Skip to main content
main-content

Kasuistiken aus Innere Medizin

29.06.2020 | Mücken | Ausgabe 27/2020

Erkrankung, die Gelenke biegt

Es wird der Fall einer 48-jährigen Reiserückkehrerin aus Bangladesch mit über Monate persistierender Polyarthralgie und -arthritis infolge einer Chikungunya-Virus-Infektion dargestellt. Die Infektion manifestiert sich meist mit hohem Fieber und muskuloskeletalen Beschwerden, welche Monate bis Jahre persistieren können.

11.05.2020 | Gastroenterologie | Ausgabe 20/2020

„Habe Durchfall und Erbrechen“

Ein 34-jähriger Familienvater stellt sich mit seit drei Tagen bestehenden abdominellen Krämpfen und unblutigen Durchfällen vor. Der Beginn sei schlagartig gewesen. Der Patient ist dem Hausarzt wegen eines Morbus Crohn bekannt. Die letzte Vorstellung liegt über sechs Monate zurück.

12.02.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 7/2020

Asthmaspur löst sich in Luft auf

Eine schwangere junge Frau klagt über Atemprobleme. Die 23-jährige, im sechsten Monat schwangere, beklagte Luftnot, Husten und pfeifende Atemgeräusche. Zu Beginn wird an ein allergisches Asthma gedacht. Nach der Schwangerschaft offenbaren bildgebende Verfahren den wahren Grund der Beschwerden.

11.02.2020 | Gastroenterologie | Ausgabe 7/2020

Mit Schutzmantel gegen Reflux

Ein bis dahin gut eingestellter Refluxpatient klagt über zunehmende Beschwerden. Die damalige Therapie hat an Wirkung verloren und musste angepasst werden. Bei dem 52-jährigen Patienten ist anfangs eine mit 20 mg Esomeprazol gut behandelte Refluxkrankheit bekannt gewesen.

20.01.2020 | Innere Medizin | Aus der Praxis | Ausgabe 3/2020

Hohes Fieber – wie geht es weiter?

Ein 40-jähriger Mann bekommt plötzlich hohes Fieber, 39 bis 40 Grad. Er klagt über eine schmerzhafte Rachenentzündung, die ihn auch beim Schlucken beeinträchtigt. Weiters berichtet er über Gliederschmerzen im Bereich der Hand‑, Ellenbogen- und Kniegelenke und diffuse Muskelschmerzen.

Autor:
Prim. Dr. Johann Hitzelhammer

11.10.2019 | Onkologie und Hämatologie | Ausgabe 7-8/2019

CRISPR-Therapie bei ALL-Patient

Erstmals berichten Ärzte über die Anwendung der Genschere CRISPR bei einem Patienten. Der HIV-Infizierte hatte eine akute Leukämie. Er erhielt Stammzellen, bei denen mittels CRISPR das CCR5-Gen entfernt wurde.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Bildnachweise