Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

28.02.2018 | Originalien | Ausgabe 1/2018 Open Access

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 1/2018

„Early TIPS“ bei Varizenblutungen – Ergebnisse aus der klinischen Routine

Zeitschrift:
Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen > Ausgabe 1/2018
Autoren:
Dr. Theresa Bucsics, Assoc. Prof. PD. Dr. Thomas Reiberger

Zusammenfassung

Hintergrund

Die frühzeitige Implantation (innerhalb von 72 h) eines transjugulären intrahepatischen portosystemischen Shunts (TIPS) verbessert das Überleben nach einer akuten Varizenblutung bei selektionierten Patienten.

Methodik

Wir analysierten die effektive Blutungskontrolle sowie das Überleben von unselektierten Patienten, die innerhalb von 72 h nach einer Varizenblutung einen „early TIPS“ erhalten haben.

Ergebnisse

Es wurden n = 49 Patienten mit einem mittleren MELD(„model for end-stage liver disease“)-Score von 14,4 (± 4,4) inkludiert; n = 13 Patienten (26,5 %) zeigten eigentlich Ausschlusskriterien von früheren Early-TIPS-Studien. Diese „strikten Kriterien“ waren im Detail: Alter >75 Jahre: n = 3, Child-Pugh-Score >13 Punkte: n = 3; Hepatozelluläres Karzinom außerhalb von Milan: n = 1; Sekundärprophylaxe mit β‑Blockern oder Varizenligatur: n = 5, Niereninsuffizienz: n = 1. Unbeschichtete und PTFE(Polytetrafluorethylen)-beschichtete Stents zeigten eine ähnliche frühe Reblutungsrate (10 % vs. 6,1 %, p = 0,627) sowie blutungsassoziierte Mortalität innerhalb von 6 Wochen (25,0 % vs. 11,8 %, p = 0,295). Die Gesamtreblutungsrate war beim beschichteten TIPS im Vergleich zu den unbeschichteten Stents jedoch deutlich niedriger (6,7 % vs. 61,1 % über einen medianen Zeitraum von 18,5 Monaten, p = 0,002). Das mediane Überleben war tendenziell bei Verwendung eines PTFE-beschichteten TIPS ebenso besser als bei unbeschichteten TIPS (70,5 vs. 13,8 Monate, p = 0,147). Das Überleben war bei Patienten, die die „strikten Early-TIPS-Kriterien“ erfüllten, deutlich besser (p > 0,001), insbesondere wenn PTFE-beschichtete TIPS verwendet wurden.

Schlussfolgerung

Ein „early PTFE-TIPS“ innerhalb von 72 h nach akuter Varizenblutung verbessert bei Child-Pugh C10 bis C13 und Child-Pugh-B-Patienten mit aktiver Blutung im Rahmen der Endoskopie das Outcome und das Überleben.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 1/2018Zur Ausgabe

Editorial

Editorial