Skip to main content
main-content

Inhalte aus Infektiologie

Ältere Beiträge chronologisch absteigend

05.10.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 41/2020

Corona-Übersicht

Korsika-Urlaub geplant – oder doch besser nach Usedom? Geschäftsreise nach Warschau, Familienfeier in Madrid? Die frisch überarbeitete Corona-Ampel des CSH bietet detaillierte regionale Informationen.

28.09.2020 | Laboratoriumsmedizin | Ausgabe 40/2020

„Tolles Tool“ überzeugt nicht alle

Seit Kurzem werden Proben zur Testung auf SARS-CoV-2 mithilfe von Rachenspülwasser genommen. Eine vielversprechende und einfache Methode, sagen die einen; ein unzureichend überprüfter Test, die anderen.

28.09.2020 | Laboratoriumsmedizin | Ausgabe 40/2020

Schnelltest bei Uni-Vorlesungen erstmals im Einsatz

Studenten der WU waren die ersten, die vor dem Austria Center Vienna einen Corona-Schnelltest bestehen mussten, um das Gebäude betreten zu dürfen. Zeitaufwand: 15 Minuten.

21.09.2020 | Apotheke | Ausgabe 39/2020

Gesundes Wahlzuckerl

Die Stadt hat sich eine erkleckliche Menge an Grippeimpfdosen gesichert und stellt ihn gratis zur Verfügung, und zwar für alle, die in Wien leben: Solange der Vorrat halt reicht.

11.09.2020 | Intensivmedizin | Ausgabe 38/2020

Folgen mit Nachsorge lindern

Einer Langzeitstudie zufolge, können noch sechs Woche nach der Entlassung Folgen von COVID-19 bei erkrankten Patienten auftreten. Die Beobachtungen reichen von leichten bis mittelgradigen Atemwegssymptomen bis hin zu anhaltenden Auffälligkeiten.

14.09.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 38/2020

Sinneswandel

Geruchs- und Geschmacksverlust sind ein häufiges Symptom einer Infektion mit SARS-CoV-2. Doch haben die Symptome auch größeres Potenzial als Diagnosekriterium? Werden neurologische Ausfälle unterschätzt?

01.09.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 36/2020

Corona-Impfung mit Risiken und Nebenwirkungen

Der erste Impfstoffs gegen das neue Coronavirus war von Russlands Präsident Wladimir Putin als Befreiungsschlag geplant. Doch die Wissenslücken rund um diesen Impfstoff sind zu groß, um sie zu ignorieren.

27.08.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 36/2020

Menschen im Ausnahmezustand

Die meisten Menschen, die sich mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 infizieren, erkranken nicht schwer. Doch besonders Patienten mit chronischen Atemwegs- und Lungenerkrankungen sind verunsichert. Jene mit COPD sind es zurecht.

20.08.2020 | Kardiologie | Ausgabe 5/2020

Rückgang der Herzinfarkte während COVID-19 Pandemie

Weltweit kam es während der Coronavirus-Erkrankung-19 (COVID-19) Pandemie zu einem Rückgang der diagnostizierten Herzinfarkte – so auch in Österreich. In einer von der ÖKG initiierten Studie zeigten sich nun in der regionalen Auswertung der Daten interessante Ergebnisse.

20.07.2020 | Diabetes | main topic | Ausgabe 13-14/2020 Zur Zeit gratis

Diabetes and COVID-19

Disease—Management—People

The current pandemic of SARS-CoV‑2 coronavirus disease 2019 (COVID-19) is a particular challenge for diabetes patients. Diabetes mellitus predisposes to a particularly severe course of the disease and doubles the COVID-19 mortality risk due to …

Autoren:
MD Slobodan Peric, MD Prof. Thomas M. Stulnig

14.07.2020 | Psychiatrie Psychosomatik Psychotherapie | Onlineartikel

„Der Spagat zwischen Bedürfnis und Vernunft ist schwierig“

Wer in Wien ein Gesundheitsprojekt realisieren will, kommt nicht umhin, irgendwann Frau Prof. Dr. Beate Wimmer-Puchinger zu kontaktieren. Wir fragten die Präsidentin des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen, wie sie die Folgen der Pandemie wahrnimmt.

