Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2016 | Psychiatrie | Ausgabe 6/2016 Open Access

psychopraxis. neuropraxis 6/2016

Psychotherapie bei Depression – 2. Teil

Fokus Psychotherapie in der S3-Leitlinie/Nationale VersorgungsLeitlinie Unipolare Depression

Zeitschrift:
psychopraxis. neuropraxis > Ausgabe 6/2016
Autor:
Prim. Dr. Kurt Stastka

Zusammenfassung

Die Leitlinie empfiehlt Psychotherapie bei allen Schweregraden der Depression. Sie fasst differenzierte Empfehlungen auf der Grundlage des aktuellen Forschungsstandes zusammen. Je nach Schweregrad und Verlaufsform ist Psychotherapie als Monotherapie oder Kombinationstherapie empfehlenswert. Empirisch bewährt hat sich ein Modell, das den Patienten möglichst gut informiert und zu gemeinsamen Entscheidungsfindungen als wirksame Initiatoren für eine tragfähige therapeutische Beziehung führt, deren Effekt sich positiv auf die Behandlungsergebnisse auswirkt.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2016

psychopraxis. neuropraxis 6/2016 Zur Ausgabe

Panorama

Panorama