Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pädiatrie & Pädologie 1/2014

01.10.2014 | Leitthema

Partizipation behinderter Kinder

verfasst von: Prim. Dr. F. Brandstetter

Erschienen in: Pädiatrie & Pädologie | Sonderheft 1/2014

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Behinderte Menschen sind per definitionem gemäß der International Classification of Functioning, Disability and Health (ICF) in ihrer Partizipation eingeschränkt. Umwelteinflüsse im Sinne von Barrieren sind dabei besonders bedeutsam. Dies wird am Beispiel „Hans“ sichtbar gemacht. Dass Barrieren überwiegen, lässt sich ebenfalls am österreichischen Schulsystem beispielhaft darstellen. Merkmale, die zur Einschätzung „behindert“ führen, bewirken gleichzeitig die gesellschaftliche Bewertung „minderwertig“. Der behinderte Mensch erlebt sich als Bittsteller, nicht als Mensch mit Rechten. Dies wird auch vom UN-Komitee zu den Rechten behinderter Menschen in den abschließenden Bemerkungen zum Bericht Österreichs kritisiert. Die Österreichische Regierung wird aufgefordert, Anstrengungen zu unternehmen, um ein positives Bild vom behinderten Menschen als Mensch mit Rechten aufzubauen. Positive Aspekte von Behinderung werden in der wissenschaftlichen Literatur erst seit den 1990er Jahren beschrieben. Auch die Plastizitätsforschung hat als „nichtbeabsichtigte Nebenwirkung“ eine Reihe von besonderen Stärken behinderter Menschen zeigen können. Schließlich sollte sich ein geänderter, international längst üblicher, nämlich patienten- und familienzentrierter Umgang mit behinderten Kindern und der Familie vielfach positiv auswirken, auch auf Angehörige von Gesundheitsberufen.
Fußnoten
1
Hervorhebungen in Zitaten vom Autor.
 
