Skip to main content
main-content

Inhalte aus Pflege

Ältere Beiträge chronologisch absteigend

08.04.2019 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 15/2019

Nie mehr Dr. Einsam

Die Neugründung von Primärversorgungszentren ist nun bundesweit geregelt. Der Pakt soll helfen, schwer vermittelbare Stellen im Team nachzubesetzen.

25.03.2019 | Pflege | Ausgabe 13/2019

Weil der Mensch pflegt

Um pflegende Angehörige zu entlasten schafft die Stadt Wien neue Angebote: eine mehrstündige Begleitung bei alltäglichen Verrichtungen sowie erweiterte Öffnungszeiten in zwei Tageszentren. Der Bund könne sich an Wien ein Vorbild nehmen, sagt Bürgermeister Ludwig.

01.02.2019 | Pflege | primärversorgung | Ausgabe 1-2/2019

Neue Aufgabe für Pflege im PVE

Aufgaben und Rollen der diplomierten Gesundheits- und Krankenpflege

Das Rollenbilld der Pflege in den neuen Primärversorgungszentren wird geschärft, es unterscheidet sich jedoch von Land zu Land. Neuseeland unterscheidet z.B. zwischen Nurse Practitioner und Practice Nurses. Erstere ersetzen Allgemeinmediziner bis zu einem gewissen Grad.

Autoren:
MMag. Dr. Elisabeth Rappold, Leonie Holzweber

12.02.2019 | Geriatrie und Gerontologie | Ausgabe 8/2019

Annas letzter Atemzug

Weniger als ein Drittel der Palliativpatienten stirbt daheim. Damit sich dieser Anteil erhöht, wurden in den vergangenen Jahren mehr palliativmedizinische Schulungen in der Hauskrankenpflege angeboten. Mit mäßigem Erfolg.

31.01.2019 | Pflege | Ausgabe 6/2019

„Am Rande der Norm“

Eine Patientenverfügung und die aktive Sterbehilfe haben miteinander so viel gemein, wie ein Fisch und ein Fahrrad. Das sagt Dr. Michael Peintinger, den wir für „Ärzte Woche“-Serie „Selbstbestimmt“ befragt haben.

25.01.2019 | Pflege | Ausgabe 5/2019

Demente leiden doppelt

Ab dem 65. Lebensjahr leidet jeder Zehnte an einer Demenz und hat Probleme, Schmerzen mitzuteilen. Vorhandene Bewertungs-Tools können dies lösen.

10.01.2019 | Pflege | Ausgabe 3/2019

Betreuung daheim statt auf Station

Im Masterplan der Regierung ist u. a. eine Imagekampagne vorgesehen. Diese soll die Wertschätzung für pflegende Angehörige erhöhen. „Die wird nichts bringen“, sagt die Präsidentin der AK Wien, Renate Anderl. Nicht das Image der Pflege sei verbesserungswürdig, sondern die Arbeitsbedingungen schlecht.

07.01.2019 | Pflege | Ausgabe 1-2/2019

„Demografische Entwicklung fliegt uns sonst um die Ohren“

ÖVP-Gesundheitssprecherin Gaby Schwarz spricht im Interview mit Martin Křenek-Burger über Qualitätssicherung in der Betreuung sowie über mehr über mehr Tageszentren zur Entlastung pflegender Angehöriger.

12.10.2018 | Pflege | Ausgabe 42/2018

Todesfalle Badewanne: Viel zu heiß gebadet

Zu den potenziellen Zutaten, die ein Wannenbad zur Todesfalle machen können, gehören nicht nur Föhn, Tranquilizerintoxikation, Kohlenmonoxid und Jack the Ripper im Hotelzimmer, sondern auch schlicht eine zu hohe Wassertemperatur.

30.07.2018 | Pflege | interview | Ausgabe 5/2018

Postoperatives Schmerzmanagement

Ein Erfahrungsbericht mit Zalviso® aus Sicht der Pflege

Im postoperativen Schmerzmanagement setzen sich zunehmend individualisierte Behandlungsstrategien durch. Optionen der patientenkontrollierten Analgesie (PCA) gewinnen somit an Bedeutung.

Autor:
DGKP Waltraud Teufel

04.07.2018 | Pflege | perspektiven | Ausgabe 5/2018

Was auf Österreich zukommt

Die Pflege im internationalen Vergleich

Die berufliche Pflege ist als Gesundheitsfachberuf ein eigenständiger Heilberufe. Das bedeutet, dass die Berufsangehörigen „ihre Tätigkeiten gemäß Kenntnisstand der jeweiligen Profession selbstständig und in eigener Verantwortung ausüben“ dürfen.

Autoren:
Priv.-Doz. Mag. Dr. Anna Maria Dieplinger, Ass.-Prof. Dr. Nadja Nestler, Univ.-Prof. Dr. Jürgen Osterbrink

04.07.2018 | Pflege | hygiene | Ausgabe 5/2018

Steigendes Risiko für Harnwegsinfektionen

Aspekte der suprapubischen versus der transurethralen Harnableitung

Das Risiko einer aufsteigenden Harnwegsinfektion wird bei länger dauernder transurethraler Harnableitung mit etwa drei Prozent pro Katheterliegetag beziffert. Nach zehn Tagen weisen schon ein Drittel der Patienten eine HWI auf. 

