Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ProCare 10/2019

01.12.2019 | endoskopiepflege

Diagnose: Kolon-Karzinom

Was Pflegepersonen zur Lebensqualität von Patienten beitragen können

verfasst von: Theresia Schober

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 10/2019

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Das Kolon-Karzinom ist in Österreich die zweithäufigste Krebsart bei Frauen und die dritthäufigste bei Männern. Gründe für die im Vergleich zu früheren Jahrzehnten gestiegene Prävalenz liegen unter anderem darin, dass Menschen deutlich älter werden als früher und daher mehr Erkrankungen „erleben“; zusätzlich sind die verfügbaren Chemotherapien wesentlich effektiver geworden, wodurch auch Patientinnen und Patienten mit bereits metastasierten Erkrankungen deutlich länger leben als früher ( Abb.1). Die Inzidenz (Neuerkrankungen) liegt beim Kolon-Karzinom in Österreich etwas höher als im EU-Durchschnitt, aber die Mortalität liegt weit unter dem EU-Durchschnitt, was auf die hervorragende medizinische und pflegerische Behandlungsqualität zurückzuführen ist. Die 5-Jahres Überlebensrate ist der Marker dafür. Nur in Schweden ist die Mortalitätsrate noch niedriger ( Österreichische Krebshilfe 2017: 4).
Literatur
Zurück zum Zitat Jung, S. et al. (2014): Zeit- und Personalaufwand für stationäre psychoonkologisch-psychotherapeutische Versorgung. Psychotherapie — Psychosomatik — Medizinische Psychologie, 64(02), S.54–62. Jung, S. et al. (2014): Zeit- und Personalaufwand für stationäre psychoonkologisch-psychotherapeutische Versorgung. Psychotherapie — Psychosomatik — Medizinische Psychologie, 64(02), S.54–62.
Zurück zum Zitat Fischbach, W. & Engemann, R. (2006): Interdisziplinärer Behandlungspfad bei kolorektalem Karzinom. Der Internist, 47(7), S.720–728. CrossRef Fischbach, W. & Engemann, R. (2006): Interdisziplinärer Behandlungspfad bei kolorektalem Karzinom. Der Internist, 47(7), S.720–728. CrossRef
Zurück zum Zitat Österreichische Krebshilfe (2017): Darmkrebs: Diagnose — Therapie — Nachsorge, S.1–52. Österreichische Krebshilfe (2017): Darmkrebs: Diagnose — Therapie — Nachsorge, S.1–52.
Zurück zum Zitat Schaeffer, D., & Ewers, M. (2002): Integration der Versorgung in Zeiten von DRGs — Bedeutung und Konsequenzen für die Pflege. Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement, 7(5), S.316–323. CrossRef Schaeffer, D., & Ewers, M. (2002): Integration der Versorgung in Zeiten von DRGs — Bedeutung und Konsequenzen für die Pflege. Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement, 7(5), S.316–323. CrossRef
Metadaten
Titel
Diagnose: Kolon-Karzinom
Was Pflegepersonen zur Lebensqualität von Patienten beitragen können
verfasst von
Theresia Schober
Publikationsdatum
01.12.2019
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 10/2019
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-019-1136-1