Skip to main content
main-content

Inhalte aus Anästhesiologie & Intensivmedizin

Ältere Beiträge chronologisch absteigend

30.03.2020 | Intensivmedizin | Ausgabe 14/2020

Empfehlungen für Intensivmediziner bei COVID-19

Diese Empfehlung soll Ärzten auf Intensivstationen, die Patienten mit COVID-19 betreuen, eine Hilfestellung geben. Dabei ist zu beachten, dass es sich bei dem aktuellen COVID-19-Ausbruchsgeschehen um eine sich sehr dynamisch entwickelnde Situation handelt.

24.03.2020 | Schmerztherapie

Kennen Sie Morbus Sudeck?

Unklare und inadäquate Schmerzen nach einer Operation oder einem Trauma sollten immer auch an dieses komplexe Schmerzsyndrom denken lassen. Wichtig ist es, die aktuellen Diagnosekriterien dieser Erkrankung zu kennen, damit der Patient rasch behandelt werden kann.

10.03.2020 | Chirurgie | Ausgabe 11/2020

Gicht in der Kieferhöhle

Ein Mann mittleren Alters hat seit drei Jahren Beschwerden mit seiner linken Kieferhöhle. Eine Verschattung im Röntgenbild für zu einer weiterführenden Untersuchung.

02.03.2020 | Schmerztherapie | Ausgabe 10/2020

Neue Leitlinien Neuropathischer Schmerz

An der Leitlinie „Neuropathischer Schmerz“ der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) orientieren sich auch Neurologen in Österreich. Die Leitlinie hilft in der Entscheidungsfindung bei Diagnostik und adäquater Therapie. Diese wurde nun neu überarbeitet.

25.02.2020 | Schmerztherapie | Ausgabe 9/2020

Von der Droge zum Heilsbringer

Ketamin könnte künftig eine neue Behandlungsoption zur Prävention chronischer postoperativer und neuropathischer Schmerzen sein. Die Datenlage zu Wirkung, Sicherheit und Gebrauch ist allerdings unbefriedigend. 

24.02.2020 | Schmerztherapie | Ausgabe 10/2020

Voll im Trend, viel zu forschen

CBD Shops schießen wie Schwammerl aus dem Boden – während THC nach wie vor oft geächtet wird. Verständlich, da nur THC als Droge gilt. Gleichzeitig hat die Substanz vielfach Einzug in die Schulmedizin gehalten.

28.01.2020 | Schmerztherapie | Ausgabe 5/2020

Patienten den Rücken freihalten

Nur ganz wenige Wirbelsäulen-Operationen sind nach genauer Prüfung noch notwendig, das zeigen deutsche Studiendaten, die anlässlich des Beginns der heimischen Schmerzwochen zitiert wurde. Die Österreichische Schmerzgesellschaft übt heftige Kritik an der Ärztekammer, diese verhinder die vertiefte Ausbildung von Spitalsfachärzten.

27.01.2020 | Schmerztherapie | Ausgabe 5/2020

Kraftkammer Kultur

Der ÖSG-Präsident Nenad Mitrovic zitiert Studien, die regelmäßiges Training und den Besuch von Kulturveranstaltung zur Schmerzlinderung empfehlen.

21.01.2020 | Anästhesiologie | Redaktionstipp | Onlineartikel

Schmerzpävention als zentrales Thema

Die Österreichischen Schmerzwochen informieren über eine breite Palette von wichtigen Themen. Ein Fokus liegt auf dem Thema Prävention und der abgestuften Schmerzversorgung. Für das neue STarT Back-Screeing Tool für Patienten wird Werbung gemacht.

20.01.2020 | Anästhesiologie | Ausgabe 4/2020

Nicht ganz nach Lehrbuch

Vor einer Operation sollte man gesund sein. Zur Hochsaison von Husten, Schnupfen, Heiserkeit samt „echter“ Virusgrippe ist das bei geplanten Eingriffen aber nicht immer gegeben. Entschieden wird im Einzelfall, erklären Anästhesisten.

01.12.2019 | Neurologische Diagnostik | Brennpunkt AIC | Ausgabe 6/2019

Postpunktioneller Kopfschmerz

Lumbalpunktionen werden zu diagnostischen und therapeutischen Zwecken durchgeführt, aber auch als neuroaxiales Verfahren in der Anästhesie genutzt. Eine Komplikation ist der postpunktionelle Kopfschmerz (PPKS).

25.10.2019 | Insulin | review | Ausgabe 7-8/2020

Perioperatives Management bei kontinuierlicher Insulininfusion: Stoppen oder fortführen?

Der perioperative Umgang mit Insulinpumpen (CSII) ist uneinheitlich. Ziele dieser Arbeit waren die Literatursuche zum perioperativen Management bei CSII, Analyse der gefundenen Evidenz und Ableitungen für die perioperative klinische Praxis.

Autoren:
cand. med. Antonia-Therese Kietaibl, Prof. MD MBA Sibylle Kietaibl

07.10.2019 | Schmerztherapie | Ausgabe 41/2019

Jetzt wächst einmal Gras über die Legalisierung

Mit der Liste Pilz verschwindet auch Peter Kolba, ein Kämpfer für die Cannabis-Liberalisierung in der Medizin, aus dem Nationalrat. Er scheiterte an FPÖ-Ministerin Hartinger-Klein. Das Thema bleibt auf der Agenda.

