Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2016 | Psychiatrie | Ausgabe 4/2016

psychopraxis. neuropraxis 4/2016

Benzodiazepine im Fokus

Zeitschrift:
psychopraxis. neuropraxis > Ausgabe 4/2016
Autor:
Prim. Priv.-Doz. Dr. Martin Aigner

Zusammenfassung

Benzodiazepine (BZDs) haben wegen ihrer guten Verträglichkeit und ihres Sicherheitsprofils eine weite Verbreitung gefunden. Die Langzeiteinnahme erscheint jedoch problematisch und dürfte bei entsprechender Vulnerabilität zu Schlafstörungen, verstärkter Ängstlichkeit, Konzentrationsstörungen bis zu kognitiven Einbußen und körperlichen Beschwerden führen, sodass von einem BZD-Langzeiteinnahmesyndrom gesprochen werden kann, das die Gefahr einer Demenzentwicklung in sich birgt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

psychopraxis. neuropraxis 4/2016Zur Ausgabe

aktuell

aktuell

aktuell

aktuell