09.07.2020 | Pathologie | Ausgabe 28/2020

Beauty Contest im Labor

Heimische Forscher testen Corona-Medikamente an SARS-CoV-2-Virusproben. Ihr Ziel: eine vorklinische Wirkstoff-Datenbank.

08.07.2020 | Infektiologie | Ausgabe 28/2020

So wirken Temperaturen

Auch wenn die Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus wohl vor allem über Tröpfchen geschieht, sind Übertragungen über Oberflächen nicht ausgeschlossen, vor allem in Krankenhäusern. Die Ansteckungsgefahr sinkt in der ersten Stunde jedenfalls stark.

06.07.2020 | Infektiologie | Ausgabe 28/2020

Sommer, Sonne, SARS-CoV-2

Was bringt uns der Coronasommer 2020? Die Maskenpflicht ist zwar gefallen, doch andere Maßnahmen gelten nach wie vor: Abstand halten beim Anstellen vor der Wasserrutsche und an der Strandbadkasse, Gemeinschaftsduschen wegen der Aerosolbildung meiden.

06.07.2020 | Infektiologie | Ausgabe 28/2020

Was Mutationen für die Pandemie bedeuten

Immer mehr genetische Veränderungen sammeln sich im Erbgut des Virus. Es bleibt abzuwarten, ob SARS-CoV-2 dadurch gefährlicher wird oder ob die Evolution COVID-19 zu einer harmlosen Erkältung macht.

30.06.2020 | Podcasts | Redaktionstipp | Onlineartikel

Podcast: COVID-19 am AKH Wien

Am AKH wurde das Personal bis vor Kurzem nach der Pool-Methode gestetet. Der KAV, der Wiener Gesundheitsverbund, hat dieses regelmäßigen Testungen nun wegen der Kosten beendet. Dazu habe ich Johannes Kastner befragt, er ist Vorsitzender des Betriebsrat für das wissenschaftliche Personal am AKH. Er sagt, dass der Gesundheitsverbund von falschen Annahmen und Berechnungen ausgeht.

29.06.2020 | Mücken | Ausgabe 27/2020

Erkrankung, die Gelenke biegt

Es wird der Fall einer 48-jährigen Reiserückkehrerin aus Bangladesch mit über Monate persistierender Polyarthralgie und -arthritis infolge einer Chikungunya-Virus-Infektion dargestellt. Die Infektion manifestiert sich meist mit hohem Fieber und muskuloskeletalen Beschwerden, welche Monate bis Jahre persistieren können.

18.06.2020 | Podcasts | Redaktionstipp | Onlineartikel

Podcast: Die Spanische Grippe und COVID-19

Vor über 100 Jahren raffte die Spanische Grippe Millionen Menschen dahin, auch in Österreich waren zahlreiche Opfer zu beklagen, das bekannteste ist der Schriftsteller Franz Kafka. Harald Salfellner ist Verleger, Kafka-Spezialist und Medizinhistoriker. Er hat soeben ein Buch über die Pandemie vorgelegt: : Die Spanische Grippe. Eine Geschichte der Pandemie von 1918; erschienen ist es im Vitalis-Verlag in Prag.

15.06.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 25/2020

Stille Infektion

Im April, Mai und Juni wurden in Hamburg mehr als 900 Proben von Blutspendern auf Antikörper getestet. Bei weniger als einem Prozent der untersuchten Blutspenden wurden Antikörper gegen SARS-CoV-2 nachgewiesen.

