasserstrahl der Hals- und Gesichtsbereich an.

07.10.2016 | HNO | Ausgabe 41/2016

Kopf-Hals-Tumoren

Bestimmte Kopf-Hals- Tumoren werden bei Patienten mit chronischer Sinusitis häufiger festgestellt. Ob der Dauerschnupfen krebsfördernd wirkt, ist jedoch fraglich.

07.10.2016 | HNO | Ausgabe 41/2016

Der Nase nach ins Nirgendwo

Der Verlust des Geruchsinns hat gravierende Folgen: Betroffenen schmeckt nichts mehr, sie vermögenihren Körpergeruch nicht mehr einzuschätzen und beklagen das Abflauen ihrer sexuellen Lust.

30.09.2016 | HNO | Ausgabe 40/2016

Von der Vielfalt des Hustens

Anhaltender Husten.Menschen, die mit einem ständigen Kribbeln in der Kehle leben müssen, sind Dauergast bei Ärzten. Über die wichtigsten Differenzialdiagnosen und diagnostische Schritte informierte ein Symposium.

19.09.2016 | HNO | Ausgabe 38/2016

Spülen hat die Nase vorne

Rhinosinusitis. Nasenspülungen können bei einer chronischen Rhinosinusitis die Beschwerden reduzieren.

19.09.2016 | HNO | Ausgabe 38/2016

Neues bei Kopf und Kragen

HNO 2016. Neues zu Allergien, Hörimplantaten und Kehlkopfschrittmachernsowie Änderungen bei Mandeloperationen an Kindern und Ausgefallenes wie etwa das Usher Syndrom wurden auf dem Kongress diskutiert.

12.09.2016 | Melanom | Ausgabe 37/2016

Unvollständig verdampft

Pigmentläsion. Melanome der Haut können dort entstehen, wo zuvor Pigmentläsionen per Laser entfernt worden sind – und das bis zu zehn Jahre später.

08.09.2016 | HNO | Ausgabe 5/2016

HNO 2016: Kutane Malignome im HNO Bereich

Dieser Beitrag soll einen Überblick über die chirurgische Therapie der drei häufigsten Hautmalignome – Basaliome, Plattenepithelkarzinome und Melanome – bieten.

Bildnachweise