Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2016 | Neurologie | Ausgabe 5/2016

psychopraxis. neuropraxis 5/2016

Die neuen Klassifikationen von epileptischen Anfällen und Epilepsien

Zeitschrift:
psychopraxis. neuropraxis > Ausgabe 5/2016
Autoren:
Univ.-Prof. DI Dr. Christoph Baumgartner, Susanne Pirker

Zusammenfassung

Die Klassifikations- und Terminologiekommission der Internationalen Liga gegen Epilepsie (ILAE) hat 2010 einen revidierten Vorschlag zur Einteilung epileptischer Anfälle und Epilepsien vorgelegt, der auch in deutscher Übersetzung verfügbar ist. Im Jahr 2016 wurden von dieser Kommission eine operationale Klassifikation epileptischer Anfälle und neue Konzepte für die Klassifikation von Epilepsien vorgestellt.
Die wesentlichen Änderungen und Aspekte dieser neuen Klassifikationssysteme im Vergleich zu den bisherigen Klassifikationen von epileptischen Anfällen und Epilepsien werden im Folgenden kurz zusammengefasst und anhand von zwei Fallbeispielen dargestellt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

psychopraxis. neuropraxis 5/2016 Zur Ausgabe

Neurologie

Schlafstörung