Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2020 | palliativpflege | Ausgabe 1-2/2020

ProCare 1-2/2020

Wundversorgung am Lebensende

Wenn Wunden nicht mehr heilbar sind

Zeitschrift:
ProCare > Ausgabe 1-2/2020
Autor:
Alina Lofing

Zusammenfassung

Die Versorgung von Patienten mit speziellen Wunden in der terminalen Phase ist eine große Herausforderung an Professionalität, Empathie und kreative Versorgungsideen. Nicht alle Wunden sind heilbar, und die wachsende Zahl an Betroffenen stellt die Behandler vor immer komplexere Aufgaben. Die palliative Wundversorgung rückt daher vom eigentlichen Ziel der Heilung ab und erfordert ein Umdenken in den Strategien professionell Pflegender.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Abo für ProCare kostenpflichtig

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2020

ProCare 1-2/2020 Zur Ausgabe

pflege & wissenschaft

Cochrane Pflege Forum