Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

13.11.2019 | Rehabilitation | Originalien

Rehabilitation für Kinder und Jugendliche

Die Klinik Judendorf-Straßengel, Abteilung für Kinder- und Jugendrehabilitation im Indikationsbereich Mobilisierung stellt sich vor

Zeitschrift:
Pädiatrie & Pädologie
Autor:
OA Dr. Peter Jörgl
Wichtige Hinweise

Hinweis des Verlags

Der Verlag bleibt in Hinblick auf geografische Zuordnungen und Gebietsbezeichnungen in veröffentlichten Karten und Institutsadressen neutral.

Zusammenfassung

Rehabilitation für Kinder und Jugendliche im Indikationsbereich Mobilisierung beinhaltet die Therapie einer Vielzahl von akuten und chronischen Erkrankungen und somit auch ein sehr breites Spektrum an therapeutischen Möglichkeiten. Vor allem im Bereich der neurologischen und orthopädischen Erkrankungen hat sich die Klinik Judendorf-Straßengel im Kinder- und Jugendbereich in den letzten 15 Jahren eine große Expertise erarbeitet. Ein hochspezialisiertes, kinderfachärztlich geführtes Team betreut die Patienten während des Aufenthalts. Mobilisierung bedeutet, sich mit den Kindern und Jugendlichen intensiv auseinander zu setzen, sie im Genesungsprozess bzw. im Krankheitsverlauf zu begleiten und sich mit ihnen gemeinsam die persönlichen Meilensteine zu erarbeiten – von der Idee der Bewegung bis zur aktiven Umsetzung. Vor allem neurologische Erkrankungen beinhalten neben Bewegungsbeeinträchtigungen oft auch Beschwerden, die die Sprache, das Sprechen, das Schlucken oder auch kognitive Fähigkeiten betreffen. In der Klinik Judendorf-Straßengel werden die Kinder und Jugendlichen sowohl in den Bereichen Physio- und Ergotherapie, bei Bedarf auch intensiv logopädisch und neuropsychologisch betreut. Von Sportwissenschaftlern geführte medizinische Trainingstherapie und Lokomationstherapie sowie eine breite Palette an physikalischen Therapien erweitern die Möglichkeiten, die Teilhabe am Leben zu verbessern und den Patienten dabei zu helfen, das Optimum des persönlichen Potenzials auszuschöpfen. Kindgerechter Umgang und familienorientierte Betreuung sind wesentliche Bestandteile des Therapiekonzepts in der Klinik Judendorf-Straßengel. Empathie, Verständnis und gleichzeitig konsequentes Heranführen an Grenzbereiche helfen dabei, die persönlichen Ziele frei von Druck zu erreichen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel