Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

27.09.2018 | Neue Versorgungslandschaften | Sonderheft 1/2018

psychopraxis. neuropraxis 1/2018

Evaluierung einer psychiatrischen Tagesklinik

Zeitschrift:
psychopraxis. neuropraxis > Sonderheft 1/2018
Autoren:
Elias Kremminger, Gerald Grundschober, Prim. Assoc. Prof. PD Dr. Martin Aigner

Zusammenfassung

Grundlagen. Es wurde eine naturalistische Studie durchgeführt, mit dem Ziel, festzustellen, ob Patienten an der psychiatrischen Tagesklinik von der Therapie profitierten und inwiefern bestimmte Merkmale den Behandlungserfolg beeinflussen.
Methodik. Es wurden 208 Patienten der Jahre 2015/2016 retrospektiv untersucht. Die Effektivität der Therapie in der Tagesklinik wurde anhand von Veränderungen des GAF(Global Assessment of Functioning)-Scores von 134 Patienten untersucht. Diese Patientengruppe wurde ebenfalls auf Basis klinischer, sozialer Variablen und Art des Behandlungsendes relativ zum Behandlungserfolg evaluiert.
Ergebnisse. Die Patienten profitierten höchst signifikant (p < 0,001) von der Therapie an der Psychiatrischen Tagesklinik des Universitätsklinikums Tulln. In Bezug auf den Behandlungserfolg ließ sich kein Unterschied zwischen Männern und Frauen feststellen. Nach Aufteilung per Behandlungsende und psychiatrischer Hauptdiagnose konnten (höchst) signifikante Unterschiede festgehalten werden.
Schlussfolgerungen. Die Behandlungseffektivität an einer psychiatrischen Tagesklinik kann ein weiteres Mal bestätigt werden. Für zukünftige Studien wäre eine Kontrollgruppe, im Sinne von Patienten welche nicht therapiert werden, vorteilhaft. Zusätzliche wäre eine zukünftige Studie einschließlich weiterer psychiatrischer und psychologischer Scores notwendig, um weitere Differenzen der Patientengruppe aufzuzeigen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 1/2018

psychopraxis. neuropraxis 1/2018 Zur Ausgabe

Neue Versorgungslandschaften

Psyche und Soma – eine Einheit