16.09.2019 | Anästhesiologie | Ausgabe 38/2019

Ein Plan gegen die Sepsis

Vielen Medizinern wie auch der Öffentlichkeit ist nicht bewusst, wie bedrohlich eine Sepsis ist. Mit einem nationalen Aktionsplan gegen Sepsis soll dieses Defizit deutlich reduziert werden. 

12.09.2019 | Anästhesiologie | Ausgabe 39/2019

Ein Plan gegen die Sepsis

Vielen Medizinern wie auch der Öffentlichkeit ist nicht bewusst, wie bedrohlich eine Sepsis ist. Mit einem nationalen Aktionsplan gegen Sepsis soll dieses Defizit deutlich reduziert werden. Diesen fordern medizinische Fachgesellschaften...

12.09.2019 | Schmerztherapie | Ausgabe 37/2019

DFP: Wenn Kinder Schmerzen leiden

Der anhaltende postoperative Schmerz ist kaum erforscht und noch weniger bei Kindern. Bislang weiß man nur, dass deren Angst ebenso wie das Katastrophisieren ihrer Eltern für diese Art des Schmerzes Risikofaktoren darstellen.
Fortbildung auch in der App verfügbar.

23.07.2019 | Onkologie und Hämatologie

Digitale Welten in der Pflege

Virtual Reality als „Interventionstool“ bei Fatigue - das war ein Highlight der AHOP-Eröffnungssitzung (Arbeitsgemeinschaft hämatologischer und onkologischer Pflegepersonen) bei der Frühjahrstagung in Linz.

28.06.2019 | Intensivmedizin | Ausgabe 27/2019

Trend zur ambulanten Anästhesie

Die Zahl der tagesklinischen Eingriffe hat sich in den vergangenen zehn Jahren verdreifacht – dank innovativer Operationstechniken. Das ist ein Fortschritt für die Patientensicherheit.

28.06.2019 | Schmerzen | Ausgabe 27/2019

Mit gestärktem Beckenboden zur aufgerichteten Wirbelsäule

Bei Kreuzschmerzen kann der alleinige Fokus auf die Wirbelsäule zu kurz gedacht sein. Häufig steckt eine schwache Beckenbodenmuskulatur dahinter, die auch Ursache für andere Beschwerden sein kann.

09.05.2019 | Triage | Ausgabe 20/2019

„Erste Drehscheibe“ in der Rudolfstiftung

Mithilfe der neuen zentralen Notaufnahme in der Rudolfstiftung in Wien-Landstraße sollen Notfallpatienten ab sofort vorgereiht und schneller behandelt werden.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

25.03.2019 | Neurochirurgie | Ausgabe 13/2019

Lothaller würde sofort zum Mars fliegen

Die erste und bislang einzige heimische bemannte Weltraummission war die gemeinsam mit der Sowjetunion durchgeführte Austromir 91 vom 2. bis zum 10. Oktober 1991. Das Gesicht der Mission wurde aus österreichischer Sicht Franz Viehböck. Es hätte ein anderes sein können, nämlich jenes des Mediziners Dr. Clemens Lothaller.

25.03.2019 | Schmerztherapie | Ausgabe 13/2019

Faltenglätter gegen die Migräne

Das Nervengift Botulinumtoxin A kommt nicht nur in der ästhetischen Medizin gegen Falten zum Einsatz, sondern auch als Medikament in verschiedenen anderen Bereichen zur Anwendung – etwa bei therapierefraktärer Migräne.

11.03.2019 | Suchterkrankungen | Ausgabe 11/2019

Lebensmusik übertönt den Blues

Warum die Alkoholkrankheit nicht nur momentan behandelt werden sollte und warum es so wichtig ist, auch nach der erfolgreichen Therapie seine eigene „Lebensmusik“ zu spielen, erklärt Experte Prof. Dr. Michael Musalek.

11.03.2019 | Schmerztherapie | Ausgabe 11/2019

Cannabinoide: Wirkung, Dosierung und Verträglichkeit

Cannabinoide wirken über das Endocannabinoidsystem. Dr. Gabriele Grögl-Aringer erklärt, welche Prozesse dahinterstecken, wann welche Wirkstoffe eingesetzt werden dürfen und worauf bei der Verschreibung geachtet werden muss.

12.02.2019 | Notfallmedizin | Ausgabe 8/2019

Kalte Schweine – heiße Gemüter

Vor neun Jahren sorgten Tierversuche an 28 Schweinen für Aufruhr. Heute lassen die Studienleiter die Ereignisse Revue passieren: Was hat sich seither getan?

31.01.2019 | Pflege | Ausgabe 6/2019

„Am Rande der Norm“

Eine Patientenverfügung und die aktive Sterbehilfe haben miteinander so viel gemein, wie ein Fisch und ein Fahrrad. Das sagt Dr. Michael Peintinger, den wir für „Ärzte Woche“-Serie „Selbstbestimmt“ befragt haben.

