Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ProCare 1-2/2019

01.02.2019 | Pflege | primärversorgung

Die DGKP in der Primärversorgungseinheit

Aufgaben und Rollen der diplomierten Gesundheits- und Krankenpflege

verfasst von: MMag. Dr. Elisabeth Rappold, Leonie Holzweber

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 1-2/2019

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Untersuchungen haben in den vergangenen Jahren gezeigt, dass Österreich im europäischen Vergleich über eher schwach ausgeprägte Primärversorgungsstrukturen verfügt ( 1). Seit dem Abschluss des ersten Bundes-Zielsteuerungsvertrags (Zielsteuerung-Gesundheit 2013-2016) wurden daher zahlreiche Bemühungen unternommen, die Primärversorgung in Österreich nach internationalem Vorbild zu stärken. …
Literatur
2.
Zurück zum Zitat § 3 Z 9 Gesundheits-Zielsteuerungsgesetz (G-ZG) [zitiert am 10.12.2018] § 3 Z 9 Gesundheits-Zielsteuerungsgesetz (G-ZG) [zitiert am 10.12.2018]
4.
Zurück zum Zitat Bundesgesundheitsagentur. Das Team rund um den Hausarzt - Konzept zur multiprofessionellen und interdisziplinären Pri-märversorgung in Österreich [Internet]. Wien: Bundesministerium für Gesundheit; 20. Juni 2014 [zitiert am 25.4.2017]. 27 S. Verfügbar unter: http://​www.​sicher-versorgt.​at/​ Bundesgesundheitsagentur. Das Team rund um den Hausarzt - Konzept zur multiprofessionellen und interdisziplinären Pri-märversorgung in Österreich [Internet]. Wien: Bundesministerium für Gesundheit; 20. Juni 2014 [zitiert am 25.4.2017]. 27 S. Verfügbar unter: http://​www.​sicher-versorgt.​at/​
5.
Zurück zum Zitat Weiss S, Lust A. Gesundheits- und Krankenpflegegesetz — GuKG samt ausführlichen Erläuterungen. 7. überarb. und aktualisierte Auflage. Wien: Manz’sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung GmbH; 2014. Weiss S, Lust A. Gesundheits- und Krankenpflegegesetz — GuKG samt ausführlichen Erläuterungen. 7. überarb. und aktualisierte Auflage. Wien: Manz’sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung GmbH; 2014.
6.
Zurück zum Zitat Holzweber L, Wilbacher I. Das Potential Diplomierter Gesundheits- und Krankenpflegepersonen in der Primärversorgung (Teil 1). Österreichische Zeitschrift für Pflegerecht, 2018/3, 4. Holzweber L, Wilbacher I. Das Potential Diplomierter Gesundheits- und Krankenpflegepersonen in der Primärversorgung (Teil 1). Österreichische Zeitschrift für Pflegerecht, 2018/3, 4.
7.
Zurück zum Zitat Bundesgesundheitsagentur. Das Team rund um den Hausarzt - Konzept zur multiprofessionellen und interdisziplinären Pri-märversorgung in Österreich [Internet]. Wien: Bundesministerium für Gesundheit; 20. Juni 2014 [zitiert am 25.4.2017]. Verfügbar unter: http://​www.​sicher-versorgt.​at/​ Bundesgesundheitsagentur. Das Team rund um den Hausarzt - Konzept zur multiprofessionellen und interdisziplinären Pri-märversorgung in Österreich [Internet]. Wien: Bundesministerium für Gesundheit; 20. Juni 2014 [zitiert am 25.4.2017]. Verfügbar unter: http://​www.​sicher-versorgt.​at/​
8.
Zurück zum Zitat Siehe § 6 (1) PrimVG: Zur Sicherstellung der in § 4 enthaltenen Anforderungen und des in § 5 enthaltenen Leistungsumfangs hat die Primärversorgungseinheit im Hinblick auf die Versorgung der Bevölkerung im Einzugsgebiet über ein Versorgungskonzept zu verfügen. Siehe § 6 (1) PrimVG: Zur Sicherstellung der in § 4 enthaltenen Anforderungen und des in § 5 enthaltenen Leistungsumfangs hat die Primärversorgungseinheit im Hinblick auf die Versorgung der Bevölkerung im Einzugsgebiet über ein Versorgungskonzept zu verfügen.