15.06.2020 | Pilze

DFP: Pilzinfektionen

Invasive Mykosen tragen wesentlich zur Morbidität und Mortalität bei Menschen mit Immunsuppression bei. Betroffen sind vor allem Patienten nach allogener Stammzelltransplantation, Organtransplantation oder mit lang anhaltender Neutropenie.
Fortbildung auch in der App verfügbar

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

08.06.2020 | Humangenetik | Ausgabe 24/2020

Zeitnah zerlegt: neuer SARS-Cov-2-Nachweis

Forscher haben ein Schnelltest-Verfahren entwickelt, das im Vergleich zur klassischen Polymerase-Ketten- Reaktion doppelt so schnell Ergebnisse liefert.

05.06.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 23/2020

Zellen vor SARS-CoV-2 schützen

Die Autophagie spielt offenbar auch beim Krankheitsgeschehen durch SARS-CoV-2 eine wichtige Rolle. Möglichkeit für einen Therapieansatz.

03.06.2020 | Pathologie | Ausgabe 23/2020

SARS-CoV-2: ein Schadensbericht

COVID-19 verursacht Thrombosen im Lungenkreislauf und schädigt neben der Lunge auch andere Organe.

03.06.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 23/2020

SARS-CoV-2 mit der Babyflasche

Virologen haben RNA des neuen Coronavirus in Muttermilch einer Frau nachgewiesen, die nach der Entbindung positiv getestet worden war. Auch das Baby war infiziert.

03.06.2020 | Podcasts | Redaktionstipp | Onlineartikel

Podcast: So kam die Vinzenz-Gruppe durch die Coronakrise

Wenn von COVID-Spitälern die Rede ist, denkt man meist an das Kaiser Franz Josef Spital, aber auch die Vinzenzgruppe hat geholfen, die Corona-Krise zu meistern. Dieses Unternehmen umfasst eine Reihe von Ordensspitälern und gehört einer gemeinnützigen Stiftung. Geschäftsführer ist Michael Heinisch.

02.06.2020 | Coronavirus | Ausgabe 23/2020

Nur noch Narben

Das Lungengewebe von verstorbenen Corona-Patienten ist irreversibel geschädigt. Das zeigen Obduktionen. Ursache der Schädigungen war das Virus, dessen Erbgut in den Atemwegen nachgewiesen wurde.

26.05.2020 | Kardiologie | Ausgabe 3-4/2020

COVID-19 und Arrhythmien

SARS-CoV-2 verursacht nicht nur eine Viruspneumonie, sondern hat auch erhebliche kardiovaskuläre Implikationen. Generell ist das Vorhandensein von kardiovaskulären Risikofaktoren wie von vorbestehenden Herzerkrankungen bei COVID-19 mit erhöhter Morbidität und Mortalität assoziiert.

20.05.2020 | Podcasts | Redaktionstipp | Onlineartikel

Podcast: COVID-19-Leichen obduzieren

Beim Obduzieren von COVID-19-Verstorbenen gelten besondere Sicherheitsvorschriften. Dr. Christa Freibauer leitet das Institut für klinische Pathologie und Molekularpathologie am Mistelbach, sie kennt die Befürchtungen ihrer Kollegen, weiß aber auch über die Vorteile der Leichenbeschau im Kampf gegen SARS-CoV-2 Bescheid.

22.05.2020 | Pädiatrie | Redaktionstipp | Onlineartikel

Keine Angst zu Schulbeginn

Die Österreichische Gesellschaft für Kinder und Jugendheilkunde (ÖGKJ) hat in einem Schreiben darauf hingewiesen, dass Kinder und Jugendliche nicht hauptverantwortlich für die Verbreitung der SARS-CoV-2 Pandemie sind. Inzwischen wurden auch erste Bilanzen aus den Maßnahmen in Schulen gezogen und die seltenen überschießenden Immunreaktionen bei SARS-CoV-2 unter die Lupe genommen.

19.05.2020 | Infektiologie | Ausgabe 21/2020

Bitte nicht berühren

Verbote, sich in der Corona-Krise von sterbenden Angehörigen zu verabschieden, werden zunehmend hinterfragt – zumal von COVID-19-Toten kein größeres Infektionsrisiko als von Influenzatoten ausgeht.