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Burgenländisches Sozialhilfegesetz. https://​www.​ris.​bka.​gv.​at/​GeltendeFassung.​wxe?​Abfrage=​LrBgld&​Gesetzesnummer=​20000026.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014 Burgenländisches Sozialhilfegesetz. https://​www.​ris.​bka.​gv.​at/​GeltendeFassung.​wxe?​Abfrage=​LrBgld&​Gesetzesnummer=​20000026.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014
2.
Zurück zum Zitat Centre for Childhood Disability Research. http://​canchild.​ca/​en/​childrenfamilies​/​fcs_​sheet.​asp.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014 Centre for Childhood Disability Research. http://​canchild.​ca/​en/​childrenfamilies​/​fcs_​sheet.​asp.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014
4.
Zurück zum Zitat Committee on Hospital Care and Institute for Patient- and Family-centered Care (2012) Patient- and family-centered care and the pediatrician’s role. Pediatrics 129:394–404. http://​pediatrics.​aappublications.​org.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014 Committee on Hospital Care and Institute for Patient- and Family-centered Care (2012) Patient- and family-centered care and the pediatrician’s role. Pediatrics 129:394–404. http://​pediatrics.​aappublications.​org.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014
5.
Zurück zum Zitat Georgens JD, Deinhardt HM (1861) Heilpädagogik unter besonderer Berücksichtigung der Idiotie und der Idiotenanstalten. Fleischer, Leipzig. http://​150-jahre-heilpaedagogik.​univie.​ac.​at/​literatur/​.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014 Georgens JD, Deinhardt HM (1861) Heilpädagogik unter besonderer Berücksichtigung der Idiotie und der Idiotenanstalten. Fleischer, Leipzig. http://​150-jahre-heilpaedagogik.​univie.​ac.​at/​literatur/​.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014
6.
Zurück zum Zitat Institute for patient- and family-centered care. http://​www.​ipfcc.​org/​.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014 Institute for patient- and family-centered care. http://​www.​ipfcc.​org/​.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014
7.
Zurück zum Zitat King G, King S, Rosenbaum P, Goffin R (1999) Family-centered caregiving and well-being of parents of children with disabilities: linking process with outcome. J Pediatr Psychol 24:41–43 CrossRef King G, King S, Rosenbaum P, Goffin R (1999) Family-centered caregiving and well-being of parents of children with disabilities: linking process with outcome. J Pediatr Psychol 24:41–43 CrossRef
8.
Zurück zum Zitat King S, Teplicky R, King G, Rosenbaum P (2004) Family-centred service for children with cerebral palsy and their families: a review of the literature. Semin Pediatr Neurol 11:78–86 PubMedCrossRef King S, Teplicky R, King G, Rosenbaum P (2004) Family-centred service for children with cerebral palsy and their families: a review of the literature. Semin Pediatr Neurol 11:78–86 PubMedCrossRef
9.
Zurück zum Zitat o A (2011) Klassifikation der Aktivitäten und Partizipation. In: Hollenweger J, Kraus de Camargo O; Deutsches Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) (Hrsg) ICF-CY Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen. Huber, Bern, S 161 ff o A (2011) Klassifikation der Aktivitäten und Partizipation. In: Hollenweger J, Kraus de Camargo O; Deutsches Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) (Hrsg) ICF-CY Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen. Huber, Bern, S 161 ff
10.
Zurück zum Zitat o A (2011) Klassifikation der Umweltfaktoren. In:. In: Hollenweger J, Kraus de Camargo O; Deutsches Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) (Hrsg) ICF-CY Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen. Huber, Bern, S 228 ff o A (2011) Klassifikation der Umweltfaktoren. In:. In: Hollenweger J, Kraus de Camargo O; Deutsches Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) (Hrsg) ICF-CY Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen. Huber, Bern, S 228 ff
11.
Zurück zum Zitat Komitee für die Kinderrechte (o J) Abschließende Bemerkungen zum Bericht Österreichs vom 9. Oktober 2012. http://​www2.​ohchr.​org/​english/​bodies/​crc/​docs/​co/​CRC-C-AUT-CO-3-4_​en.​pdf.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014 Komitee für die Kinderrechte (o J) Abschließende Bemerkungen zum Bericht Österreichs vom 9. Oktober 2012. http://​www2.​ohchr.​org/​english/​bodies/​crc/​docs/​co/​CRC-C-AUT-CO-3-4_​en.​pdf.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014
12.
Zurück zum Zitat Komitee für die Rechte von Menschen mit Behinderungen (2013) Abschließende Bemerkungen zum ersten Bericht Österreichs, angenommen durch das Komitee bei seiner zehnten Sitzung, 2.–13.09.2013. http://​www.​bizeps.​or.​at/​downloads/​CRPD-C-AUT-CO-1_​de.​pdf.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014 Komitee für die Rechte von Menschen mit Behinderungen (2013) Abschließende Bemerkungen zum ersten Bericht Österreichs, angenommen durch das Komitee bei seiner zehnten Sitzung, 2.–13.09.2013. http://​www.​bizeps.​or.​at/​downloads/​CRPD-C-AUT-CO-1_​de.​pdf.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014
13.
Zurück zum Zitat Mullins JB (1987) Authentic voices from parents of exceptional children. Fam Relations 36:30–33 CrossRef Mullins JB (1987) Authentic voices from parents of exceptional children. Fam Relations 36:30–33 CrossRef
14.
Zurück zum Zitat Neville HJ, Bavelier D (2001) Specificity of developmental neuroplasticity in humans: evidence from sensory deprivation and language experience. In: Shaw CA, McEachern J (Hrsg) Toward a theory of neuroplasticity. Psychology Press, London Neville HJ, Bavelier D (2001) Specificity of developmental neuroplasticity in humans: evidence from sensory deprivation and language experience. In: Shaw CA, McEachern J (Hrsg) Toward a theory of neuroplasticity. Psychology Press, London
15.
Zurück zum Zitat NÖ Sozialhilfegesetz § 26(2). https://​www.​ris.​bka.​gv.​at.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014 NÖ Sozialhilfegesetz § 26(2). https://​www.​ris.​bka.​gv.​at.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014
16.
Zurück zum Zitat Reaktionen auf Zeitungsartikel, z. B in der Presse vom 28.04.2010. http://​diepresse.​com/​home/​bildung/​schule/​561384/​Experten-fordern-Abschaffung-von-Sonderschulen.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014 Reaktionen auf Zeitungsartikel, z. B in der Presse vom 28.04.2010. http://​diepresse.​com/​home/​bildung/​schule/​561384/​Experten-fordern-Abschaffung-von-Sonderschulen.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014
17.
Zurück zum Zitat Reichmann NE, Corman H, Noonan K (2008) Impact of child disability on the family. Matern Child Health J 12:679–683 CrossRef Reichmann NE, Corman H, Noonan K (2008) Impact of child disability on the family. Matern Child Health J 12:679–683 CrossRef
18.
Zurück zum Zitat Schönwiese V (2008) Warum auf schulische Integration/Inklusion nicht verzichtet werden kann. http://​bidok.​uibk.​ac.​at/​library/​schoenwiese-warum.​html.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014 Schönwiese V (2008) Warum auf schulische Integration/Inklusion nicht verzichtet werden kann. http://​bidok.​uibk.​ac.​at/​library/​schoenwiese-warum.​html.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014
19.
Zurück zum Zitat Schulorganisationsgesetz §4(2). https://​www.​ris.​bka.​gv.​at/​GeltendeFassung.​wxe?​Abfrage=​Bundesnormen&​Gesetzesnummer=​10009265.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014 Schulorganisationsgesetz §4(2). https://​www.​ris.​bka.​gv.​at/​GeltendeFassung.​wxe?​Abfrage=​Bundesnormen&​Gesetzesnummer=​10009265.​ Zugegriffen: 06. Feb. 2014
20.
Zurück zum Zitat Stainton T, Besser H (1998) The positive impact of children with an intellectual disability on the family. J Intellect Dev Disabil 23:57–70 CrossRef Stainton T, Besser H (1998) The positive impact of children with an intellectual disability on the family. J Intellect Dev Disabil 23:57–70 CrossRef
21.
Zurück zum Zitat o A (2011) Überblick über die Komponenten der ICF. In:. In: Hollenweger J, Kraus de Camargo O; Deutsches Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) (Hrsg) ICF-CY Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen. Huber, Bern, S 36–37 o A (2011) Überblick über die Komponenten der ICF. In:. In: Hollenweger J, Kraus de Camargo O; Deutsches Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) (Hrsg) ICF-CY Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen. Huber, Bern, S 36–37
22.
Zurück zum Zitat White-Konin M, Arnaud C, Bourdet-Loubère S et al (2005) Subjective quality of life in children with intellectual impairment – how can it be assessed? Dev Med Child Neurol 47:281–285 CrossRef White-Konin M, Arnaud C, Bourdet-Loubère S et al (2005) Subjective quality of life in children with intellectual impairment – how can it be assessed? Dev Med Child Neurol 47:281–285 CrossRef
Metadaten
Titel
Partizipation behinderter Kinder
verfasst von
Prim. Dr. F. Brandstetter
Publikationsdatum
01.10.2014
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Pädiatrie & Pädologie / Ausgabe Sonderheft 1/2014
Print ISSN: 0030-9338
Elektronische ISSN: 1613-7558
DOI
https://doi.org/10.1007/s00608-014-0155-1