Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2019 | Ausgabe 10/2019

ProCare 10/2019

pflege & wissenschaft

Zeitschrift:
ProCare > Ausgabe 10/2019
Autor:
Springer Vienna
Hintergrund: Kardiologische Rehabilitationsprogramme unterstützen die Genesung nach kardialen Ereignissen, wie Herzinfarkt, koronarer Stent-Implantation oder Bypass-Operation, und vermindern die Wahrscheinlichkeit weiterer Erkrankungen. Kardiologische Rehabilitationsprogramme bieten folgende Kernkomponenten: Bewegung, Schulung, Umgang mit Risikofaktoren und psychologische Beratung/Unterstützung. Trotz des Nutzens einer kardiologischen Rehabilitation nimmt sie nicht jeder in Anspruch, und von denen, die daran teilnehmen, halten sich viele nicht an das Programm bzw. brechen es ab. Dieses Review wertete Studien über Strategien zur Förderung der Inanspruchnahme der kardialen Rehabilitation (Teilnahme, Therapietreue und Abschluss) aus. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Abo für ProCare kostenpflichtig

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2019

ProCare 10/2019 Zur Ausgabe