9.
Zurück zum Zitat BMGF (2017): ÖSG 2017 — Österreichischer Strukturplan Gesundheit 2017 inklusive Großgeräteplan gemäß Beschluss der Bundesgesundheitskommission. Verfasst von der Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) im Auftrag der Bundesgesundheitsagentur, Wien BMGF (2017): ÖSG 2017 — Österreichischer Strukturplan Gesundheit 2017 inklusive Großgeräteplan gemäß Beschluss der Bundesgesundheitskommission. Verfasst von der Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) im Auftrag der Bundesgesundheitsagentur, Wien
10.
Zurück zum Zitat vgl. Rottenhofer, I. and F. Stewig (2012). „Perspektiven der Pflege in Österreich. Differenzierung, Professionalisierung und Akademisierung.“ PADUA 7(5): 244. CrossRef vgl. Rottenhofer, I. and F. Stewig (2012). „Perspektiven der Pflege in Österreich. Differenzierung, Professionalisierung und Akademisierung.“ PADUA 7(5): 244. CrossRef
13.
Zurück zum Zitat Rappold E. (2018): Der Beitrag von ANP zur Nachhaltigen Entwicklung im Gesundheitswesen. In: Kures C., Sittner E. (Hg.) Advanced Nursing Practice: Die pflegerische Antwort für eine besser Gesundheitsversorgung. Facultas, Wien, S. 66–76 Rappold E. (2018): Der Beitrag von ANP zur Nachhaltigen Entwicklung im Gesundheitswesen. In: Kures C., Sittner E. (Hg.) Advanced Nursing Practice: Die pflegerische Antwort für eine besser Gesundheitsversorgung. Facultas, Wien, S. 66–76
14.
Zurück zum Zitat Maier, C. B. and L. H. Aiken (2016). „Task shifting from physicians to nurses in primary care in 39 countries: a cross-country comparative study.“ Eur J Public Health 26 (6): 927–934; Maier, C., et al. (2017). Nurses in advanced roles in primary care. Policy Levers for implementation. Paris, OECD Publishing: 71. CrossRef Maier, C. B. and L. H. Aiken (2016). „Task shifting from physicians to nurses in primary care in 39 countries: a cross-country comparative study.“ Eur J Public Health 26 (6): 927–934; Maier, C., et al. (2017). Nurses in advanced roles in primary care. Policy Levers for implementation. Paris, OECD Publishing: 71. CrossRef
15.
Zurück zum Zitat Seidl, E. and I. Walter, Eds. (2005). Chronische kranke Menschen in ihrem Alltag. Das Modell von Mieke Grypdonck, bezogen auf PatientInnen nach Nierentransplantation. Pflegewissenschaft Heute. Band 8, Wien - München - Bern, Wilhelm Maudrich. Seidl, E. and I. Walter, Eds. (2005). Chronische kranke Menschen in ihrem Alltag. Das Modell von Mieke Grypdonck, bezogen auf PatientInnen nach Nierentransplantation. Pflegewissenschaft Heute. Band 8, Wien - München - Bern, Wilhelm Maudrich.
19.
Zurück zum Zitat OECD (2014), „Primary care physicians in Norway“, in OECD, OECD Reviews of Health Care Quality: Norway 2014: Raising Standards, OECD Publishing, Paris OECD (2014), „Primary care physicians in Norway“, in OECD, OECD Reviews of Health Care Quality: Norway 2014: Raising Standards, OECD Publishing, Paris
Metadaten
Titel
Die DGKP in der Primärversorgungseinheit
Aufgaben und Rollen der diplomierten Gesundheits- und Krankenpflege
verfasst von
MMag. Dr. Elisabeth Rappold
Leonie Holzweber
Publikationsdatum
01.02.2019
Verlag
Springer Vienna
Schlagwort
Pflege
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 1-2/2019
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-019-1021-y