15.05.2020 | Podcasts | Redaktionstipp | Onlineartikel

Podcast: Zweite Welle im Herbst

Flatten the curve. Das hat Österreich mit seinen strengen COVID-Maßnahmen geschafft. Der Anstieg der Coronavirus-Infektionen ist rückläufig. Doch nun geht die Sorge um, dass eine zweite Welle über uns hereinschwappt. Nicole Thurn hat für die Ärzte Woche recherchiert.

12.05.2020 | Podcasts | Redaktionstipp | Onlineartikel

Podcast: Die 5G-Corona-Verschwörung

Aufgeregte Schafe und das neue Mobilfunkprotokoll 5G: Ein Gespräch mit Prof. Dr. Gerald Haidinger, Sozialmediziner an der MedUni Wien und Vorsitzender des Beirats Funk im Umweltministerium.

13.05.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 20/2020

Aus der ärztlichen Rüstkammer

Ist das Gesundheitssystems auf eine 2. Welle vorbereitet? Wir haben uns in Wien, Salzburg und in Tirol umgehört. Einschätzung der Profis: Im Ernstfall stehe man mit dem Rücken zur Wand. Mit der Lockerung der Maßnahmen gehen die Experten von einer Zunahme bei den Neuinfektionen aus.

28.04.2020 | Covid-19 | Ausgabe 19/2020

Die Mühen der Messebene

Es ist unabdingbar für die Beurteilung der Gesamtsituation, dass Zahlen über Ländergrenzen hinweg vergleichbar sind. Nur so können Maßnahmen beschlossen werden, die auf Tatsachen beruhen.

04.05.2020 | Podcasts | Redaktionstipp | Onlineartikel

Podcast: Wie Ärzte mit COVID-19 umgehen

Die Corona-Pandemie hat den Alltag drastisch verändert. Die Herausforderungen im Umgang mit COVID-19-Patienten sind groß. Das kann leicht zu Überforderung führen. Stefanie Sperlich spricht in dieser Folge mit dem Psychotherapeuten Christian Novotny, der zu Beginn der Coronakrise mit einem kleinen Team eine Hotline initiiert hat, die für Ärzte da sein will.

27.04.2020 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 19/2020

Trump first

Donald Trump versteht sich als Patriot, der Großartiges leistet, während sich die Welt fragt, was den Mann im Weißen Haus umtreibt, der der wichtigsten Gesundheitsorganisation der UNO den Geldhahn abdreht.

04.05.2020 | Covid-19 | Ausgabe 19/2020

Das afrikanische Enigma

Der Kontinent weist auffällig niedrige Fallzahlen auf. Ist es ein unentdeckter Schwelbrand oder profitiert Afrika von seinem demografischen Vorteil?

27.04.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 18/2020

Klarheit durch neue Register

LEOSS und CAPACITY-CLOVID heißen die beiden Verzeichnisse, auf die Kardiologen so große Hoffnungen setzen. Sie sollen helfen zu klären, wie genau die Pandemie die Herzkreislauf-Medizin betrifft.

27.04.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 18/2020

Redselige Bakterien

Ein Krieg und ein Zyklon haben ihr wieder zu Bekanntheit verholfen: Die vergessen geglaubte Cholera fordert noch heute Menschenleben, fast ausschließlich in krisengeplagten Ländern der Welt, wie Jemen und Mosambik.

22.04.2020 | Coronavirus | DFP-Literaturstudium | Onlineartikel

DFP: Ethische Leitlinien für die Triage im Kontext der COVID-19-Pandemie

Noch gibt es genug Intensivbetten. Aber auch in Österreich könnte das Gesundheitssystem an seine Grenzen stoßen. Deshalb braucht es ethische Leitlinien, die im Ernstfall bei der Entscheidung helfen, wer zuerst oder gar nicht behandelt wird. 
Fortbildung auch in unserer App verfügbar

Bildnachweise