23.01.2019 | Schmerztherapie | Ausgabe 4/2019

Cannabidiol, der (etwas) andere Wirkstoff

Hanf erlebt seine Wiederentdeckung als Heilpflanze. Interessant für die Medizin ist auch der nicht psychotrope Hanf-Wirkstoff Cannabidiol (CBD). Neue Studien zeigen erstaunliche Wirkungen – auch bei Epilepsien.

04.01.2019 | Schmerztherapie | Ausgabe 1-2/2019

Cannabinoide: Positionspaper für Österreich

In Österreich und anderen EU-Staaten können bereits seit Jahren synthetische, halbsynthetische oder pflanzlich gewonnene Präparate mit definiertem Gehalt einzelner Cannabinoide verschrieben werden. Eine eigene Task Force hat nun im Auftrag...

06.12.2018 | Schmerztherapie | Ausgabe 49/2018

Pflanze für palliative Patienten

Weltweit ist Cannabis zu einem wichtigen Thema der Forschung geworden. Eine Analyse und Zusammenfassung wissenschaftlicher und erfahrungsbasierter Daten für den Einsatz in der Palliativmedizin.

26.11.2018 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 48/2018

Spital mit Notausnahme

Eine verzweifelte Passantin, die am Tor des Spitals zum Göttlichen Heiland um Hilfe bat, aber abgewiesen wurde, rüttelte die Öffentlichkeit auf. Es vergingen kostbare Minuten, bis Ärzte ihren Posten verließen.

08.11.2018 | Kongresse | Ausgabe 45/2018

Das war IMM 2018

Rund 200 Ärzte und Experten aus über 30 Ländern trafen sich im September in Rosenfeld, Deutschland. Die Fachkonferenz fand bereits zum vierten Mal statt.

31.10.2018 | Prävention und Gesundheitsförderung | Ausgabe 45/2018

Erstversorgung mit Augenmaß

Bei schweren Brandverletzungen hängt das Schicksal der Opfer von der adäquaten Einschätzung des Ersthelfers ab. Ein Algorithmus hilft diesem bei der Detektion thermomechanischer Verletzungen.

24.10.2018 | Schmerztherapie | Ausgabe 44/2018

Cannabinoide: Späte Blüte der Anerkennung

Der Run auf kanadische Cannabis-Läden rückt den Einsatz der lange vernachlässigten Cannabinoiden wieder ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Die Einnahme führt zu einer geringen bis mäßigen, in Einzelfällen sogar großen Schmerzlinderung.

18.10.2018 | Schmerztherapie | Ausgabe 42/2018

Verletzte kleine Nervenäste

Nach Knieoperationen leiden 5 bis 10 Prozent der Patienten immer wieder an heftigen chronischen Schmerzen ohne belegbare Ursache. Einem Ärzteteam der Med Uni Wien ist es nun gelungen, Schädigungen von kleinen Nerven nachzuweisen.

11.10.2018 | Anästhesiologie & Intensivmedizin | Pharma News | Onlineartikel

Fallbericht: Dronabinol bei chronischen Schmerzen

Zu den gut etablierten Indikationen von Dronabinol zählen chronische, insbesondere neuropathische Schmerzen. Häufig profitieren Schmerzpatienten nicht nur von der analgetischen Wirkung, wie folgender Fall zeigt.

Bionorica ethics

28.09.2018 | Schmerztherapie | Ausgabe 39/2018

Opioid-Abhängigkeit frühzeitig erkennen

Aus den USA erreichen uns bereits seit Jahren beunruhigende Berichte zur erhöhten Sterblichkeit durch Opioidkonsum. Unser Nachbarland Deutschland nach den USA und Kanada das Land, in dem am häufigsten Opioide verordnet werden.

28.09.2018 | Schmerztherapie | Ausgabe 39/2018

Leistungssport muss nicht weh tun

Schmerz tritt im Spitzensport sehr häufig auf. Doch im Umgang damit gibt es erhebliche Defizite – seitens der Betroffenen und ihrer Betreuer wie auch der Sportmediziner. Umdenken ist dringend angesagt.

28.09.2018 | Anästhesiologie & Intensivmedizin | Ausgabe 39/2018

Relaxanzien bergen Risiken für die Lunge

Für einige Operationen ist es notwendig, Muskeln während der Narkose mit Medikamenten zu entspannen. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass damit Risiken für die Lungenfunktion verbunden sind.

14.09.2018 | Schmerztherapie | Ausgabe 37/2018

Im Dunklen wird gelitten

Für die Prophylaxe der Migräne wurde mit den CGRP-Hemmern ein neuer, spezifischer Therapieansatz entwickelt. Das erste Präparat dieser Stoffklasse ist in der EU bereits zugelassen.

12.09.2018 | Schmerztherapie | Ausgabe 37/2018

Radeln bis zur Schmerzfreiheit

Patienten mit Migräne und zusätzlichen Spannungskopf- und Nackenschmerzen ist ein moderates aerobes Training, etwa in Form von Radfahren oder zügigem Gehen zu empfehlen.

Bildnachweise