Autor:
Hardy-Thorsten Panknin

24.04.2018 | Pflege | Ausgabe 18/2018

Die entschleunigte Station

Bei Menschen mit einer Demenz führt ein stationärer Krankenhausaufenthalt häufig zur Verschlechterung ihrer kognitiven Kompetenzen und zu weiteren Komplikationen. Die Evaluation einer offenen Special Care Unit zeigt hingegen gute Ergebnisse.

12.04.2018 | Pflege | Ausgabe 16/2018

Gut versorgt sterben

Standpunkte: Der Bedarf an Hospiz- und Palliativbetten im Bundesland Salzburg ist bei weitem nicht gedeckt, erklärten Experten bei einer Veranstaltung der AK. Das Finanzierungsangebot des Bundes ist offenbar zu gering ausgefallen.

02.03.2018 | Innere Medizin

Krebspatienten motivieren

Mit Bewegung und richtiger Ernährung können onkologische Patienten selbst ihren Krankheitsverlauf und die Lebensqualität positiv beeinflussen. Pflegepersonen können hier sehr viel bewirken und die Motivation individuell fördern.

01.03.2018 | Pflege | pflegemanagement | Ausgabe 5/2018

Pflegedokumentation und Datenmanagement

Grundlage einer zielgerichteten Entwicklung der Versorgung

Die pflegerische Versorgung ist ein wesentlicher Bestandteil des Gesundheitssystems. Dies gründet sich schon alleine darauf, dass die Pflege in der Regel die größte Berufsgruppe innerhalb dieses Bereichs darstellt.

Autoren:
MSc Zita Kis Dadara, BA Lydia Viktoria Gromer, B.SC., B.A., M.A Andreas Diensthuber, B.Sc. M.Sc. Lea Schüßler, BScN Elisabeth Schaffer

12.02.2018 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 7/2018

Gangbetten noch unvermeidbar?

Die Wiener Gesundheitsstadträtin lud zu einem Dialog: Die Verteilung der Patienten in den Häusern soll verbessert werden. Indes fürchten Ärzte, dass vermehrt Patienten entlassen werden, die noch nicht genesen sind.

31.01.2018 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 5/2018

Grenzen ziehen für Big Brother

Videoüberwachungen in Gesundheitseinrichtungen werfen immer wieder rechtliche Fragen auf. Was ist erlaubt? Was nicht? Was ist sonst zu beachten? Ein rechtlicher Überblick.

25.01.2018 | Jungmediziner | Ausgabe 4/2018

Gut vorbereitet auf den Klinikalltag

Die deutschlandweite erste Lehrstation befindet sich an der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg. In der „Heidelberger interprofessionellen Ausbildungsstation“ , kurz: HIPSTA, versorgen Teams von Medizinstudenten im praktischen Jahr und Pflegeschüler gemeinsam ihre ersten  Patienten.

10.01.2018 | Krankenkassen | Ausgabe 1-2/2018

Rotierende Patienten verhindern

 Ein Think Tank aus namhaften Gesundheitsexperten präsentiert ein „Manifest“ für die Zukunft der Versorgung. Darin ist viel von Effizienzsteigerung im System und Orientierungshilfen für Patienten die Rede.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

23.06.2017 | Geschichte der Medizin | Ausgabe 26/2017

Diagnose im Wandel der Zeit

Ein Blick in die Vergangenheit beschreibt einen jungen Mann, der während des Zweiten Weltkriegs mit der Diagnose „Haltloser hysterischer Psychopath mit unklaren Anfällen“ nach Jahren psychiatrischer Zwangsbehandlung in eine...

22.05.2017 | Demenz | Ausgabe 21/2017

Demente Menschen nicht vergessen

Absichtserklärung. Ein Strategiepapier des Gesundheitsministeriums soll die Lage der Demenzerkrankten verbessern. In den rund eineinhalb Jahren seit Erscheinen hat sich aber noch nicht sehr viel bewegt.

03.05.2017 | Pflege | Ausgabe 5/2017

Mundpflege ist das A & O

Orale Mukositis. Mundpflegeprotokolle zur Mukositis-Prophylaxe unter Chemotherapie haben in Studien überwiegend positive Effekte ergeben.

27.03.2017 | Pflege | Ausgabe 3/2017

Nicht nur eine Frage der Ästhetik

Haare, Haut und Nägel. Der erste Eindruck eines Menschen, ist – neben der Kleidung – sehr stark vom Erscheinungsbild von Haaren, Haut und Nägeln geprägt.

27.03.2017 | Pflege | Ausgabe 3/2017

Empfindliche Diabetikerhaut

Belastungen. Der Winter mit kalten Temperaturen und warmer Heizungsluft scheint ein Ende zu finden. Die Haut bleibt allerdings auf unterschiedlichste Außeneinflüsse sensibel. Das gilt besonders für Diabetiker.

