Skip to main content
main-content

neuropsychiatrie OnlineFirst articles

06.09.2019 | review Open Access

Risk factors for problematic smartphone use in children and adolescents: a review of existing literature

In recent years, the worldwide percentage of smartphone owners and users has increased steadily [ 1 ]. With features including, among others, communication, Internet, and multimedia [ 2 ], smartphones—not least because of their ease of access [ 3 …

Autoren:
MSc. Linda Fischer-Grote, Mag. Dr. Oswald D. Kothgassner, Mag. Dr. Anna Felnhofer

28.08.2019 | kultur im context

Philipp Schöpke – Eine kleine Rezeptionsgeschichte

Autor:
M. Höger

12.07.2019 | review

Systematic review and meta-analysis of the association between smoking and the incidence of frailty

Frailty is a decline in various aspects of body’s physiological system which can result in increased people’s dependency, mobility, and mortality when confronted with stressors [ 1 – 4 ]. Frailty is associated with negative health consequences …

Autoren:
Sohrab Amiri, Sepideh Behnezhad

03.07.2019 | originalarbeit

Psychosoziale berufliche Rehabilitation in einer Arbeitswelt 4.0 – Zwischen Anforderungen und Bedürfnissen

Über die Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung und Automatisierung auf die zukünftige Arbeitswelt (Stichwort: „Arbeit 4.0“ oder „Industrie 4.0“ Unter „Industrie 4.0“ werden die derzeitigen Entwicklungen rund um vernetzte Cyber-Physische …

Autoren:
Mag. Martin Böhm, Barbara Stiglbauer

19.06.2019 | case report Open Access

End-stage liver disease in alcohol-dependent patients

Case report and overview on clinical management

This case report is about a 44-year-old woman with alcohol-related end-stage liver disease. Initial contact with the patient was made in the alcohol-outpatient clinic of the Department of Psychiatry and Psychotherapy, Clinical Division of Social …

Autoren:
Stephan Listabarth, Daniel König, Andrea Gmeiner, Andreas Wippel, PhD Assoc. Prof. PD Dr. Benjamin Vyssoki

13.06.2019 | originalarbeit Open Access

Verteilungsmuster psychopathologischer Störungen und deren Bezug zum psychosozialen Hintergrund bei Erstvorstellungen an der Terminambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie an der Universitätsklinik Salzburg

Studien zu psychischen Krankheitsbildern und psychosozialen Hintergründen bei Kindern und Jugendlichen in Österreich sind rar. Sie sind aber wichtig, um eine evidenzbasierte Arbeit und Schwerpunktsetzungen im kinder- und jugendpsychiatrischen …

Autoren:
M. Sc. Christine Skrivanek, Dr. med. univ. Elisabeth Marte, Dr. med. univ. Kornelius Winds, Prof. Dr. Leonhard Thun-Hohenstein, PD Dr. Belinda Plattner

02.04.2019 | originalarbeit Open Access

Deskriptive Untersuchung der stationären Aufenthalte von Patienten mit emotional instabiler Persönlichkeitsstörung in Österreich zwischen 2001 und 2016 mit besonderer Berücksichtigung von Alter, Geschlecht und Aufenthaltsdauer

Die emotional instabile Persönlichkeitsstörung (EIPS, F60.3) zählt im International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems (ICD-10) Klassifikationssystem, Kapitel V, psychische und Verhaltensstörungen (F00-F99) zu den …

Autoren:
Marlene Koch, Benjamin Vyssoki, Andreas Wippel, Andrea Gmeiner, Nathalie Pruckner, Raimund Oberndorfer

14.03.2019 | review

Verstimmt, verzerrt, vergesslich: Das Zusammenwirken emotionaler und kognitiver Dysfunktionen bei Depression

Bei Depressionen kommt es charakteristischerweise zu Veränderungen des emotionalen Befindens, z. B. dem verminderten Erleben positiver Emotionen, sowie zu kognitiven Beeinträchtigungen, wie Konzentrations- und Gedächtnisschwierigkeiten. Diese …

Autoren:
Lorenz B. Dehn, Thomas Beblo

21.01.2019 | review

Migraine headache and depression in adults: a systematic Review and Meta-analysis

Migraine is a common brain disorder characterized by frequent and recurrent headache attacks. There are two main types of migraines that are distinguished by their symptoms: the first type is migraine with aura which are characterized by transient …

Autoren:
PhD Sohrab Amiri, Sepideh Behnezhad, Esfandiar Azad

09.01.2019 | originalarbeit

Welche Variablen lässt das Subjektive Familienbild zu?

Eine Social Relations Model Analyse für 461 Patientinnen mit Essstörung

Familien vermitteln Werte, setzen Ansprüche, geben Bindung und unterstützen persönliche Entwicklung. Auch Ablehnung oder Unterdrückung findet in Familien statt. Besonders Jugendliche können unter dysfunktionalen Familienbeziehungen leiden. Bei …

Autoren:
Micha Strack, Rieke Flesch, Günter Reich

10.07.2018 | fallbericht Open Access

Strangulation als szenische Handlung. Ein Fallbericht über einen Pseudosuizidversuch im Verlauf einer NREM-Parasomnie

Es ist allgemein bekannt, dass schlafwandelnde Personen komplexe, szenische Verhaltensmuster zeigen, welche mit nicht-intendierten Konsequenzen einhergehen. Nicht selten kann es dabei zu Verletzungen des Betroffenen kommen. Sporadisch wurde aber …

Autoren:
Omid Amouzadeh-Ghadikolai, Laura Pascale-Scharmüller, Andreas Baranyi, Michael Lehofer, Michael Saletu