Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

24.05.2019 | Klinische Beobachtung | Ausgabe 2/2019

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 2/2019

Schaumreduzierte Dickdarmlavage: Objektive Messungen und Bestimmungen

Zeitschrift:
Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen > Ausgabe 2/2019
Autoren:
Prof. Dr. Siegfried-Ernst Miederer, Kai-Oliver Miederer-Wernicke
Wichtige Hinweise

Hinweis des Verlags

Der Verlag bleibt in Hinblick auf geografische Zuordnungen und Gebietsbezeichnungen in veröffentlichten Karten und Institutsadressen neutral.

Zusammenfassung

Eine Simeticon-haltige Spülflüssigkeit zu Vorbereitung einer Koloskopie wird sowohl geschmacklich als auch durch seine Beschwerdearmut besser vertragen als handelsübliche Präparationen. Die Flüssigkeit passiert schneller den Magen-Darm-Trakt und wird weniger resorbiert, sodass bei alten oder herzkranken Patienten die Kreislaufbelastung reduziert wird. Anhand der sehr sauberen Reststuhlmengen erkenntlich, wird eine Säuberung schneller und gründlicher erreicht. Möglicherweise genügen hierzu auch reduzierte Trinkmengen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2019

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 2/2019 Zur Ausgabe

Editorial

Editorial