Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.03.2013 | original article | Ausgabe 5-6/2013

Wiener Medizinische Wochenschrift 5-6/2013

Gastrointestinal stromal tumors: Diagnosis, therapy and follow-up care in Austria

Zeitschrift:
Wiener Medizinische Wochenschrift > Ausgabe 5-6/2013
Autoren:
Evelyne Bareck, Ahmed Ba-Ssalamah, Thomas Brodowicz, Wolfgang Eisterer, Michael Häfner, Christoph Högenauer, Ulrike Kastner, Thomas Kühr, Friedrich Längle, Bernadette Liegl-Atzwanger, Sebastian F. Schoppmann, Gerlig Widmann, Fritz Wrba, Johannes Zacherl, Ferdinand Ploner

Summary

Optimal treatment for patients suffering from gastrointestinal stromal tumors (GIST) is based on an interdisciplinary treatment approach. Austrian representatives of Medical and Surgical Oncology, Pathology, Radiology, Nuclear Medicine, Gastroenterology, and Laboratory Medicine issued this manuscript on a consensual base within the context of currently available and published literature. This paper contains guidelines and recommendations for diagnosis, therapy, and follow-up of GIST patients in Austria.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Abo für kostenpflichtige Inhalte

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5-6/2013

Wiener Medizinische Wochenschrift 5-6/2013 Zur Ausgabe

Themenschwerpunkt

Übersicht: Lebertumore