Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2016 | themenschwerpunkt | Ausgabe 9-10/2016

Wiener Medizinische Wochenschrift 9-10/2016

Differentialdiagnose der Beinschwellung

Zeitschrift:
Wiener Medizinische Wochenschrift > Ausgabe 9-10/2016
Autor:
Dr. Christiane Stöberl

Zusammenfassung

In phlebologisch orientierten Praxen und Ambulanzen kommen nicht nur venös bedingte Beinschwellungen sondern Beinödeme unterschiedlichster Ursache zur Begutachtung. Das erfordert einen breiten diagnostischen Horizont für den untersuchenden Arzt. In der vorliegenden Arbeit werden die unterschiedlichen Formen der Beinschwellung unter Berücksichtigung ihrer klinischer Merkmale vorgestellt. Differentialdiagnostische Tabellen, Tabellen zu Anamnese, klinischer Untersuchung und notwenige Zusatzuntersuchungen ergänzen die Darstellung.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9-10/2016

Wiener Medizinische Wochenschrift 9-10/2016 Zur Ausgabe

themenschwerpunkt

Das venöse Ulcus cruris

editorial

Editorial