05.03.2017 | Pflege | Ausgabe 10/2017

„Qualität und Ausbildung sind uns wichtig“

Personenbetreuer. Seit September 2016 ist der private Vermittlungsdienst für Personenbetreuer, „Hausengel“, auch in Österreich aktiv tätig.

28.02.2017 | Pflege | Ausgabe 9/2017

Am Ende steht die Leitlinie

Expertenbericht. Im Auftrag der Österreichischen Palliativgesellschaft erarbeitete eine multiprofessionelle Arbeitsgruppe aus Experten der Palliative Care und Ethikern die Nationale Leitlinie zur Palliative Sedierungstherapie auf der Basis...

17.10.2016 | Pflege | Ausgabe 8/2016

Medikamente in Pflegeheimen

Arzneimittelsicherheit. Apotheker können entscheidend dazu beitragen, die Arzneimitteltherapie in Pflegeheimen zu verbessern. Je mehr Medikamente ein Patient einnimmt aber auch aufgrund der unterschiedlichen Pharmakokinetik im Alter kommt...

17.10.2016 | Pflege | Ausgabe 42/2016

Viele idiopathische Gründe

Es wäre vermessen zu behaupten, wir wüssten, wie Krankheiten tatsächlich entstehen. Wir können nur vage Vermutungen äußern, und je mehr Geld wir in teure Spezialapparaturen stecken, desto präziser sind unsere vagen Vermutungen. Spätestens...

30.09.2016 | Prophylaxe | Ausgabe 10/2016

Nachhaltigkeit nachgewiesen

Prophylaxe. Eine taiwanesische Studie konnte zeigen, dass ein gezieltes Mundpflegeprogramm bei Schulkindern auch langfristig positive Effekte zur Folge hat.

20.06.2016 | Pflege | Ausgabe 2/2016

Heilen mit ätherischen Ölen

Nach Teil I, „Allgemeine Betrachtungen über die Medizinische Aromatherapie und Aromapflege“ (erschienen in ÄrzteWoche 46/15) befassen wir uns nun mit der Sicherheit, Toxizität und gesundheitsökonomischen Aspekten dieser interessanten...

03.05.2016 | Pflege | Ausgabe 5/2016

Es droht das „Läufergebiss“

Die Vorteile sportlicher Betätigung sind hinlänglich bekannt. Wie sehr allerdings das Gebiss unter den oftmals suboptimalen Bedingungen beim Sporteln leiden kann, wissen nur die Wenigsten.

26.04.2016 | Pflege | Ausgabe 4/2016

Haargenau gepflegt

Zur Haarwäsche hatten unsere Urgroßeltern nur Wasser und Seife. Heute steht uns eine Fülle an Shampoos zur Verfügung – die Auswahl ist nicht immer leicht.

22.02.2016 | Pflege | Ausgabe 8/2016

Für mehr Sicherheit

Was in vielen Altenheimen bislang dem Zufall überlassen ist, wird nun in einem Projekt in Münster erprobt: Das Zusammenwirken von Hausärzten, Apothekern und Pflegenden bei der Medikamentenversorgung.

09.02.2016 | Pflege | Onlineartikel

„Wie geht es weiter mit der Pflege?"

Den Veränderungen in der Gesundheitsversorgung und neuen Erkenntnissen in der Krankheitsversorgung trägt das diesjährige Pflege-Management Forum Anfang März in Wien Rechnung. Führungskräfte der Gesundheits- und Krankenpflege aus dem...

25.01.2016 | Pflege | Ausgabe 4/2016

Ärzteschaft wehrt sich gegen Kontrollsysteme in der Nacht

Die Ärztekammer wirft dem Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) vor, seit Monaten die Leistungen zurückzufahren. Pläne des KAV-Managements, die Arbeitsbelastung der Klinikärzte mithilfe elektronischer Kontrollsysteme zu prüfen - oder die...

18.01.2016 | Pflege | Ausgabe 3/2016

Validierende Aktivierung

Ein Durchbruch in der medizinischen Behandlung von Demenzerkrankten ist in nächster Zeit nicht zu erwarten. Aufgrund der demografischen Entwicklung gewinnen nichtmedikamentöse Interventionen immer mehr an Bedeutung. Ziel dieser Angebote ist...

22.12.2015 | Demenz | Ausgabe 10/2015

Demenzfreundliche Apotheke

Kompetenz im Umgang mit verwirrten, verunsicherten Kunden trägt wesentlich zu einem vertrauensvollen Verhältnis zum Apotheker und seinen Mitarbeitern bei. Beide Teile erhalten so mehr Sicherheit und höhere Zufriedenheit. Mit dem...

12.12.2016 | Pflege | Ausgabe 10/2016

Augenärztlich unterversorgt

Senioren in Pflegeheimen. Sehbehinderungen werden im höheren Alter häufiger, unbehandelt können sie bis zur Erblindung führen.

23.11.2015 | Pflege | Ausgabe 48/2015

Neuer Standard für 24 h-Betreuung

Caritas, Hilfswerk und Volkshilfe verpflichten sich bei ihrer Rund-um-die-Uhr-Betreuung zu einem gemeinsamen Service-Standard, optisch auf den ersten Blick erkennbar durch ein Label.

Bildnachweise