Skip to main content
Erschienen in: ProCare 5/2013

01.06.2013 | aktuell

„Pille danach“ nur im Notfall

Frauen gehen verantwortungsvoll damit um, aber es gibt Informationsmängel

Erschienen in: PRO CARE | Ausgabe 5/2013

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

In Fachkreisen unumstritten, sorgte der rezeptfreie Zugang zur Notfallkontrazeption über Apotheken zunächst für Diskussionen in der Öffentlichkeit. Eine nun präsentierte Studie zeigt jedoch den verantwortungsvollen Umgang damit. Die „Pille danach“ wird nicht als Ersatz für die übliche Verhütung betrachtet. …
Metadaten
Titel
„Pille danach“ nur im Notfall
Frauen gehen verantwortungsvoll damit um, aber es gibt Informationsmängel
Publikationsdatum
01.06.2013
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
PRO CARE / Ausgabe 5/2013
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-013-0100-8

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2013

ProCare 5/2013 Zur Ausgabe

pflegepraxis / stoma

Peristomale Hautdefekte

pflegepraxis / psychiatriepflege

Anders leben — anders sterben?

pflegepraxis / wundmanagement

Die Inkontinenzassoziierte Dermatitis

pflegepraxis / OP-pflege

Management von Hüftfrakturen