Skip to main content
Erschienen in: Spektrum der Augenheilkunde 3/2018

29.01.2018 | themenschwerpunkt

Ohne Hirn keine Kunst

Neurowissenschaftliche Ansätze zum Kunstverständnis

verfasst von: DDr. Hans-Otto Thomashoff

Erschienen in: Spektrum der Augenheilkunde | Ausgabe 3/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Das Entstehen von Kunst im menschlichen Gehirn wird hergeleitet aus dem Zusammenspiel von angeboren biologischen und außenreizabhängigen Funktionsweisen mit dem Fokus auf psychoindividuelle und kulturelle Einflüsse.
Fußnoten
1
In gleicher Weise klassisch die Schilderung in der Schachnovelle von Stefan Zweig.
 
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Belting H. Das Ende der Kunstgeschichte. München: C.H. Beck; 1993. Belting H. Das Ende der Kunstgeschichte. München: C.H. Beck; 1993.
2.
Zurück zum Zitat Hacker F. Aggression – Die Brutalisierung der modernen Welt. Wien: Molden; 1971. S. 179–80. Hacker F. Aggression – Die Brutalisierung der modernen Welt. Wien: Molden; 1971. S. 179–80.
3.
Zurück zum Zitat Andreasen NC, Black DW. Introductory textbook of psychiatry. 3. Aufl. Washington D.C.: American Psychiatric Publishing; 2001. S. 553. Andreasen NC, Black DW. Introductory textbook of psychiatry. 3. Aufl. Washington D.C.: American Psychiatric Publishing; 2001. S. 553.
4.
Zurück zum Zitat Thomashoff HO. Die gute Kraft des Bösen. München: Kösel; 2009. Thomashoff HO. Die gute Kraft des Bösen. München: Kösel; 2009.
5.
Zurück zum Zitat Hüther G. Biologie der Angst. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht; 1996. S. 25–6. Hüther G. Biologie der Angst. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht; 1996. S. 25–6.
6.
Zurück zum Zitat Dawkins R. The god delusion. Boston, New York: Houghton Miflfin; 2006. Dawkins R. The god delusion. Boston, New York: Houghton Miflfin; 2006.
7.
Zurück zum Zitat Dawkins R. The god delusion. Boston, New York: Houghton Miflfin; 2006. S. 191. Dawkins R. The god delusion. Boston, New York: Houghton Miflfin; 2006. S. 191.
8.
Zurück zum Zitat Dawkins R. The god delusion. Boston, New York: Houghton Miflfin; 2006. S. 31. Dawkins R. The god delusion. Boston, New York: Houghton Miflfin; 2006. S. 31.
9.
Zurück zum Zitat Spitzer M. Vom Sinn des Lebens. Stuttgart: Schattauer; 2007. S. 111. Spitzer M. Vom Sinn des Lebens. Stuttgart: Schattauer; 2007. S. 111.
10.
Zurück zum Zitat Schuster M. Wodurch Bilder wirken. 3. Aufl. Köln: Dumont; 1997. S. 94. Schuster M. Wodurch Bilder wirken. 3. Aufl. Köln: Dumont; 1997. S. 94.
11.
Zurück zum Zitat Schuster M. Wodurch Bilder wirken. 3. Aufl. Köln: Dumont; 1997. S. 84–105. Schuster M. Wodurch Bilder wirken. 3. Aufl. Köln: Dumont; 1997. S. 84–105.
12.
Zurück zum Zitat Schuster M. Wodurch Bilder wirken. 3. Aufl. Köln: Dumont; 1997. S. 81. Schuster M. Wodurch Bilder wirken. 3. Aufl. Köln: Dumont; 1997. S. 81.
13.
Zurück zum Zitat Kraft H. Die Kopffüßler. In: Bruger I, Gorsen, Schröder PKA, Hrsg. Kunst und Wahn (Katalog zur Ausstellung im Kunstforum Wien). Köln: Dumont; 1997. S. 271–80. Kraft H. Die Kopffüßler. In: Bruger I, Gorsen, Schröder PKA, Hrsg. Kunst und Wahn (Katalog zur Ausstellung im Kunstforum Wien). Köln: Dumont; 1997. S. 271–80.
14.
Zurück zum Zitat Thomashof, H.-O. Die Suizidalität in Leben und Werk Ernst Ludwig Kirchners, Hamburg (Diss.) 1997. Thomashof, H.-O. Die Suizidalität in Leben und Werk Ernst Ludwig Kirchners, Hamburg (Diss.) 1997.
Metadaten
Titel
Ohne Hirn keine Kunst
Neurowissenschaftliche Ansätze zum Kunstverständnis
verfasst von
DDr. Hans-Otto Thomashoff
Publikationsdatum
29.01.2018
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Spektrum der Augenheilkunde / Ausgabe 3/2018
Print ISSN: 0930-4282
Elektronische ISSN: 1613-7523
DOI
https://doi.org/10.1007/s00717-018-0391-z

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Spektrum der Augenheilkunde 3/2018 Zur Ausgabe

themenschwerpunkt

Das Kind in der Kunst

editorial

Editorial